none
Zugriff auf Eigenschaften nach ".Move" gehen verloren RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich habe ein Problem, das ich mir nicht erklären kann. Ich habe eine Access 2016 (MSO 16.0.4549.1000) accdb Datei, welche nach dem Methodenaufruf .Move ….. den Zugriff auf die Eigenschaften verliert. (Zumindest sieht es so aus)

    Am Besten kann man das anhand der folgenden Screenshots sehen:

    ein Schritt weiter ...

    Aufgefallen ist dies, da ein Fehler bei der Abfrage des ".RecordCount" geworfen wurde. Laut Anwender läuft die Anwendung seit Jahren problemlos - ein Release Update (MSAccess) ist im Bereich des Möglichen!

    Grüße Volker


    Mittwoch, 9. Januar 2019 15:57

Antworten

  • So, ich hab heute vom Access-Team Bescheid bekommen. Sie konnten das Problem nicht (mehr) nachstellen, weil es zwischenzeitlich behoben worden ist, was ich bestätigen kann:

    Aktueller Stand Access 365: 1808 (Build 10730.20264) bringt noch den Fehler.
    Aktueller Stand Office Insider: 1903 (Build 11406.20002): Fehler behoben.

    Es ist jetzt eine Frage von wenigen Monaten, bis der Stand auf allen Kanälen verfügbar ist.

    Gruss - Peter

    Donnerstag, 14. Februar 2019 23:40
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo,

    Hast du mal probiert, eine Referenz auf das Formular zu setzen und es darüber anzusprechen? Also:

    Dim Frm As Form
    
    DoCmd.OpenForm gcstFRMXDATA, ...
    
    Set Frm = Forms(gcstFRMXDATA)
    
    Frm.Move 1300, 1300, 1, 1
    …
    Gruss - Peter

    Donnerstag, 10. Januar 2019 08:26
    Moderator
  • Hallo Peter,

    ja - hatte ich auch schon ausprobiert - führt aber zum gleichen Ergebnis ...

    Grüße Volker

    Donnerstag, 10. Januar 2019 12:08
  • Hallo,

    Ich hab versucht, es bei mir nachzustellen und in einer vorhandenen mdb mit viel Code im aufgerufenen Formular ist es mir auch gelungen. Wenn ich eine neue mdb oder accdb anlege, funkioniert allerdings alles einwandfrei.

    Falls du eine abgespeckte Beispiel-DB hast, in der der Fehler auftritt, kannst du sie zur Verfügung stellen? Ich würde das Thema gerne vertiefen.

    Gruss - Peter


    Mittwoch, 16. Januar 2019 11:09
    Moderator
  • Hallo Peter,

    ich kann versuchen eine abgespeckte Beispiel-DB zu erzeugen, was vermutlich aber etwas dauern wird, da das "Teil" etwas komplexer ist:

    • 115 Tabellen (die meisten SQL Server Verknüpfungen)
    • 260 Queries
    • 172 Formulare
    • 30 Module

    Melde mich, wenn ich etwas zustande bekommen habe...

    Viele Grüße

    Volker

    Mittwoch, 16. Januar 2019 12:40
  • ich kann versuchen eine abgespeckte Beispiel-DB zu erzeugen, was vermutlich aber etwas dauern wird, da das "Teil" etwas komplexer ist:

    Das ist auch mein Problem, heterogene Umgebung mit SQL Server Backend, zahllose Objekte usw. Aber wenn ich das Access-Team ansprechen will, brauche ich ein nachstellbares Szenario. Wenn du also die Zeit findest, lass es mich wissen.

    Gruss - Peter

    Montag, 21. Januar 2019 10:52
    Moderator
  • Hallo Peter,

    ich habe es geschafft alles "unnötige" zu eliminieren und die genutzten SQL Server Tabellen in das Frontend zu importieren! Mit der accdb aus dem ZIP Archiv kann der "Fehler" reproduziert werden.

    Hier der download!

    Für das Kundenprojekt, habe ich den "Move" - Befehl aus dem Code (Fremdcode) eliminiert und das ganze läuft jetzt auch so - warum der Move da überhaupt drin steht, kann ich nicht nachvollziehen. Den dadurch aufgetretenen Fehler aber auch nicht. Wie gesagt, mit Access 2010 gab es hier jahrelang kein Problem gegeben.

    Grüße Volker

    Donnerstag, 24. Januar 2019 14:18
  • Hallo,
     
    Volker Salzinger wrote:
    >
    > ich habe es geschafft alles "unnötige" zu eliminieren und die genutzten SQL Server Tabellen in das Frontend zu importieren! Mit der accdb aus dem ZIP
    > Archiv kann der "Fehler" reproduziert werden.
    >
    > Hier der download!
     
    Der Link funktioniert nicht, "Can't reach this page". Evtl. geschützter
    Bereich?
     
    Gruss - Peter
     
    --
     
    Freitag, 25. Januar 2019 20:49
    Moderator
  • Am 25.01.2019 schrieb Peter Doering [MVP]:

    Volker Salzinger wrote:


    ich habe es geschafft alles "unnötige" zu eliminieren und die genutzten SQL Server Tabellen in das Frontend zu importieren! Mit der accdb aus dem ZIP
    Archiv kann der "Fehler" reproduziert werden.

    Hier der download!

     
    Der Link funktioniert nicht, "Can't reach this page". Evtl. geschützter
    Bereich?

    Funktionierte soeben bei mir einwandfrei.

    Servus
    Winfried


    Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren:
    https://github.com/JochenKalmbach/communitybridge
    vbeTwister: http://www.vbetwister.com/

    Samstag, 26. Januar 2019 17:28
  • Winfried.Sonntag wrote:
     
    >    Volker Salzinger wrote:
    >       
    >       Hier der download!
     
    Gerade gesehen: der Doppelpunkt wurde zwischen 4D und Edge unterdrückt.
    Wenn man ihn wieder einfügt funktioniert der Link. Alles gut, danke.
     
    Gruss - Peter
     
    --
     
    Samstag, 26. Januar 2019 23:56
    Moderator
  • Hier der download!

    Zur Info: ich hab das Beispiel noch weiter runtergekürzt und an die Entwicklung weitergeleitet. Ich werde wieder berichten.

    Gruss - Peter

    Montag, 28. Januar 2019 18:21
    Moderator
  • So, ich hab heute vom Access-Team Bescheid bekommen. Sie konnten das Problem nicht (mehr) nachstellen, weil es zwischenzeitlich behoben worden ist, was ich bestätigen kann:

    Aktueller Stand Access 365: 1808 (Build 10730.20264) bringt noch den Fehler.
    Aktueller Stand Office Insider: 1903 (Build 11406.20002): Fehler behoben.

    Es ist jetzt eine Frage von wenigen Monaten, bis der Stand auf allen Kanälen verfügbar ist.

    Gruss - Peter

    Donnerstag, 14. Februar 2019 23:40
    Moderator
  • Hallo Peter,

    besten Dank für deine Mühe! Sobald der Build bei mir "angekommen" ist, werde ich dies nochmal testen!

    Grüße Volker

    Freitag, 15. Februar 2019 05:59