none
Azure Site Recovery Problem

    Frage

  • Moin moin Technet Forum,

    ich habe da mal wieder folgende Frage. Ich möchte per Powershell ein geplantes Failover auslösen (Testsystem).

    Im Portal selbst ist dieses kein Problem, nur über die Powershell funktioniert dieses nicht.

    Ich habe mich vom HyperV Host mit der Powershell mit Azure verbunden und führe folgenden Befehl aus.

    Start-AzureRmSiteRecoveryPlannedFailoverJob -ProtectionEntity $vm -Direction PrimaryToRecovery
    
    

    Die Variable habe ich vorher deklariert.

    Ich bekomme nachdem ausführen des Befehls folgende Fehlermeldung.

    Start-AzureRmSiteRecoveryPlannedFailoverJob : Der Parameter "ProtectionEntity" kann nicht gebunden werden. Der Wert
    "VirtualMachine (Name = '(RF) Windows Server 2016 Fileserver') [Id = '030e670c-51d9-403e-acd8-4c8137b98367']" vom Typ
    "Microsoft.HyperV.PowerShell.VirtualMachine" kann nicht in den Typ
    "Microsoft.Azure.Commands.SiteRecovery.ASRProtectionEntity" konvertiert werden.
    In Zeile:1 Zeichen:63
    + ... t-AzureRmSiteRecoveryPlannedFailoverJob -ProtectionEntity $vm -Direct ...
    +                                                               ~~~
        + CategoryInfo          : InvalidArgument: (:) [Start-AzureRmSi...nnedFailoverJob], ParameterBindingException
        + FullyQualifiedErrorId : CannotConvertArgumentNoMessage,Microsoft.Azure.Commands.SiteRecovery.StartAzureRmSiteRecov
       eryPlannedFailoverJob

    Ich stoße da auf einen Fehler in der Konvertierung. 

    Wo liegt der Fehler?

    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    R.Fürstenberg


    Montag, 26. Februar 2018 14:52

Antworten

  • Hallo,

    versuch es vorher mal damit

    $primaryCloud = <Name der VMM Cloud> $protectioncontainer = Get-AzureRmSiteRecoveryProtectionContainer -FriendlyName $primaryCloud $vmname = <Name der VM> $vm = Get-AzureRmSiteRecoveryProtectionEntity -ProtectionContainer $protectioncontainer -FriendlyName $vmname



    Freundliche Grüße

    Sandro Reiter
    Consultant Cloud Infrastructure

    Microsoft Azure
    Office 365
    Microsoft 365





    Montag, 26. Februar 2018 15:41