none
Beratung zum Thema Softwarearchitektur, Coaches, Guides?

    Frage

  • Hallo zusammen,

    die Anwendung, welche ich betreue, ist mittlerweile in einem architektonisch sehr schlechtem Zustand. Wir haben daher beschlossen, den Code zu überarbeiten und eine saubere Architektur aufzubauen.

    Zu diesem Zwecke benötigen wir Beratung, gerne auch vor Ort im Haus (München). Wie geht man hier am besten vor? Wer kann mir Empfehlungen geben? Aus früheren Zeiten ist mir noch Ralf Westphal ein Begriff, welcher offenbar auch heute noch ein Experte auf diesem Gebiet ist. Aber was oder wen gibt es noch? Kann mir jemand - möglichst aus eigener Erfahrung - hier eine Empfehlung geben?

    Gruß, Karsten.

    Montag, 23. April 2018 09:16

Alle Antworten

  • Hi Karsten,
    gerade in München gibt es eine Vielzahl von Spezialisten, angefangen bei Microsoft selbst. Meine Erfahrungen zu den Honoraren entsprechen aber auch den Münchener Lebenshaltungskosten. Darüber müsst Ihr Euch klar sein. Ansonsten kann ich nur empfehlen, eine Ausschreibung zu erstellen und an verschiedene Adressen zu versenden, z.B. auch an die aktiven Antworter hier im Forum oder an Dienstleister, die problemlos übers Internet gefunden werden können.

    --
    Viele Grüsse
    Peter Fleischer (ehem. MVP)
    Meine Homepage mit Tipps und Tricks

    Montag, 23. April 2018 21:01
  • Hallo Peter,

    vielen Dank für Deine Antwort. Hast Du zufällig konkrete Anlaufstellen, zum Beispiel bei Microsoft? Das angepinnte Thema hier enthält zwar eine Menge Links in Richtung MSDN, die sind aber so gut wie alle veraltet.

    Ansonsten werde ich mal den Ralf Westphal kontaktieren, lt. seiner Homepage bietet er eine Art Coaching.

    Das Thema mit den Kosten ist klar, eine gute Beratung ist letztlich nirgendwo billig. Wir müssen aber eine Software am Leben erhalten, die aus ca. 120 DLLs besteht, wovon jede DLL direkt oder über 1-2 Ecken mit jeder anderen DLL verbandelt ist. Das ganze System ist so dermaßen miteinander verwuchert, dass man alles als großen Monolith betrachten kann. Hier besteht einfach dringender Handlungsbedarf.

    Servus, Karsten.

    Dienstag, 24. April 2018 06:30