none
Schriftart im Formular ändert sich

    Frage

  • Umgebung: Access 2010, Windows 7

    Ich habe in einem Formular als Schriftart Tahoma festgelegt. Beim Wechsel in die Formularansicht wird die Schriftart auf Calibri umgestellt. Warum?
    Wechsele ich zurück in die Entwurfsansicht, so wird alles wieder in Tahoma angezeigt.
    Es betrifft nur ein Formular, welches ich neu erstellt habe. Ein zweites, aus einer 2003-Anwendung importiertes Formular mit denselben Einstellungen zeigt dieses verhalten nicht.

    Da gibt es doch bestimmt irgendwo eine Option, die man einstellen muss, nur wo?
    Übrigens wird der Schriftartenwechsel sogar gespeichert (ohne Nachfrage), wenn ich das Formular als Unterformular aufrufe. Merkwürdig

    Bin für jeden Tip dankbar

    maik

    Mittwoch, 23. März 2011 08:21

Antworten

  • Hallo,

    Ok, ich habe eine Lösung gefunden. es betraf nur die Bezeichnungsfelder. Diese waren in Calibri Größe 9 formatiert. Die Änderung auf Tahoma Größe 9 wird nicht gespeichert. Ändere ich die Größe zunächst auf 8 und danach die Schriftart auf Tahoma, so wird alles gespeichert.
    Allerdings kann ich für dieses Formular die Schriftart Tahoma nicht in der Größe 9 verwenden, da dann wieder auf Calibri umgeschaltet wird. In dem anderen Formular funktioniert das.

    Ist das ein Bug oder eines der neuen Webfeatures?


    Das wird wohl am Font selbst liegen. Windows ersetzt nicht vorhandene Fonts und Features wie Schrift-(Zwischen-)groessen durch die naechstgelegenen. Welche das jeweils sind, sollte sich ueber die Registry ermitteln lassen.

    Gruss - Peter

    Mittwoch, 23. März 2011 12:21
    Moderator

Alle Antworten

  • Ok, ich habe eine Lösung gefunden. es betraf nur die Bezeichnungsfelder. Diese waren in Calibri Größe 9 formatiert. Die Änderung auf Tahoma Größe 9 wird nicht gespeichert. Ändere ich die Größe zunächst auf 8 und danach die Schriftart auf Tahoma, so wird alles gespeichert.
    Allerdings kann ich für dieses Formular die Schriftart Tahoma nicht in der Größe 9 verwenden, da dann wieder auf Calibri umgeschaltet wird. In dem anderen Formular funktioniert das.

    Ist das ein Bug oder eines der neuen Webfeatures?
    Naja, ich werd mir jetzt erstmal mit der kleineren Schriftgröße weiterhelfen.

    Gruß Maik

    Mittwoch, 23. März 2011 08:57
  • Hallo,

    Ok, ich habe eine Lösung gefunden. es betraf nur die Bezeichnungsfelder. Diese waren in Calibri Größe 9 formatiert. Die Änderung auf Tahoma Größe 9 wird nicht gespeichert. Ändere ich die Größe zunächst auf 8 und danach die Schriftart auf Tahoma, so wird alles gespeichert.
    Allerdings kann ich für dieses Formular die Schriftart Tahoma nicht in der Größe 9 verwenden, da dann wieder auf Calibri umgeschaltet wird. In dem anderen Formular funktioniert das.

    Ist das ein Bug oder eines der neuen Webfeatures?


    Das wird wohl am Font selbst liegen. Windows ersetzt nicht vorhandene Fonts und Features wie Schrift-(Zwischen-)groessen durch die naechstgelegenen. Welche das jeweils sind, sollte sich ueber die Registry ermitteln lassen.

    Gruss - Peter

    Mittwoch, 23. März 2011 12:21
    Moderator
  • Hallo Peter

    Peter Doering [MVP] wrote:

    Das wird wohl am Font selbst liegen. Windows ersetzt nicht vorhandene
    Fonts und Features wie Schrift-(Zwischen-)groessen durch die
    naechstgelegenen. Welche das jeweils sind, sollte sich ueber die Registry
    ermitteln lassen.

    Es liegt wohl eher an der unglücklichen Implementierung der Fontauswahl in Access selber. Ich ärgere mich auch ständig immer wieder darüber. Wenn man dort was auswählt und dann nicht daneben in eine andere Einstellung klickt, wird die getroffene Auswahl nicht gespeichert.

    Gruss
    Henry

    Donnerstag, 7. April 2011 11:25