none
Problem mit WNS RRS feed

  • Frage

  • Hallo!

    Seitdem ich mit WNS angefangen habe, macht es nur Probleme. Zu Beginn, erhielt ich immer 404-Errors beim senden von Push-Benachrichtigungen. Zwischenzeitlich funktionierte alles dann einwandfrei, seit 1 Woche tut wieder nichts. (Zeitraum insgesamt etwa 3 Wochen) Ich habe mehrmals in VisualStudio die App mit dem Store verknüpft und die Tokens werden immer beim AppStart auf den Server hochgeladen. Die dortigen Login-Daten für Live sind auch überprüft. Die App wurde auf dem Test-Gerät per Store installiert.

    Hat jemand noch eine Idee?

    Ich verzweifle langsam...

    MFG phpfs


    Samstag, 23. April 2016 17:21

Antworten

  • Hallo!

    Ich habe das Problem mittlerweile gelöst:

    Da im Bespiel-Code von Microsoft als HTTP-Header "form-urlencoded" angegeben ist, wird die URI serverseitig URL-Decodiert. Da die URI allerdings von Haus aus mit UTF-8 verwechselbare Zeichenketten enthält werden diese falsch interpretiert. Die einfachste Lösung ist hierbei, die URI vor dem POST zu "Encoden", da dann Zeichenketten wie "%3d" nochmals encodiert werden und nach dem decodieren dann wieder genauso aussehen.

    @Microsoft: Ich bitte dies auch in der WinJS-Dokumentation anzupassen!

    Grüße,

    phpfs

    Dienstag, 14. Juni 2016 16:45

Alle Antworten

  • Hallo phps,

    Geht es um eine App für Windows 8.1 oder um eine UWP? Würdest Du den URI überprüfen? Wie in diesem Thread erklärt wird, kann es vorkommen, dass überflüssige Zeichen an den Pushbenachrichtigungskanal-URI angehängt werden.

    Gruß,
    Dimitar


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Sonntag, 24. April 2016 17:19
    Moderator
  • Hallo phpfs,

    hat Dir die Antwort von Dimitar geholfen?

    Gruß

    Aleksander


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht,  kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Montag, 2. Mai 2016 08:05
  • Hallo!

    Ich habe das Problem mittlerweile gelöst:

    Da im Bespiel-Code von Microsoft als HTTP-Header "form-urlencoded" angegeben ist, wird die URI serverseitig URL-Decodiert. Da die URI allerdings von Haus aus mit UTF-8 verwechselbare Zeichenketten enthält werden diese falsch interpretiert. Die einfachste Lösung ist hierbei, die URI vor dem POST zu "Encoden", da dann Zeichenketten wie "%3d" nochmals encodiert werden und nach dem decodieren dann wieder genauso aussehen.

    @Microsoft: Ich bitte dies auch in der WinJS-Dokumentation anzupassen!

    Grüße,

    phpfs

    Dienstag, 14. Juni 2016 16:45