none
[Info] Ausfall der Azuredienste (3)

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    Brian Laing hat im Windows Azure Team Blog eine ausführliche Analyse des großen Crashs vom 29.2.2012 veröffentlicht (hier)

    Wie schon erwähnt, war die Ursache ein Software Bug bei der Verarbeitung von Zertifikaten. Nach der Übernahme eines öffentlichen Zertifikats vom Useraccount, wird intern ein sog. Transfer Zertifikat (für den Verarbeitungsprozess im Rechenzentrum) ausgestellt. In diesem wird ein Gültig-bis – Wert festgelegt (mit einem Gültigkeitsrahmen von 1Jahr). Der resultierende Datumswert 29.2.2013 ist aber ungültig. Die Ausstellung von Transfer Zertifikaten schlug also fehl und fertig war das Fiasko.

    Brian stellt weiterhin eine Reihe von Qualitätssicherungsmaßnahem vor, die künftig ein solches Fiasko verhindern helfen sollen.

    Wichtig!

    Da der  Fehler als sehr schwerwiegend klassifiziert wurde, erhalten alle Benutzer  der betroffenen Dienste (Compute, Service Bus etc.) wenn sie über eine SLA verfügen, eine Gutschrift in Höhe von 33%. Diese Gutschrift gibt es unabhängig davon, ob man tatsächlich betroffen war oder nicht.

    Schöne Grüße

    Oliver

    (Ohne Gewähr)

    [Orginalpost: http://wazcommunity.wordpress.com/2012/03/10/ausfalll-der-azuredienste-3/ ]

    Samstag, 10. März 2012 16:24
    Moderator