none
connection wird geblockt RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe einen SQL Server 2014 Express auf einem Windows Server 2012 installiert.

    Von einer Windows 7 Umgebung will mit einer .net Anwendung darauf zugreifen.

    Sobald ich die Connection öffnen will erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    "Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server. Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. Überprüfen Sie, ob der Instanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. (provider: SQL Network Interfaces, error: 26 - Fehler beim Bestimmen des angegebenen Servers/der angegebenen Instanz)"

    Ich habe die Firewall auf dem Windows Server so konfiguriert wie es in der Anleitung beschrieben ist, trotzdem kommt der Fehler.

    Schalte ich die Firewall aus funktioniert der Zugriff einwandfrei.

    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Mittwoch, 8. Oktober 2014 20:27

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Daniel,

    vielleicht hilft dir das weiter:

    http://support.webecs.com/kb/a868/how-do-i-configure-sql-server-express-to-allow-remote.aspx

    SQL Server Express sucht sich anscheinend dynamisch einen Port. Du kannst wie im obigen Link aber auch fest Port 1433 definieren.

    Gruß

    Maik

    --

    Maik Hanns

    MCT, MCPD, MCSD

    http://blog.maikhanns.de

    Mittwoch, 8. Oktober 2014 20:42
  • Am 08.10.2014 schrieb Daniel Rentsch:

    ich habe einen SQL Server 2014 Express auf einem Windows Server 2012 installiert.

    Von einer Windows 7 Umgebung will mit einer .net Anwendung darauf zugreifen.

    Sobald ich die Connection öffnen will erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    "Netzwerkbezogener oder instanzspezifischer Fehler beim Herstellen einer Verbindung mit SQL Server. Der Server wurde nicht gefunden, oder auf ihn kann nicht zugegriffen werden. Überprüfen Sie, ob der Instanzname richtig ist und ob SQL Server Remoteverbindungen zulässt. (provider: SQL Network Interfaces, error: 26 - Fehler beim Bestimmen des angegebenen Servers/der angegebenen Instanz)"

    Ich habe die Firewall auf dem Windows Server so konfiguriert wie es in der Anleitung beschrieben ist, trotzdem kommt der Fehler.

    Schalte ich die Firewall aus funktioniert der Zugriff einwandfrei.

    Alternativ kannst Du es mit dieser Anleitung versuchen:
    http://blog.alexonasp.net/post/2011/03/06/Auf-welchem-Port-lauft-mein-SQL-Server-%28Express%29-2008-R2-Oder-warum-bekomme-ich-keine-Verbindung.aspx


    Servus
    Winfried

    Gruppenrichtlinien
    WSUS Package Publisher
    HowTos zum WSUS Package Publisher
    NNTP-Bridge für MS-Foren

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 04:48
  • so konfiguriert wie es in der Anleitung beschrieben ist, trotzdem kommt der Fehler.

    Hallo Daniel,

    welche Anleitung war das den? In den meisten Anleitungen wird der TCP Port 1433, das ist der Standard Port für Standard SQL Server Instanzen. Die Express Edition wird normalerweise als benannte Instanz installiert und dabei wird in der Regel ein anderer Port als 1433 verwendet.

    Siehe Configure a Server to Listen on a Specific TCP Port (SQL Server Configuration Manager) wie man den Port nachsehen/ändern kann und Configure a Windows Firewall for Database Engine Access


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 06:09
  • Hallo Maik,

    danke für die Antwort, ich habe es mit ebenfalls mit dieser Anleitung versucht, jeweils mit dynamischen Port und Port 1433 - leider ohne Erfolg

    Gruss Dani

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 06:09
  • Hallo Winfried,

    mit diesen Einstellungen hatte ich es schon versucht, bzw das sind die die ich habe - ohne Erfolg.

    Gruss Daniel

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 06:11
  • Hallo Olaf,

    es war genau diese Anleitung die Du im Link hast, habe es dynamisch und mit Port 1433 versucht, wie gesagt leider ohne Erfolg.

    Gruss Daniel

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 06:28
  • Hallo Daniel,

    hast Du den schon kontrolliert, ob Dein SQL Server auch wirklich Port 1433 verwendet? Kannst Du auch in SQL Server ErrorLog nachsehen, ziemlich weit vorne in Log solltest Du so einen Eintrag finden:

    Server is listening on [ 'any' <ipv4> 1433].


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 06:50
  • Hallo Olaf,

    ich verwende die SQL Server 2014 Express Edition, die hat laut Beschreibung dynamische Ports, das ist auch das was ich im log sehe:

    Server is listening on ['any' <ipv4> 49160].

    In der Firewall habe ich zwei Einstellungen, eine für Programme und Dienste für dieses Programm, die engine:

    %ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL12.SQLEXPRESS\MSSQL\Binn\sqlservr.exe, dieses ist für alle Protokolltypen und alle Ports geöffnet

    und eines für SQL Server Windows NT - 64 Bit welche auf Port eingestellt ist, Typ TCP für alle Ports.

    Zum Test hab ich noch zusätzlich eine Eintrag für den aktuell dynamischen Port 49160 gemacht, aber es geht immer noch nicht.

    Es geht nur wenn ich die Firewall ganz ausschalte.

    Gruss Dani 

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 07:29
  • Hallo Olaf,

    noch einen Nachtrag, ich hab mir das log angeschaut, das sieht alles gut aus bis auf diesen Eintrag, könnte das etwas damit zu tun haben:

    10/09/2014 09:31:07,Server,Unbekannt,The SQL Server Network Interface library could not register the Service Principal Name (SPN) [ MSSQLSvc/WIN-ESUNJIPN9UT:SQLEXPRESS ] for the SQL Server service. Windows return code: 0xffffffff<c/> state: 63. Failure to register a SPN might cause integrated authentication to use NTLM instead of Kerberos. This is an informational message. Further action is only required if Kerberos authentication is required by authentication policies and if the SPN has not been manually registered.

    Danke und Gruss

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 07:37
  • Hast Du in der Firewall auch den UDP Port 1434 unblocked? Der wird für die Namesauflösung durch den "SQL Browser Dienst" benötigt, damit der Client erfährt, auf welchem Port der SQL Server lauscht.

    SPN hat mit dem Problem nichts zu tun, sonst würde es auch nicht funktionieren, wenn die Firewall abgeschaltet ist. Solltest Du aber trotzdem beheben, sonst kann es Problem bei Anmeldung mit Windows Authentifizierung geben; siehe Register a Service Principal Name for Kerberos Connections


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 08:39
  • Hoi Olaf, 

    du hast mir den richtigen hint gegeben!

    Ich hatte nur den sqlexpress (%ProgramFiles%\Microsoft SQL Server\MSSQL12.SQLEXPRESS\MSSQL\Binn\sqlservr.exe) in der Firewall geöffnet, zwar mit allen Ports aber nur diesen.

    Jetzt habe ich zusätzlich den sqlbrowser (%ProgramFiles% (x86)\Microsoft SQL Server\90\Shared\sqlbrowser.exe) eingetragen und damit klappts wie es muss.

    Danke für Deine Hilfe

    Gruss Dani

    Donnerstag, 9. Oktober 2014 09:19