none
C++ Exe integrieren RRS feed

  • Frage

  • Wollte mal fragen ob es geht das z.B. ich ihn C++ eine Form programmiere wo man dann eine fertige exe einfügt und so macht das man z.B. einen Button klickt das dann die exe gestartet wird also ich will eine fertige exe darein kriegen =) es soll am Ende nur eine exe sein!

    Sonntag, 20. März 2011 16:14

Antworten

  • Prinzipiell kann man andere Dateien als Resource in die eigene Exe packen. Das führt dann aber leider dazu, dass die EXE nicht mehr wirklich ausführbar ist. Man kann hier zwar immer noch mit Tricks einiges machen, aber das ist relativ kompliziert und benötit tiefes KnowHow über Windows Internas.

    Was man am Anfang machen könnte wäre:
    - EXE als Resource integrieren.
    - Beim Start dann die EXE in ein temporäres Verzeichnis schreiben
    - Dann die Exe starten.

    Falls sowas eine Lösung sein könnte, dann würde ich dir ein paar links raussuchen (falls Du das nicht auch alleine findest).

    Mit den besten Grüßen,

    Konrad

    Sonntag, 20. März 2011 17:10
  • Wenn Du eine .Net Anwendung schreibst, dann hast Du die Klasse Process (System.Diagnostics Namespace). Damit kannst Du weitere Prozesse starten.

    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.diagnostics.process(v=VS.100).aspx

    Generell möchte ich aber noch darauf hinweisen, dass wir hier im C Sharp und nicht im C++ Forum sind. Bei C++ spezifischen Fragen bist Du hier daher evtl. nicht ganz so gut aufgehoben (Meine C++ Zeiten sind extrem lange her und C++/CLI habe ich nie benutzt.)

    Mit den besten Grüßen,

    Konrad

    Sonntag, 20. März 2011 22:03
  • Vergiss C++/CLI und Froms Anwendungen. Die Lösung hat Dir Konrad bereits gesagt.

    Such nach "embed exe in resource" und Google sagt Dir hunderte von Tipps. ;)


    Martin Richter -- MVP for VC++ [Germany] -- http://blog.m-ri.de
    • Als Antwort markiert LegendNeo Sonntag, 10. April 2011 08:05
    Mittwoch, 23. März 2011 07:37
    Moderator

Alle Antworten

  • Prinzipiell kann man andere Dateien als Resource in die eigene Exe packen. Das führt dann aber leider dazu, dass die EXE nicht mehr wirklich ausführbar ist. Man kann hier zwar immer noch mit Tricks einiges machen, aber das ist relativ kompliziert und benötit tiefes KnowHow über Windows Internas.

    Was man am Anfang machen könnte wäre:
    - EXE als Resource integrieren.
    - Beim Start dann die EXE in ein temporäres Verzeichnis schreiben
    - Dann die Exe starten.

    Falls sowas eine Lösung sein könnte, dann würde ich dir ein paar links raussuchen (falls Du das nicht auch alleine findest).

    Mit den besten Grüßen,

    Konrad

    Sonntag, 20. März 2011 17:10
  • hmm =) ehm vlt gibs noch ne andere möglichkeit ehm weist du den befehl um bei visual c++ 2008 in der form anwendung eine andere exe zu starten die im gleichen ordner ist ich weiß das man bei konsolen anwendung den code nehmen kann     system("Beispiel.exe");     der funkonirt aber bei form anwendungen nicht  =?

    Wäre echt happy wen du den code kennst finde nichts gucke jetzt seit 4 stunden -.- so lw alles geht net ^^

    Sonntag, 20. März 2011 19:28
  • Wenn Du eine .Net Anwendung schreibst, dann hast Du die Klasse Process (System.Diagnostics Namespace). Damit kannst Du weitere Prozesse starten.

    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.diagnostics.process(v=VS.100).aspx

    Generell möchte ich aber noch darauf hinweisen, dass wir hier im C Sharp und nicht im C++ Forum sind. Bei C++ spezifischen Fragen bist Du hier daher evtl. nicht ganz so gut aufgehoben (Meine C++ Zeiten sind extrem lange her und C++/CLI habe ich nie benutzt.)

    Mit den besten Grüßen,

    Konrad

    Sonntag, 20. März 2011 22:03
  • Vergiss C++/CLI und Froms Anwendungen. Die Lösung hat Dir Konrad bereits gesagt.

    Such nach "embed exe in resource" und Google sagt Dir hunderte von Tipps. ;)


    Martin Richter -- MVP for VC++ [Germany] -- http://blog.m-ri.de
    • Als Antwort markiert LegendNeo Sonntag, 10. April 2011 08:05
    Mittwoch, 23. März 2011 07:37
    Moderator