none
Überlappende Elemente - Welches liegt im Hintergrund?

    Frage

  • Hallo,

    bei einem Access-Bericht (A03) habe ich zur Hervorhebung einen Rahmen mit farbigem Hintergrund über 2 Textfeldern liegen. Diesen möchte ich gerne im Bericht anzeigen, jedoch auch die Textfelder (jeweiliger Hintergrund in der gleichen Farbe) lesen können. Wie bringe ich den Rahmen quasi "hinter" die Textfelder?

    Danke + Gruß

    Roland

    Freitag, 26. August 2011 11:41

Antworten

  • Hallo,

    Roland Klassen wrote:

    Ich habe meine Textfelder kopiert und nocheinmal eingefügt,

    Da ist man ein paar Minuten nicht am Rechner ... ;-)

    Eine Eigenschaft fuer die Anordnung im Eigenschaftsfenster gibt es nicht,
    aber du kannst das jeweilige Steuerelement mit der rechten Maustaste
    anklicken und im Kontextmenue in den Vorder- oder Hintergrund schieben.

    Wenn die Elemente direkt uebereinander liegen, kann es manchmal schwierig
    sein, sie mit der Maus zu erwischen. In diesem Fall waehlt man sie im
    Eigenschaftsfenster im Feld ueber den Tabs aus und ruft dann das
    Kontextmenue auf.
    Wenn du nach der Umstellung auf transparent nichts mehr gesehen hast, lag
    es entweder daran, dass das falsche Element im Vordergrund lag, oder, dass
    Schrift und Hintergrundfarbe des sichtbaren Hintergrunds (koennen das
    andere Element oder der Formularbereich gewesen sein) gleich gewesen sind.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Samstag, 27. August 2011 13:39
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo,

    Roland Klassen wrote:

    bei einem Access-Bericht (A03) habe ich zur Hervorhebung einen Rahmen mit
    farbigem Hintergrund über 2 Textfeldern liegen. Diesen möchte ich gerne
    im Bericht anzeigen, jedoch auch die Textfelder (jeweiliger Hintergrund
    in der gleichen Farbe) lesen können. Wie bringe ich den Rahmen quasi
    "hinter" die Textfelder?

    Du musst die Hintergrund-Eigenschaft der Textfelder auf Transparent
    stellen, dann bekommst du das dahinterliegende Element zu sehen.
    Anschliessend kannst du mit dem Rahmen noch spielen.
    Die Frage ist, ob du wirklich ein zusaetzliches Steuerelement dafuer
    brauchst, oder nicht die Rahmen-Eigenschaft der Textfelder reicht. Du
    kannst sowohl Hintergrund- als auch Rahmenfarbe einstellen.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Freitag, 26. August 2011 11:45
    Moderator
  • Hallo,

    das habe ich getan. Jedoch sehe ich dann die Textfelder überhaupt nicht mehr, also auch nicht den Text...!

    Danke + Gruß

    Roland

    Freitag, 26. August 2011 11:52
  • Ergänzung:

    Anscheinend liegt mein farbig ausgefüllter Rahmen ÜBER den Textfeldern, so daß dieser die Textfelder stets verdeckt, es sei denn, er ist "transparent", dann sehe ich ihn aber gar nicht mehr...

    Gruß Roland

    Freitag, 26. August 2011 11:55
  • OK, ich habe eine (nicht allzu galante) Lösung gefunden.

    Ich habe meine Textfelder kopiert und nocheinmal eingefügt, die Originale dann gelöscht, die frisch eingefügten Kopien so umbenannt, wie die Originale vorher hießen und dann auf den Rahmen geschoben. Die aktuelleren Felder liegen anscheinend immer oben, ich finde nur die entsprechende Eigenschaft ("Reihenfolge der Anordnung" o. ä.) nicht. Aber es funktioniert jetzt.

    Vielen Dank und Gruß...

    Roland


    Freitag, 26. August 2011 15:35
  • Hallo,

    Roland Klassen wrote:

    Ich habe meine Textfelder kopiert und nocheinmal eingefügt,

    Da ist man ein paar Minuten nicht am Rechner ... ;-)

    Eine Eigenschaft fuer die Anordnung im Eigenschaftsfenster gibt es nicht,
    aber du kannst das jeweilige Steuerelement mit der rechten Maustaste
    anklicken und im Kontextmenue in den Vorder- oder Hintergrund schieben.

    Wenn die Elemente direkt uebereinander liegen, kann es manchmal schwierig
    sein, sie mit der Maus zu erwischen. In diesem Fall waehlt man sie im
    Eigenschaftsfenster im Feld ueber den Tabs aus und ruft dann das
    Kontextmenue auf.
    Wenn du nach der Umstellung auf transparent nichts mehr gesehen hast, lag
    es entweder daran, dass das falsche Element im Vordergrund lag, oder, dass
    Schrift und Hintergrundfarbe des sichtbaren Hintergrunds (koennen das
    andere Element oder der Formularbereich gewesen sein) gleich gewesen sind.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Samstag, 27. August 2011 13:39
    Moderator
  • Hallo,

        aber du kannst das jeweilige Steuerelement mit der rechten Maustaste
        anklicken und im Kontextmenue in den Vorder- oder Hintergrund schieben.
     
    So einen Punkt habe ich leider nicht in meinem Kontextmenue!? (A03-Bericht)
     
    L. G. Roland
    Mittwoch, 31. August 2011 10:16
  • Hallo,

    Roland Klassen wrote:

        aber du kannst das jeweilige Steuerelement mit der rechten Maustaste
        anklicken und im Kontextmenue in den Vorder- oder Hintergrund schieben.
     
    So einen Punkt habe ich leider nicht in meinem Kontextmenue!? (A03-Bericht)

    Tatsaechlich, in A03 fehlt das im Kontextmenue, in Bericht wie Formular.
    Aber da kannst du das klassisch ueber Menue Format - In den Vordergrund /
    Hintergrund loesen.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Mittwoch, 31. August 2011 11:00
    Moderator