none
Welche Azure Anwendung verwende ich am besten für das folgende Problem? RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Ich habe mit Access eine wunderschöne funktionierende Datenbank für Fragebögen aufgebaut. Es funktioniert alles bestens. Nur die Datenbank ist lokal abgespeichert und die Fragebögen werden über ein Makro eingelesen. Jetzt habe ich von Azure gehört und mich darüber informiert und möchte daher den Fragebogen über eine Onlineplattform (App) zur Verfügung stellen. Da der Rechner mit der Access-Datenbank auch nicht immer online ist und ich nicht weiß wieviel Bandbreite benötigt wird würde ich dies alles gerne auf Azure stellen damit es immer problemlos zur Verfügung steht. Außerdem wäre es schön wenn die Teilnehmer der Fragebögen ihre Auswertung online anschauen könnten ohne dass Sie zugriff auf die Daten anderer Teilnehmer haben. Da ich den Überblick über die ganzen Dienste und Tools von Azure verloren haben und selbst noch keine Erfahrung damit sammeln konnte frage ich Sie ob Sie vielleicht wissen wie man damit am besten anfängt? Ich glaube es ist das "App Service" mit dem ich jetzt anfangen würde aber welche Programmiersprache wähle ich dann, .NET, Java, CORS??? Gibt es kein VBA?

    Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank im Voraus

    Thomas

    Sonntag, 19. März 2017 09:37

Alle Antworten

  • Hallo Namensvetter,

    so wie Du dir das vorstellst wird es leider nicht gehen. Die Azure Mobile App ist eine WebApi mit zusätzlichen Funktionen die Serverseitig ausgeführt wird. Damit muss man diese auch mit einer serverseitigen Programmiersprachen entwickeln. VBA gehört leider nicht dazu. Vielmehr sind das ganz andere Welten. Ich sehe auch keine Möglichkeit deine Access Anwendung mal eben ins Web zu bekommen. 

    Dafür hast Du 3 Möglichkeiten:

    Über Sharepoint hier auch ein Video 

    Eine Web Anwendung mit HTML/CSS, Javascript, ASP.NET und eine serverseitige Programmiersprachen wie C#, VB.NET ...

    Du könntest auch eine Windows 10 Store App entwickeln. Der Lernaufwand ist geringer da Du hier nur XAML und eine Programmiersprache erlernen musst. Diese könnte z.B. VB.NET sein aber da die meisten beispiel Projekte in C# sind würde ich dir empfehlen gleich mit C# anzufangen. Zusätzlich könnte man noch Xamarin nehmen um deine App auch auf Android und iOS zu bekommen.

    Um Dir mal eine vorsichtige Zeit Einschätzung zu geben:

    Der Web weg ca. 6 Monate.

    Windows 10 mit C# ca. 2-3 Monate

    Xamarin weitere 3 Monate

    Alles in Vollzeit.


    Gruß, Thomas

    Sage nie, ich kann es nicht - sage nur, ich kann es noch nicht!

    Icon für UWP



    Sonntag, 19. März 2017 19:23
  • Vielen Dank!

    Ich glaube ich werde es mit Javascript ausprobieren. Habe mit Java schon an der Uni gearbeitet also glaube ich, dass ich damit am besten klar komme. Allerdings habe ich Java nur Programme geschrieben und habe keine Ahnung wie ich am besten eine benutzerfreundliche Oberfläche gestallt oder auf SQL Datenbank zugreife. Das geht aber schon irgendwie mit Java oder täusche ich mich da???

    Gruß, Thomas


    • Bearbeitet Tom_91 Montag, 20. März 2017 07:20
    Montag, 20. März 2017 07:01
  • JavaScript hat mit Java nichts zu tun. Das sind 2 unterschiedliche Programmiersprachen mit unterschiedlichen zielen. Wenn Du schon mit Java gearbeitet hast wird es für dich sehr einfach sein C# zu erlernen. Die Syntax ist nur etwas anders. 

    Egal für welchen Weg Du dich entscheidest die Mobile App von Azure ist erstmal nichts für dich. Diese liefert ja auch keine Website aus sondern nur Rohdaten in JSON.

    Solltest Du dich für den Web Weg entscheiden, würde ich dir ASP.NET mit C# empfehlen. Dafür brauchst Du erstmal nur Visual Studio. Wie Du die Website dann hostest ist erstmal egal. Du kannst ein neuen Thread auf machen mit dem Title "Wie fange ich mit ASP.NET an"

    Für die App Geschichte wäre auch ein neuer Thread angemessen.

    Um dir aber eine wirkliche Empfehlung zu geben müsste man wissen was für einen Anwendung Du da baust.


    Gruß, Thomas

    Sage nie, ich kann es nicht - sage nur, ich kann es noch nicht!

    Icon für UWP

    Montag, 20. März 2017 13:02
  • Ok, Danke!

    Ich werde es einfach mal ausprobieren mit ein paar einfacheren Testbeispielen. "Learning by Doing" hat für mich noch immer am besten funktioniert. Danke für die unterschiedlichen Vorschläge! Ich werde sie mir anschauen und das verwenden mit dem ich am besten klar komme!

    Gruß, Thomas

    Montag, 20. März 2017 14:01
  • Hallo Thomas,

    wenn du aktuell eine neue Webseite machen möchtest, solltest du wohl auf ASP Core (in .Net Bereich setzten)

    Hier findest du ein Schritt für schrit Tutorial.

    Building your first ASP.NET Core MVC app with Visual Studio

    Bei den Restlichen Tutorials solltest du eigendlich alles finden was du zu Einstieg brauchst.

    MFG

    Palin

    Montag, 20. März 2017 20:16
  • Du solltest nicht auf ASP Core setzten da Du hier kaum Hilfe bekommen wirst. Zudem ist das ganze noch in den Kinderschuhen. Damit wird das ganz um so schwerer 

    Gruß, Thomas

    Sage nie, ich kann es nicht - sage nur, ich kann es noch nicht!

    Icon für UWP


    Montag, 20. März 2017 20:23
  • Naja .Net Core 1.0 ist jetzt ca. seit 9 Monaten draußen, mit VS2017 hat sich die Integration und und das Tooling noch mal verbessert.

    .Net Core hat zwar nicht den vollem Umfang des Kompletten Frameworks, aber wenn ich Funktionen des Frameworks brauche kann ich ich es ja auch einfach verwenden. (Dadurch geht dann aber die Möglichkeit verloren die Seite auf Linux oder MacOs zu hosten).

    Bei den Anforderungen die Thomas hat sehe ich jetzt keine Probleme mit .Net Core.

    Und da er sich sowie so in die Technologie einarbeiten muss, kann er es auch direkt auf dem aktuellsten Stand der Technologie machen.

    Dienstag, 21. März 2017 08:00
  • Als Anfänger hat man es eh schwer zu verstehen was Clientseitige- und Serverseitigeentwicklung ist. Für ASP.NET gibt es genug Bücher und Hilfestellung hier im Forum, für .Net Core nicht.

    Deswegen bleibe ich dabei. Es ist ja auch nicht wirklich schwer von ASP.Net auf .Net Core umzusteigen. 

    Thomas mach bitte nur nicht den Fehler und eigne dir WebForms an.


    Gruß, Thomas

    Sage nie, ich kann es nicht - sage nur, ich kann es noch nicht!

    Icon für UWP

    Dienstag, 21. März 2017 15:33
  • Hallo Thomas,

    nuja, der Umstieg von ASP.NET zu ASP.NET Core kann genauso schwer sei wie von WinForms auf UWP, je nachdem, welche ASP.NET Untertechnologie man kennt/lernt.

    Ich tendiere daher auch zu ASP.NET Core, wenn man jetzt erst anfängt zu lernen. Alles andere ist eigentlich vergebene Liebesmüh.

    @TE: Ggfs. hilft dir das hier bei der Entscheidungsfindung:

      https://docs.microsoft.com/de-de/aspnet/core/choose-aspnet-framework

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community


    Dienstag, 21. März 2017 15:48
    Moderator
  • Hallo Stefan,

    da hast Du wohl recht es kann schwierig sein vor allem wenn man bisher mit WebForms gearbeitet hat. Aber der umstieg von WebForms ist für viele Entwickler schwierig ganz gleich zu welcher anderen Technologie.

    Finde ich super das Du auch was zum Thread beiträgst. Bist ja auch der erfahrenste hier und kannst Thomas besser beraten. Ich habe nur Ahnung von ASP.Net MVC damit stützen sich meine Aussagen darauf


    Gruß, Thomas

    Sage nie, ich kann es nicht - sage nur, ich kann es noch nicht!

    Icon für UWP

    Dienstag, 21. März 2017 16:25