none
MS-ACCESS 2010/2013 Ausdrucksgenerator

    Frage

  • Hallo MS-Access-Entwickler,

    seit MS-Access 2010 kann der Ausdrucksgenerator nur noch 2 Unterebenen (einschließich der 2. Unterebene) in einem Formular oder Bericht aus einer Abfrage heraus auflösen. Mit MS-Access 2007 konnten noch unbegrenzt viele Unterebenen/Formulare aufgelöst werden, so da ich auf Objekte in der 3. oder noch tieferen Ebenen zugreifen konnte. Ab MS-Access 2010 werden im Zugriff auf die 3. Unterebene nur noch die Icons vom Formular oder Bericht angezeigt. Gerade bei komplexen Anwendungen, mit mehreren verschachtelten Unterformularen, wäre gerade an dieser Stelle der Ausdruckgenerator hilfreich. Dieser für mich erscheinende Bugfix wurde mit nach MS-Access 2013 übernommen. Würde dies gerne Microsoft-Mitarbeitern erklären, aber es gibt leider keine Möglichkeit (auch als Partner nicht) nicht, diese Bugfixes direkt zu melden

    Herzliche Grüße

    Uli

    Freitag, 14. Dezember 2012 07:31