none
Lead in Firma konvertieren -> 2 Kontakte generieren RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich möchte gerne bei der Qualifizierung eines Lead in eine Firma nicht nur einen Kontakt erstellen, sondern zwei. Ist das möglich?<o:p></o:p>

    Vielen Dank im Voraus.



    Montag, 23. Juli 2012 14:59

Antworten

  • Du kannst mit einem PlugIn darauf reagieren, das ein Lead in einen Kontakt konvertiert wird und dann einen zweiten Kontakt erstellen.

    Bei einem Workflow kannst du auf das Erstellen eines Kontaktes reagieren und dann prüfen, ob diesem Kontakt ein Lead zugeordnet ist. Von diesem Lead holst du dann die Felder und legst einen zweiten Kontakt an.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Dienstag, 24. Juli 2012 06:09

Alle Antworten

  • Woher soll das System den 2. Kontakt denn nehmen? Ist das Lead-Formular etwa dahingehend angepasst, dass es neben der Erfassung eines Vor- und Nachnamens noch ein 2. Vor- und Nachnamensfeld gibt?

    OOB ist der Konvertierungsvorgang auf eine Firma und einen Kontakt pro Lead beschränkt. Natürlich kann man aber mit Plugins oder sogar mit Workflows etwas einrichten. Die Frage ist halt, wo kommt der 2. Kontakt her?


    Carsten Groth http://carstengroth.wordpress.com Microsoft Dynamics Certified Technology Specialist CRM Online 30 Tage kostenfrei testen – http://crm.dynamics.com/de-de/trial-overview

    Montag, 23. Juli 2012 17:26
  • Danke für die Antwort.

    Der zweite Kontakt ist natürlich in Form von weiteren Felder in Lead hinterlegt.

    Wie könnte so ein Workflow oder Plugin denn aussehen?

    Montag, 23. Juli 2012 19:43
  • Du kannst mit einem PlugIn darauf reagieren, das ein Lead in einen Kontakt konvertiert wird und dann einen zweiten Kontakt erstellen.

    Bei einem Workflow kannst du auf das Erstellen eines Kontaktes reagieren und dann prüfen, ob diesem Kontakt ein Lead zugeordnet ist. Von diesem Lead holst du dann die Felder und legst einen zweiten Kontakt an.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Dienstag, 24. Juli 2012 06:09
  • Die von Michael Sulz vorgeschlagene Umsetzung per Workflow wäre recht einfach zu implementieren. Hast du das bereits versucht?

    Ich würde dazu Statusänderungen tracken, und bei entsprechendem Status (bzw. auch Statusgrund) prüfen, ob in den Feldern Vor- / Nachname 2 Einträge vorhanden sind und daraufhin dann einen neuen Datensatz "Kontakt" erstellen, der die Felder Vor- / Nachname 2 (sowie weitere bei Bedarf) beinhaltet.

    Vielleicht kannst du dich ja melden, wenn diese Lösung funktioniert hat.

    Gruß

    Gerhard Stern

    Dienstag, 4. September 2012 07:16