none
Befehl zum Speichern und Laden einer Variable als Textdatei RRS feed

  • Frage

  • Hallo, ich bin 12, und daher noch ein Neuling.

    ich möchte gern wissen, wie ich den Inhalt einer Variable abspeichern (z.B. als Textdatei .txt) so dass der Inhalt beim Schließen und wieder öffnen des Programms in der Variable erhalten bleibt.

    Dank im Voraus

    Luks
    Sonntag, 28. Juni 2009 15:49

Antworten

  • siehe hier

    bzw. beim speichern genügen diese Zeilen:

    File.Open(1,"Dateiname",FileOpen.Output)
          Print(1, Variable & vbnewline)
    File.Close(1)


    • Als Antwort vorgeschlagen Okeanos_85 Montag, 29. Juni 2009 09:32
    • Als Antwort markiert LukeLR Dienstag, 30. Juni 2009 13:27
    Sonntag, 28. Juni 2009 16:10
  • hi,

    oder, speziell für Variablen kannst du auch das benutzen, was bereits in folgendem Thread behandelt wurde:

    http://social.msdn.microsoft.com/forums/de-DE/vbasicexpresseditionde/threads/?page=4

    Ich zitiere mich mal selbst:

    Hi,

    Wurde in folgendem Thread bereits behandelt.
    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/vbasicexpresseditionde/thread/4ca31e2c-3fc3-47d6-ba5a-9eb57d8a543a

    Zitat: (ferdiku)

    Klicke im Projektmappenexplorer auf den Eintrag 'My Project'. Wechsle im dann erscheinenden Konfigurationsfenster zur Registrierkarte 'Einstellungen'. Dort kannst du nun Variablen erstellen, auf welche du aus dem Code heraus zugreifen kannst. Sie werden konsistent gespeichert. Die Option 'Bereich' legt fest, ob die Einstellung global, d.h. für alle Benutzer (Application) oder für jeden Nutzer einzeln (User) angewendet wird.

    Wenn du nun den Wert einer Farbe speichern willst, erstelle eine Variable vom Typ System.Drawing.Color.

     

    Aus dem Code heraus kannst du nun wiefolg auf die soeben erstellte Variable zugreifen und ihr einen Wert zuweisen bzw. auslesen:

    My.Settings.Variablenname


    mit freundlichen Grüßen
    Imperium_Romanum
    MAY THE SOURCE BE WITH YOU!
    • Als Antwort markiert LukeLR Dienstag, 30. Juni 2009 13:27
    Montag, 29. Juni 2009 16:11

Alle Antworten

  • siehe hier

    bzw. beim speichern genügen diese Zeilen:

    File.Open(1,"Dateiname",FileOpen.Output)
          Print(1, Variable & vbnewline)
    File.Close(1)


    • Als Antwort vorgeschlagen Okeanos_85 Montag, 29. Juni 2009 09:32
    • Als Antwort markiert LukeLR Dienstag, 30. Juni 2009 13:27
    Sonntag, 28. Juni 2009 16:10
  • hi,

    oder, speziell für Variablen kannst du auch das benutzen, was bereits in folgendem Thread behandelt wurde:

    http://social.msdn.microsoft.com/forums/de-DE/vbasicexpresseditionde/threads/?page=4

    Ich zitiere mich mal selbst:

    Hi,

    Wurde in folgendem Thread bereits behandelt.
    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/vbasicexpresseditionde/thread/4ca31e2c-3fc3-47d6-ba5a-9eb57d8a543a

    Zitat: (ferdiku)

    Klicke im Projektmappenexplorer auf den Eintrag 'My Project'. Wechsle im dann erscheinenden Konfigurationsfenster zur Registrierkarte 'Einstellungen'. Dort kannst du nun Variablen erstellen, auf welche du aus dem Code heraus zugreifen kannst. Sie werden konsistent gespeichert. Die Option 'Bereich' legt fest, ob die Einstellung global, d.h. für alle Benutzer (Application) oder für jeden Nutzer einzeln (User) angewendet wird.

    Wenn du nun den Wert einer Farbe speichern willst, erstelle eine Variable vom Typ System.Drawing.Color.

     

    Aus dem Code heraus kannst du nun wiefolg auf die soeben erstellte Variable zugreifen und ihr einen Wert zuweisen bzw. auslesen:

    My.Settings.Variablenname


    mit freundlichen Grüßen
    Imperium_Romanum
    MAY THE SOURCE BE WITH YOU!
    • Als Antwort markiert LukeLR Dienstag, 30. Juni 2009 13:27
    Montag, 29. Juni 2009 16:11
  • Danke
    Dienstag, 30. Juni 2009 13:30
  • Danke
    Dienstag, 30. Juni 2009 13:30