none
Bilder auf Reports werden nur halb angezeigt

    Frage

  • Hallo

    beim Erstellen eines AngebotsReports in BIDS (SQL Server 2008) via FetchXML (weil MS Dynamics CRM 2011 online) tritt bei mir eine komische Situation mit Bildern aus NoteAttachements auf. Wie schon gesagt soll es sich um ein Angebotsbericht handeln, der quasi zu einem Angebot erstellt werden kann und alle Angebot(Produkt) (quotedetail) enthält usw.

    Leider gibt es im Angebot(Produkt) (quotedetail) keine Notizen. Deswegen musste ich über 2 zusätzliche Entitäten gehen.

    Zur Vorgehensweise:

    Ich hinterlege im Datensatz des Produkts (produtct) ein Bild als Noteattachement (annotation) und gehe dann über Angebot(Produkt) (quotedetail) und komme auf das dem Produkt (product) zugeordnete Notiz(annotation).

    <link-entity name="quotedetail" from="quoteid" to="quoteid" alias="ad">
    <link-entity name="product" from="productid" to="productid" alias="ae">
    <link-entity name="annotation" from="objectid" to="productid" alias="af">
    <attribute name="documentbody" />
    <attribute name="mimetype" />

    Jetzt will ich diese dem Produkt zugeordneten Bilder in der richtigen Zeile auf dem Report anzeigen lassen. Das funktioniert auch über 

    =System.Convert.FromBase64String(Fields!af_documentbody.Value)

    in den Bildereigenschaften. Die Bilder werden zwar richtig zum Produkt gezogen aber auf dem Report und in der BIDS Vorschau nur so angezeigt:

    Bilder werden nur halb angezeigt.

    Egal was ich jetzt mit Größe, Rahmen und Mimetype mache bzw. verstelle, verändert nichts daran, wie die Bilder angezeigt werden. 

    Weiß jemand vielleicht, woran das Ganze genau liegt? 

    Wäre sonst erst mal sehr zufrieden mit den Möglichkeiten eines solchen Berichts in SSRS auf MS Dynamics CRM 2011 online.

    Es handelt sich um die Testversion Microsoft Dynamics CRM 2011 online mit dem neuersten UR.

    Ich hoffe ich habe alles detailliert beschrieben und freue mich auf Meinungen. 

    Viele Grüße

    Semmeknedl

    edit: Das nicht angezeigte Bild ist der Gegentest, der einen anderen MimeType hat wie alle anderen Bilder. 


    • Bearbeitet Semmeknedl Donnerstag, 11. April 2013 08:17
    Donnerstag, 11. April 2013 08:16

Antworten

  • Hallo Semmeknedl,

    ich habe im Web gelesen, dass es eine Begrenzung der zurückgegebenen Daten auf 2.000 Zeichen bei FetchXML gibt: http://www.madronasg.com/blog/fetch-xml-2000-character-limitation#.UWyVJco0-8E

    Als Workaround könntest du eventuell versuchen im Datensatz nur die URL des Bildes zu speichern und nicht die Binärdaten. Ggf. hast du dann mehr Glück bei der Einbindung der Bilder.

    Schöne Grüße,

    Nils Frohloff

    http://www.strategic-it.de

    Dienstag, 16. April 2013 00:10
  • Hallo Semmeknedl,

    Du hast nicht zufälligerweise mal ein Testsystem bei Euch, bei dem du es mal per direktem SQL-Befehl versuchen kannst? Vielleicht wird ja etwas abgeschnitten.

    Versuche es ansonsten mal Online mit einem Bild mit einer kleineren Dateigröße. Du kannst ja vielleicht das Bild noch weiter komprimieren.

    Lass dir auch mal gerne vom Ergebnis der FromBase64String-Methode die Länge des Byte-Arrays zurückgeben, um das zu checken.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de


    Donnerstag, 11. April 2013 14:21
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Semmeknedl,

    Du hast nicht zufälligerweise mal ein Testsystem bei Euch, bei dem du es mal per direktem SQL-Befehl versuchen kannst? Vielleicht wird ja etwas abgeschnitten.

    Versuche es ansonsten mal Online mit einem Bild mit einer kleineren Dateigröße. Du kannst ja vielleicht das Bild noch weiter komprimieren.

    Lass dir auch mal gerne vom Ergebnis der FromBase64String-Methode die Länge des Byte-Arrays zurückgeben, um das zu checken.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de


    Donnerstag, 11. April 2013 14:21
    Moderator
  • Hier gibt es übrigens auch einen ähnlichen Thread. Mal schauen, ob es dort zu einem ähnlichen Problem kommt.

    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/sqlreportingservices/thread/6be0d4e9-f716-4a88-831f-422b71e88eb4

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Donnerstag, 11. April 2013 14:31
    Moderator
  • Hallo Jürgen,

    meine Bilder sind bereits 8KB klein, sollte ich noch kleinere versuchen?

    Habe leider keinen Zugang zu einem on premise System zum Testen.

    Viele Grüße

    Semmeknedl

    Montag, 15. April 2013 07:17
  • Hallo Semmeknedl,

    ja, ich würde das an deiner Stelle mal ausprobieren. Hast du dir die Länge des Arrays mal ausgegeben?

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Montag, 15. April 2013 08:01
    Moderator
  • Ich hatte mal versucht beim CRM Online in einem Bericht eine PNG-WebRessource darzustellen und hatte auch große Probleme damit. Innerhalb meiner virtuellen Umgebung hat der Bericht und auch das Bild keinerlei Probleme gemacht, in meiner CRM-Online-Testumgebung konnte ich die Bilder allerdings einfach nicht korrekt darstellen.

    Dein beschriebener Aufruf war eigentlich soweit identisch mit meinem, aber ich habe immer nur ein Kästchen mit einem X bekommen. Ich habe damals viel gegoogelt und auch gelesen, dass diese Probleme vermehrt auftraten und bei einigen funktionierte es und bei anderen nicht. Ich habe es irgendwann aufgegeben und damals anders gelöst.

    Allerdings hatte ich auch testweise Erfolg dynamische Bilder in Berichten darzustellen, allerdings war es nie wirklich zufriedenstellend. Trotzdem weiterhin viel Glück bei der Suche des Problems :)

    Montag, 15. April 2013 19:26
  • Hallo Semmeknedl,

    ich habe im Web gelesen, dass es eine Begrenzung der zurückgegebenen Daten auf 2.000 Zeichen bei FetchXML gibt: http://www.madronasg.com/blog/fetch-xml-2000-character-limitation#.UWyVJco0-8E

    Als Workaround könntest du eventuell versuchen im Datensatz nur die URL des Bildes zu speichern und nicht die Binärdaten. Ggf. hast du dann mehr Glück bei der Einbindung der Bilder.

    Schöne Grüße,

    Nils Frohloff

    http://www.strategic-it.de

    Dienstag, 16. April 2013 00:10
  • Na, dann müsste meine These ja stimmen. :-)

    @Semmeknedl: Mach doch einfach mal die Bilder kleiner und teste es mal. 1 KB sollte per jpg machbar sein.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Dienstag, 16. April 2013 08:06
    Moderator
  • Hallo,

    Nach dem Runterstufen der DPI war mein Bild 1.3KB groß und wird nun komplett(oder zu 99% komplett) angezeigt. 

    Vielen Dank Nils für das Heraussuchen der Info. 

    Vielen Dank für die Hilfe im Forum, ich habe jetzt mehrere Wege die nach Rom führen. 

    Viele Grüße

    Semmeknedl

    Dienstag, 16. April 2013 09:26