none
[Excel 2007 VBA] Seriendruck Problem seit SP 3 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    seit dem Update auf Service Pack 3 funktioniert unser Makro nicht mehr so wie gewünscht.

    Das Makro ist in Excel 2007 realisiert und erstellt anhand der Daten in der Excel Liste ein neues Worksheet mit dem Namen "Seriendruck". Anschließend erstellt es eine neue Word Instanz, öffnet mit dieser die Seriendruck Vorlage und startet den Seriendruck mit der Excel Liste als Datenquelle:

    Sub MailMergeTB(wb As Workbook, datei As String) Dim oWord As Object Dim oDoc As Object
    Dim Pfad as String

    Set oWord = CreateObject("word.application") oWord.Application.Visible = True Set oDoc = oWord.Application.Documents.Open(Filename:=wb.Path & "\\" & datei, ReadOnly:=False) oDoc.Activate

    'pfad zur datenquelle (diese datei) setzen Pfad = wb.FullName With oDoc.MailMerge.OpenDataSource(Name:= _ Pfad, ConfirmConversions:=False, _ ReadOnly:=False, LinkToSource:=True, AddToRecentFiles:=False, _ PasswordDocument:="", PasswordTemplate:="", WritePasswordDocument:="", _ WritePasswordTemplate:="", Revert:=False, Format:=wdOpenFormatAuto, _ Connection:= _ "Provider=Microsoft.ACE.OLEDB.12.0;User ID=Admin;Data Source=Pfad;Mode=Read;Extended Properties=""HDR=YES;IMEX=1;"";Jet OLEDB:System database="""";Jet OLEDB:Registry Path="""";Jet OLEDB:Engine Type=37;Jet OLEDB:Database Locking M" _ , SQLStatement:="SELECT * FROM `Seriendruck$`", SQLStatement1:="", SubType:= _ wdMergeSubTypeAccess) With oDoc.MailMerge .Destination = wdSendToNewDocument .SuppressBlankLines = True With .DataSource .FirstRecord = wdDefaultFirstRecord .LastRecord = wdDefaultLastRecord End With .Execute Pause:=False .DataSource.Close End With End With


    Das Problem tritt beim Aufruf der OpenDataSource Methode auf. Es erscheint nur ein "Tabelle wählen" Fenster in Word als ob die Argumente völlig ignoriert werden. Wenn man diesen Makro Teil allerdings in die Word-Datei kopiert und von dort aus startet, läuft es einwandfrei. Wenn ich von Excel aus den Makro Teil in Word starten will, kommt wieder besagtes Problem. Die Variable "Pfad" hat den korrekten Pfad zur Excel-Datei und es bringt auch nichts wenn ich den Pfad direkt reinschreibe.
    Wie gesagt lief das Makro in dieser Form vor dem Update auf SP 3 ohne Probleme. Ich konnte dieses Phänomen auch auf unterschiedlichen Rechnern reproduzieren.

    Donnerstag, 15. November 2012 12:08