none
SSMA (SQL Server Migration Assistant) mit Azure database hinter Access 2013 Webapp verbinden

    Allgemeine Diskussion

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte eine große MS-Acess DB (ca. 150 tables), die derzeit im MS Access 2010 Web-Database Format ist (die Objekte der Datenbank sind hybrid lokal und als Sharepoint Listen im Office 365 gespeichert) in das Access 2013 Webapp Format migrieren.

    Ich habe bereits eine Access 2013 Webapp erstellt und ein paar Beispieldaten angelegt. Anschließend habe ich mit SSMS (SQL server Management studio) eine Verbindung zur SQL-Azure DB hinter der Access Webapp, die sich im Office 365 befindet, hergestellt. Funktioniert.

    Überdies habe ich eine Access 2013 ACCDB erstellt und diese per ODBC mit der SQL-Azure DB hinter der Access Webapp, die sich im Office 365 befindet, verbunden. Funktioniert.

    Ich habe nun alle Tabellen und Abfragen aus der Access 2010 Webdatenbank in SSMS (Sql Server Migration Assistant) eingelesen. Das hat ca. 10 Minuten gedauert.

    Nun möchte ich die Daten, die sich jetzt im SSMA befinden auf die SQL-Azure DB hinter der Access Webapp, die sich im Office 365 befindet, hochladen.

    Das funktioniert bisher nicht. Auch mehrer Stunden Fehlersuche und Recherche brachten keinen Erfolg.

    SSMA bekommt einfach keine Verbindung zur SQL-Azure DB hinter der Access Webapp, die sich im Office 365 befindet, hin. Obwohl ich die Verbindungsdaten genau so eingegeben habe wie im SSMS (= Management Studio), wo es ja funktioniert.

    Die Meldung von SSMA lautet "Session Timeout".

    Die Access Webapp und dami die SQL-Azure DB hinter der Access Webapp, befindet sich auf einem Office 365 Small Business.

    Viele Grüße
    Jörg
    Samstag, 27. September 2014 07:03