none
Exception im Sharepoint-Workflow auf O365 beim Erstellen einer neuen Aufgabe

    Frage

  • Ich habe Office365 E3 und dort  einen Sharepoint Workflow im Designer erstellt. Jedes mal wenn er durchläuft hängt er an der gleichen Stelle fest. Im Workflowstatus wird eine Exception angezeigt:

    Die letzte Anforderung wird wiederholt. Der nächste Versuch ist nach 22.08.2014 15:53 geplant. Details der
    letzten Anforderung: HTTP zu https://***emeamicrosoftonlinecom-4.sharepoint.emea.microsoftonline.com/_api/
    web/lists(guid'8f992fbc-3668-4dc3-9fe6-631a4cceda11') Korrelations-ID: Instanz-ID: e14d6284-8f94-443e-92c6-
    eecae649659d System.Net.WebException: The request was aborted: The request was canceled. ---> System.InvalidOperationExce
    ption: Failed to fetch an access token from the token service. The token service returned an error type of
    'invalid_request' with the following description: ACS50000: There was an error issuing a token. ACS50001:
    Relying party with identifier '00000003-0000-0ff1-ce00-000000000000/***emeamicrosoftonlinecom-4.sharepoint
    .emea.microsoftonline.com@f9fdb906-2a78-4f42-b8c3-***' was not found. Trace ID: c9d1cc6d-ba30-440a-811e-21f1***
    Correlation ID: 31cebb27-b524-ce00-9fd6-*** Timestamp: 2014-08-22 13:36:39Z ---> System.Net.WebException: The remote server returned an error: (400)
    Bad Request. at System.Net.HttpWebRequest.GetResponse() [...]

    Die Aktion bei der er hängen bleibt ist, wenn eine Aufgabe erstellt wird. Dabei wird aus dem aktuellen Element (das ist ein Listenworkflow) ein Feld genommen vom Typ Person/Gruppe das nicht leer sein darf. Dieser Person wird die Aufgabe zugeordnet. Es ist im Grunde ein einfacher Genehmigungsworkflow.

    Zu dem Grund für den Fehler habe ich was auf Stackoverflow gefunden: http://stackoverflow.com/questions/15938711/azure-access-control-service-acs-acs50001-relying-party-with-identifier-ht/16069674

    Jedoch habe ich keine Ahnung, wie ich die "Problemlösung" im Office365 anwende. Kann man da PowerShell-Skripte ausführen? Wie stehen die Chancen, dass die Lösung bei mir funktioniert?

    Freitag, 22. August 2014 15:05

Alle Antworten

  • Hi,
    die gute Nachricht ist, dass man Azure Powershell nutzen kann. Die schlechte Nachricht ist, dass man aus der Fehlermeldung nur erkennen kann, dass es vermutlich ein Rechteproblem gibt. Wichtig wäre hier ein Auszug aus dem ULS zur betreffenden Correlation-ID.

    --
    Peter

    Sonntag, 24. August 2014 05:52
  • Vielen Dank für die Antwort.

    Soweit mir bekannt [1] stellt Microsoft für Office-365-Installationen von Sharepoint jedoch keine ULS-Logs zur Verfügung.

    Ich habe gefunden, dass es die Möglichkeit gibt Audit Logs zu erstellen [2], jedoch ist das wahrscheinlich auch nicht das, was hier weiterhilft.

    Wie soll ich das jetzt debuggen?

    Wenn ich ein Ticket aufmache, schaut sich MS dann die ULS Logs an? Kann ich vielleicht auf dem Weg weiterkommen?

    [1]: Keine ULS-Logs für Sharepoint Online: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dn626065.aspx

    [2]: Audit Logs in Sharepoint: http://office.microsoft.com/en-us/office365-sharepoint-online-enterprise-help/configure-audit-settings-for-a-site-collection-HA102031737.aspx?CTT=5&origin=HA102039795

    Montag, 1. September 2014 10:14