none
Solutions als "unmanaged" or "managed solutions" importieren RRS feed

  • Frage

  • Hallo Experts,

    ich  habe in einer Organization eine "unmmanaged Solution" und ich möchte diese in einer andere Organization importieren. Ich hatte schon mal diese "unmanaged solution" als  "managed solution" importiert und es trat ein paar Konflikte zwischen "Solutions" in der Organization.Nun habe ich die importierte "managed solutions" desinstalliert, was mich auch zu viel Zeit gekostet habe, weil viele Entitäten waren , die außerdem viele Webressource hatte.

    Nun möchte ich die "unmanaged Solution" von einer Organization zu einer andere importieren, und weiß nicht ob ich mich für die "managed" oder "unmanged" Variante entscheiden muss. Welche Voteilen und Risiken gibt es beijeder Variante?


    If this post answers your question or was helpful, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful" Be wise
    Donnerstag, 19. Januar 2012 12:39

Antworten

  • Hallo TheeNerd01,

    ich persönlich würde (zumindest derzeit) auf Managed Solutions verzichten, sofern du nicht gerade ein Tool- oder Lösungshersteller bist und deine Anpassungen verkaufen möchtest. Geht es um den reinen Transfer von Anpassungen auf ein Produktivsystem, solltest du im Normalfall bei den Unmanaged Solutions bleiben, weil du damit einfach deutlich mehr unter der Kontrolle hast.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Samstag, 18. Februar 2012 11:02
    Moderator
  • Hallo TheeNerd01

    Unmanaged Solutions sich für die Entwickung. Nach dem Entfernen von importierten unmanaged Solutions bleiben die Änderungen erhalten.

    Managerd Solutions sind für die Auslieferung in Produktivsysteme. Diese können dort nicht mehr geändert, nur komplett entfernt werden. Das Enfernen von managed Solutions setzt die Änderungen durch diese zurück.

    Mann sollte auf einer Organisation mit unmanaged Solutions entwickeln und testen. Danach fertige Solution als managed exportieren und in die andere Organisation importieren.

    In deinem Fall musst du die managed Solution in die andere Organisation importieren.

    Unmanaged Solutions sollte man während der Entwicklung nur in dieselbe Organisation importieren von der man sie exportiert hat, da man die Änderungen sonst nicht mehr rückgänging machen kann.


    Ich hoffe das bringt weiter. Andreas(a)Donaubauer.com www.crmfaq.de
    • Als Antwort markiert TheeNerd01 Freitag, 20. Januar 2012 09:59
    Freitag, 20. Januar 2012 09:49

Alle Antworten

  • Hallo TheeNerd01,

     

    hier http://saiberspace.wordpress.com/2011/09/23/dynamics-crm-2011-solutions-grundverstndnis/ findest du eine ausführliche Erklärung zu deiner Frage :)

     

    Viel Erfolg !

     

    Gruß

    Hurrikane

    Donnerstag, 19. Januar 2012 12:45
  • Hallo,

    Hier noch ein paar hilfreiche Tipps zur Verwendung von managed und unmanaged solutions: http://www.resultondemand.nl/support/blog/post/Tips-in-using-managed-and-unmanaged-solutions-in-CRM-2011-%28MSCRM-2011%29.aspx

    Liebe Grüße,

    Andreas


    Andreas Buchinger
    Microsoft Dynamics Certified Technology Specialist
    MCPD: SharePoint Developer 2010
    Freitag, 20. Januar 2012 09:30
  • Hallo TheeNerd01

    Unmanaged Solutions sich für die Entwickung. Nach dem Entfernen von importierten unmanaged Solutions bleiben die Änderungen erhalten.

    Managerd Solutions sind für die Auslieferung in Produktivsysteme. Diese können dort nicht mehr geändert, nur komplett entfernt werden. Das Enfernen von managed Solutions setzt die Änderungen durch diese zurück.

    Mann sollte auf einer Organisation mit unmanaged Solutions entwickeln und testen. Danach fertige Solution als managed exportieren und in die andere Organisation importieren.

    In deinem Fall musst du die managed Solution in die andere Organisation importieren.

    Unmanaged Solutions sollte man während der Entwicklung nur in dieselbe Organisation importieren von der man sie exportiert hat, da man die Änderungen sonst nicht mehr rückgänging machen kann.


    Ich hoffe das bringt weiter. Andreas(a)Donaubauer.com www.crmfaq.de
    • Als Antwort markiert TheeNerd01 Freitag, 20. Januar 2012 09:59
    Freitag, 20. Januar 2012 09:49
  • Danke Andreas für deine ausführliche Erklärung,

    ich habe noch eine Frage. Bei der Entfernung von "managed Solutions" die in einer anderen Organization importiert wurde, hat man immer diese Meldungen dass  dass  System "einigen Komponenten" dieser Solution braucht, das heißt wir müssen in allen betroffenen  Entitäten diese "solutions Komponenten" entfernen, was meiner Meinung nach sehr viel Zeit Anspruch nehmen konnte

     

    Gibt es eine Möglichkeit , einfach und schnelle importerte  "managed solutions" zu entfernen?

    Danke


    If this post answers your question or was helpful, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful" Be wise
    Freitag, 20. Januar 2012 10:08
  • Hallo TheeNerd01!

    Du musst diese "einigen Komponenten" die das System braucht mit einer zweite managed Solution importieren, damit diese "einigen Komponenten" nach dem Entfernen der ersten managed Solution noch im System sind.

    Danach die erste managed Solution entfernen.

    Jetzt sollte die Fehlermeldung nicht mehr kommen. Jetzt noch die zweite managed Solution mit den "einigen Komponenten" entfernen.


    Ich hoffe das bringt weiter. Andreas(a)Donaubauer.com www.crmfaq.de
    Freitag, 20. Januar 2012 11:06
  • Hallo TheeNerd01,

    ich persönlich würde (zumindest derzeit) auf Managed Solutions verzichten, sofern du nicht gerade ein Tool- oder Lösungshersteller bist und deine Anpassungen verkaufen möchtest. Geht es um den reinen Transfer von Anpassungen auf ein Produktivsystem, solltest du im Normalfall bei den Unmanaged Solutions bleiben, weil du damit einfach deutlich mehr unter der Kontrolle hast.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Samstag, 18. Februar 2012 11:02
    Moderator