none
MS CRM Organisationsstruktur (auf bestimmte Datensätze darf "Organisation" nicht zugreifen" RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei ein Organisationskonzept für MS CRM für mein Unternehmen zu erarbeiten bzw. das Bestehende zu erweitern - vielleicht kann hier ja jemand aus Erfahrung berichten, wie man dem folgenden Problem in MS CRM begegnen kann:

    Es gibt eine Gruppe von späteren CRM Usern, die ich in meiner Orgastruktur beachten muss, denen einige Datensätze exklusiv vorbehalten bleiben sollen (selbst erstellte Kontakte / Firmen). Das bedeutet, dass diese Datensätze nicht von Usern, die sich in übergeordneten Unternehmenseinheiten (inkl. der obersten Unternehmenseinheit) befinden diese einsehen dürfen, sondern nur rein der User der diese Datensätze erstellt hat auf diese auch lesend, schreibend, etc. zugreifen darf.

    Sehr ihr da eine Lösungsmöglichkeit, weil ich gehe ja davon aus, dass übergeordnete Unternehmenseinheiten in MS CRM auch atomatisch Zugriff auf alle Datensätze der untergeordneten Einheiten haben.

    Bin gespannt auf eure Ideen und sage schon mal Danke!

    Freitag, 10. September 2010 10:00

Antworten

  • Hallo Gerhard,

    wenn eine Rolle für eine Entität nur das Recht hat, die eigene Unternehmenseinheit zu sehen, werden auch nicht die Datensätze der untergeordneten Unternehmenseinheit angezeigt.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Dienstag, 28. September 2010 06:03
    Mittwoch, 15. September 2010 10:13

Alle Antworten

  • Hallo Gerhard,

    wenn eine Rolle für eine Entität nur das Recht hat, die eigene Unternehmenseinheit zu sehen, werden auch nicht die Datensätze der untergeordneten Unternehmenseinheit angezeigt.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    www.msdynamics.de
    • Als Antwort markiert Michael Sulz Dienstag, 28. September 2010 06:03
    Mittwoch, 15. September 2010 10:13
  • Das scheint für meine Anforderungen nicht zu genügen. ich muss nochmal dran arbeiten, melde mich wieder wenn ich eine Idee hab.

    Vielen Dank so weit!

    Montag, 20. September 2010 08:01
  • Also, wir haben jetzt einen Lösungsansatz gefunden. Wir werden ganz oben im "Baum" die Admins ansiedeln und von dort aus nach unten hin das gesamte Unternehmen (angefangen von der GF bis runter zum einzelnen Vertriebsmitarbeiter gliedern). Die Personen mit "geschützten" Datensätzen werden daneben separat von der obersten Ebene aus in eine Struktur integriert (so dass nur die Admins darauf Zugriff haben werden). Um trotzdem mit einzelnen Datensätzen verteilt arbeiten zu können, muss dieser Userkreis per ojektorientierter Freigabe arbeiten, d.h. einzelne Firmen, Verkaufschancen, usw. gezielt freigeben.
    Montag, 4. Oktober 2010 13:35