none
DB kann das Makro nicht finden

    Frage

  • Hallo

    Ich habe ein FE, welches auf meinem PC korrekt läuft.
    Wenn ich genau das Gleiche auf einem Laptop laufen lasse, kommt beim Start der Anwendung eine Meldung, dass er das Makro '(Default)' nicht finden kann. Ich habe zwei Makros (Autoexec und Autokeys). Alles andere sind Module. Decompile und Import in eine neue DB habe ich schon versucht. Das Ganze in A03.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Danke und Gruss Thomas

    Donnerstag, 26. April 2012 14:54

Antworten

  • Hallo Thomas,

    check 'mal, welche Menu-Leiste in den Startoptionen und/oder im Start-Formular eingetragen ist und ob die Menuleiste vorhanden ist. 

    Gruß, Giorgio

    • Als Antwort markiert Alphawolfi Freitag, 27. April 2012 11:47
    Donnerstag, 26. April 2012 18:53

Alle Antworten

  • Hallo Thomas,

    check 'mal, welche Menu-Leiste in den Startoptionen und/oder im Start-Formular eingetragen ist und ob die Menuleiste vorhanden ist. 

    Gruß, Giorgio

    • Als Antwort markiert Alphawolfi Freitag, 27. April 2012 11:47
    Donnerstag, 26. April 2012 18:53
  • Hallo Giorgio

    Danke für Deine Antwort. Das war auch die Lösung.

    Ich habe eine Applikation, welche schon lange läuft. Darin lasse ich beim Öffnen der DB per Code alle Einstellungen vom Menü Startup setzen. MenüBar und ShortcutMenuBar haben dabei den Wert "(Standard)". Diese Applikation läuft bestens auf allen PC's (nur Workstation).

    Für eine andere Appli habe ich dieses Prozedere übernommen. Und auch das läuft bestens auf den PC's. Aber auf den Laptops, welche genau mit der gleichen Office-Installation läuft, klappt es nicht. Hmm, verstehe ich nicht. Wenn jemand noch eine Idee dazu hat, dann gerne. Ansonsten bin ich froh, dass das Problem gelöst werden konnte. Danke.


    Danke und Gruss Thomas

    Freitag, 27. April 2012 11:47