none
Der Befehl oder die Aktion "kopieren" ist zur Zeit nicht verfügbar. Access 2013 RRS feed

  • Frage

  • Ich erhalte in einer Access-Anwendung die oben angezeigte Fehlermeldung. Über eine Befehlsschaltfläche soll ein Datensatz dupliziert werden. Beim Ausführen des Befehls erscheint die obige Fehlermeldung.  Neben „AusführenMenüBefehl“ ist ein Ausrufezeichen in einem gelben Dreieck.  In einer neuen Datenbank kann ich die Schaltfläche anlegen. Bei der Ausführung des Befehls erscheint der fehler sofort. Das Problem tritt nach einer Neuinstallation von Office 2013 auf. Auf anderen Rechner (auch Access 2013) läuft die Anwendung fehlerfrei. Es muss also einer generellen Einstellung liegen oder es fehlt irgendetwas. Kann leider keine Informationen im Web finden.

    Mittwoch, 18. April 2018 19:24

Alle Antworten

  • Hallo!

    Gelbes Dreieck bedeutet, dass es sich um einen unsicheren Makrobefehl handelt. Es dürfte also an den Makro-Sicherheitseinstellungen liegen. Bei der Lösung kommt es drauf an, wie die bei dir bzw. in deiner Umgebung geregelt sind. Kontrolliere in Datei - Optionen - Trust Center (oder Sicherheitscenter) - Einstellungen für das Trustcenter (Schaltfläche rechts) die Punkte Makroeinstellungen und Vertrauenswürdige Speicherorte.

    Wenn du dort kein Problem siehst, dann vergleiche die Einstellungen mit funktionierenden Rechnern oder frage den SysAdmin deines Vertrauens, ob es evtl. eine Sicherheitsrichtlinie gibt, die beim betroffenen Rechner usw. usf.


    Karl
    http://www.AccessDevCon.com
    http://www.donkarl.com

    Mittwoch, 25. April 2018 20:36
  • Erst mal besten Dank für die Antwort.

    Habe eben gerade herausgefunden, das mein Problem zwar in Access auftritt, aber vermutlich an meinem Profil liegt. Normalerweise nutze ich meinen Rechner nur allein und bin auch Administrator, deshalb habe ich vermutet, das Problem in Access käme von Access. Nachdem ich eben mal einen neuen User eingerichtet habe, kann ich mit diesem User, problemlos wieder alles in den Datenbanken machen. Die Probleme kommen also durch mein Profil. Hatte vorher im Trustcenter bereits alles verglichen. Muss mich also mit den Richtlinen für mein Profil beschäftigen.

    Andreas

    Donnerstag, 26. April 2018 12:55