none
App Entwicklung mit Windows Forms - ist das zukunftssicher? RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich bin gerade im Projekt für die Entwicklung einer customized Verwaltungs-Software für ein kleines Büro. Die Anwendung wird vorwiegend innerhalb des Intranets eingesetzt. Die Entwicklung einer klassischen Desktop-Anwendung ist daher naheliegend.

    Die Software soll mind. 10 Jahre laufen. Da Microsoft z.Zt. massiv den Web- und Cloud-Bereich vorantreibt frage ich mich, ob es Sinn macht, auf eine Technologie wie Windows Forms zu setzen. Wird Windows Forms von Microsoft langfristig supported oder sollte man sich besser nach Alternativen umsehen?

    Grüße,

    Abid

    Sonntag, 22. Oktober 2017 12:52

Antworten

  • Hey,

    WinForms ist eine Abstraktion der Win32 API und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Das heißt, eine WinForms-Anwendung wird auch in zehn Jahren noch auf einem klassische Desktop-Rechner laufen. Natürlich erfolgt keine Weiterentwicklung der Technologie - die ist ja auch schon etwas in die Jahre gekommen. Aber wenn sie für deinen Anwendungsfall am Besten geeignet ist, spricht nichts gegen deren Einsatz.

    Beste Grüße


    Vergiss nicht, die Antwort auf deine Frage zu markieren und hilfreiche Beiträge zu bewerten, damit auch andere schnell die Lösung für ihr Problem finden können - und wir nebenbei noch ein paar Punkte verdienen. :)

    Sonntag, 22. Oktober 2017 16:36

Alle Antworten

  • Hey,

    WinForms ist eine Abstraktion der Win32 API und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Das heißt, eine WinForms-Anwendung wird auch in zehn Jahren noch auf einem klassische Desktop-Rechner laufen. Natürlich erfolgt keine Weiterentwicklung der Technologie - die ist ja auch schon etwas in die Jahre gekommen. Aber wenn sie für deinen Anwendungsfall am Besten geeignet ist, spricht nichts gegen deren Einsatz.

    Beste Grüße


    Vergiss nicht, die Antwort auf deine Frage zu markieren und hilfreiche Beiträge zu bewerten, damit auch andere schnell die Lösung für ihr Problem finden können - und wir nebenbei noch ein paar Punkte verdienen. :)

    Sonntag, 22. Oktober 2017 16:36
  • Hallo Abid,

    natürlich kann niemand außer MS sagen wann .NET eingestellt wird und ob das noch in 10 Jahren auf dem Desktop läuft. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings sehr hoch. VB6 mach als Beispiel dienen. 
    Nur: Es gibt keine Garantie über 10 Jahre. Kein Hersteller macht über diesen Zeitraum eine Aussage. 
    Als Alternativen bleiben aus heutiger Sicht:

    1. WPF
    2. Java
    3. dotnetcore - wenn es denn eine Webapplication sein soll
    4. QT
    5. Windows UWP
    6. Xamarin Forms

    Vor allem über WPF solltest Du nachdenken. 
    Doch deine Bedingung ist bei keiner der genannten Variante gegeben.
    Grüße Alexander

    Sonntag, 22. Oktober 2017 17:30
  • Hallo Abid,

    was in 10 Jahren noch läuft, dass kann dir keiner wirklich beantworten. Es ist allerdings auch sehr unwahrscheinlich, dass sich die Anforderungen an eine Software über 10 Jahre nicht ändern werden.

    Setzt eure Architektur so auf dass die Frontend Technologie sauber von der Business Logik getrennt ist, Dokumentiert alles ordentlich, das wird eine möglicherweise nötig werdende Portierung und auch Erweiterungen erleichtern.

    Ich sehe derzeit keine Gründe die gegen WinForms sprechen. Wenn eure Analyse ergeben hat, dass ihr mit WinForms die am besten passende Technologie für eure Verwaltungs-Software habt, dann solltet ihr diese wohl nutzen.


    - Gruß Florian

    Montag, 23. Oktober 2017 09:18