none
User-Rechte MS Access/SQL Server, Zugriff beschraenken, Anwendungsrollen?

    Frage

  • Hallo,

    wir haben einige "Anwendungen" mit Access (2016) als Frontend und als Backend den SQL-Server 2008 R2. Die Rechte werden über die Windows-Benutzer zugewiesen, die sich wiederum in entsprechenden AD-Gruppen befinden. Wir haben in den Access-Anwendungen sowohl verknüpfte Tabellen, als auch Zugriff auf Tabellen per ADO und DAO. Soweit funktionieren alle Anwendungen einwandfrei. Leider haben unsere Anwender Kurse in MS Access gemacht und dabei festgestellt, dass es in Access ganz einfach ist, eine Tabelle zu verknüpfen und Abfragen zu machen. Diese selbst erstellten Access-Dateien machen uns immer wieder Probleme. Es entstehen sogar Sperren.

    Gibt es für uns eine einfache und schnelle Möglichkeit den Zugriff auf die von uns entwickelten Access-Anwendungen zu ermöglichen und keinen Zugriff bei eigenen Entwicklungen zu erhalten? Ich habe schon einige Foren durchforsten und dabei immer wieder das Wort Anwendungsrollen gelesen. Access scheint aber damit nicht richtig umgehen zu können.

    Wir möchten, wenn nötig, nur geringe Änderungen an unseren Access-Anwendungen vornehmen. Bei großen Änderungen, wäre eine Umstellung auf C# oder ähnlichem sinnvoller. Wir hätten allerdings gerne eine schnelle und einfache Lösung.

    Danke für Eure Antworten!


    • Bearbeitet SeZaAO Donnerstag, 12. Januar 2017 10:22
    Donnerstag, 12. Januar 2017 10:22

Alle Antworten

  • Am 12.01.2017 schrieb SeZaAO:

    wir haben einige "Anwendungen" mit Access (2016) als Frontend und als Backend den SQL-Server 2008 R2. Die Rechte werden über die Windows-Benutzer zugewiesen, die sich wiederum in entsprechenden AD-Gruppen befinden. Wir haben in den Access-Anwendungen sowohl verknüpfte Tabellen, als auch Zugriff auf Tabellen per ADO und DAO. Soweit funktionieren alle Anwendungen einwandfrei. Leider haben unsere Anwender Kurse in MS Access gemacht und dabei festgestellt, dass es in Access ganz einfach ist, eine Tabelle zu verknüpfen und Abfragen zu machen. Diese selbst erstellten Access-Dateien machen uns immer wieder Probleme. Es entstehen sogar Sperren.

    Gibt es für uns eine einfache und schnelle Möglichkeit den Zugriff auf die von uns entwickelten Access-Anwendungen zu ermöglichen und keinen Zugriff bei eigenen Entwicklungen zu erhalten? Ich habe schon einige Foren durchforsten und dabei immer wieder das Wort Anwendungsrollen gelesen. Access scheint aber damit nicht richtig umgehen zu können.

    Der erste Weg wäre eine MDE oder ACCDE auszuliefern. Weiter kann man
    auch innerhalb von Access mit AD-Gruppen die Möglichkeiten der User
    einschränken. Natürlich nur mit Hilfe von VBA-Code.

    Zusätzlich blende ich immer die Navigationsleiste aus. Ebenfalls
    blende ich die Ribbons aus und steuere die Anwendung komplett über
    eigene Formular. Wenn Du auch noch den Rechtsklick deaktivierst bist
    Du schon weiter.

    Servus
    Winfried


    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Access-FAQ: http://www.donkarl.com/AccessFAQ.htm Access-Stammtisch: http://www.access-muenchen.de

    Sonntag, 15. Januar 2017 11:03