none
Verhindern Auffüllen mit Leerzeichen in Texteingaben RRS feed

  • Frage

  • Hallo liebe Experten,

    ich benutze Access2010 und habe das Problem, dass alle Texteingabefelder in Formularen immer bis zu ihrer vollen Länge mit Leerzeichen aufgefüllt werden. Bei erneuter Auswahl mit der Maus sitzt der Cursor irgendwo und man kann nichts mehr eingeben, oder das gesamte Feld wird selektiert und man muss alles noch mal eingeben. Bei der Beispieldatenbank Nordwind2010 ist das nicht so. Also wo ist das Knöpfchen, an dem man dreht, damit das Auffüllen verhindert wird?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

    Grüße

    Mittwoch, 23. Januar 2019 07:32

Alle Antworten

  • Hallo Heiner,

    das passiert eigentlich nur, wenn das Feld dahinter den entsprechenden Datentyp hat (bspw. char oder nchar in SQL Server). Dann wird automatisch mit Leerzeichen bis zur angegebenen Länge des Felds aufgefüllt, was sich dann natürlich auch im Formular wiederspiegelt.

    Wenn Du das ändern willst, ändere die Spalten in der dahinterliegenden Datenbank.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport

    Mittwoch, 23. Januar 2019 07:45
    Moderator
  • Hallo Stefan, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Was wäre denn der richtige Datentyp?

    Grüße

    Mittwoch, 23. Januar 2019 07:52
  • Hallo Heiner,

    falls eine SQL Server Datenbank dahintersteckt, varchar bzw. nvarchar.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET (2001-2018)
    https://www.asp-solutions.de/ - IT Beratung, Softwareentwicklung, Remotesupport

    Mittwoch, 23. Januar 2019 08:00
    Moderator
  • Hallo Stefan, habs rausbekommen. Ist eine Accesdatenbank - in mancher Hinsicht etwas eigenwillig mit den Datentypen. Wenn man dem char-Typ auch kurzer Text die Länge 255 gibt, dann ist das Problem erledigt. Wäre ich nie drauf gekommen. Danke nochmal fürs Aufschlauen.
    Mittwoch, 23. Januar 2019 08:07