none
Access 2007 Fehlermeldung beim Verschieben von Textfeldern in einer Karteikarte

    Frage

  • Hallo,

    ich habe da seid einigen Wochen ein sehr nerviges Problem unter Access 2007

    In einem umfangreichen Projekt, werden über 40 Text und Kombifelder in einer Karteikarte angezeigt.

    Häufig, wenn ich die Textfelder einfach nur umgruppiere, oder ein Feld verschiebe, startet das Programm beim nächsten Neustart mit einer Fehlermeldung. Z. B. "Laufzeitfehler 3 "Return ohne Gosub"

    Die Fehlermeldung hat aber nichts mit dem verschobenen oder kopierten Textfeld zu tun.

    Ich habe die Datei schon mehrfach "repariert und komprimiert".

    Natürlich ist der ganze Progamm source Text auch kompiliert.

    vor dem Verschieben, ist alles ok

    danach ärger.

    Hat das jemand schon mal gehabt?

    Vielleicht jemand eine Lösungsidee?

    Danke für Hilfe und Tips

    mbfG

    TheBaerchen


    Dienstag, 5. April 2011 06:55

Antworten

  • Hallo TheBearchen

    Versuch's mal mit einem Decompile, wie in der FAQ beschrieben (donkarl.com)

    Gruss
    Henry

    TheBaerchen wrote:

    Hallo,

    ich habe da seid einigen Wochen ein sehr nerviges Problem unter Access
    2007

    In einem umfangreichen Projekt, werden über 40 Text und Kombifelder in
    einer Karteikarte angezeigt.

    Häufig, wenn ich die Textfelder einfach nur umgruppiere, oder ein Feld
    verschiebe, startet das Programm beim nächsten Neustart mit einer
    Fehlermeldung. Z. B. "Laufzeitfehler 3 "Return ohne Gosub"

    Die Fehlermeldung hat aber nichts mit dem verschobenen oder kopierten
    Textfeld zu tun.

    Ich habe die Datei schon mehrfach "repariert und komprimiert".

    Natürlich ist der ganze Progamm source Text auch kompiliert.

    vor dem Verschieben, ist alles ok

    danach ärger.

    Hat das jemand schon mal gehabt?

    Vielleicht jemand eine Lösungsidee?

    Danke für Hilfe und Tips

    mbfG

    TheBaerchen

    Dienstag, 5. April 2011 09:12

Alle Antworten

  • Hallo TheBearchen

    Versuch's mal mit einem Decompile, wie in der FAQ beschrieben (donkarl.com)

    Gruss
    Henry

    TheBaerchen wrote:

    Hallo,

    ich habe da seid einigen Wochen ein sehr nerviges Problem unter Access
    2007

    In einem umfangreichen Projekt, werden über 40 Text und Kombifelder in
    einer Karteikarte angezeigt.

    Häufig, wenn ich die Textfelder einfach nur umgruppiere, oder ein Feld
    verschiebe, startet das Programm beim nächsten Neustart mit einer
    Fehlermeldung. Z. B. "Laufzeitfehler 3 "Return ohne Gosub"

    Die Fehlermeldung hat aber nichts mit dem verschobenen oder kopierten
    Textfeld zu tun.

    Ich habe die Datei schon mehrfach "repariert und komprimiert".

    Natürlich ist der ganze Progamm source Text auch kompiliert.

    vor dem Verschieben, ist alles ok

    danach ärger.

    Hat das jemand schon mal gehabt?

    Vielleicht jemand eine Lösungsidee?

    Danke für Hilfe und Tips

    mbfG

    TheBaerchen

    Dienstag, 5. April 2011 09:12
  • Vielen Dank für Deine schnelle und kompetente Antwort.

    Von Decompile habe ich noch nie gehört, ich habe den Artikel  1.23 auf Donkarl.com gelesen und auch den Artikel auf

    http://www.trigeminal.com/usenet/usenet004.asp auf den hier wieter verwiesen wurde.

    Ich werde decompile mal auf einer Kopie auf einem anderen Rechner probieren, so daß meiner ursprünglichen Arbeitsumgebung und meinem ursprünglichen Projekt nichts passieren kann.

     

    Aber Du hast recht, die zitierten Fehlerbeschreibungen klingen fast wie mein Ärger.

    Die Lösung klingt gefährlich, aber spannend. Ich freu mich drauf

    Danke

     

    Georg

    Dienstag, 5. April 2011 14:15
  • Am 05.04.2011 schrieb TheBaerchen:

    Von Decompile habe ich noch nie gehört, ich habe den Artikel  1.23 auf Donkarl.com gelesen und auch den Artikel auf

    http://www.trigeminal.com/usenet/usenet004.asp auf den hier wieter verwiesen wurde.

    Ich werde decompile mal auf einer Kopie auf einem anderen Rechner probieren, so daß meiner ursprünglichen Arbeitsumgebung und meinem ursprünglichen Projekt nichts passieren kann.

    Zuerst Compact, dann Decompile, dann erneut Compact ausführen. Erstens
    ist der temporäre Müll aus der DB raus, und zweitens ist sie auch
    wieder klein.

    Die Lösung klingt gefährlich, aber spannend. Ich freu mich drauf

    Die von mir gen. Reihenfolge lass ich immer so laufen, bevor ich eine
    DB ausliefere.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Dienstag, 5. April 2011 19:12
  • Ich werde decompile mal auf einer Kopie auf einem anderen Rechner probieren, so daß meiner ursprünglichen Arbeitsumgebung und meinem ursprünglichen Projekt nichts passieren kann.

    Du brauchst dafuer nicht den Rechner zu wechseln, mach einfach nur eine Kopie deiner DB und arbeite mit der Kopie.

    Gruss - Peter

    Mittwoch, 6. April 2011 19:38
    Moderator