none
Kioskgruppen PC verhalten sich anders mit Enterpise Windows10 RRS feed

  • Frage


  • Hallo allerseits,


    wir haben seit einigen wochen in unserem Domänennetzwerk ein ziemliches Problem. Wir haben eine Domäne mit ca. 100 Rechnern, gesteurt wird diese durch 2 reduntante virtuelle Domänencontroler, die unter Server 2012 R" laufen. Hier ist eine Domänen Policy definiert, die auch funktioniert, sowie eine Kioskrichtlinie, welche für eine OU namens KIOSKPC gelten. Es existieren 2 Räume, sämtliche PC in beiden Räumen gehören dieser KIOSK PC Gruppe an, hier gibt es u.a. entsprechende Seitenaufrufverbote, sowie Rechtsklickverbot.

    Im Rahmen einer WIn 10 Umstellung wurden sämtiche PC auf win 10 umgstellt, für die Mitarbeiter Win 10 Enterprise, in dem einen KioslPC raum ist Pro drauf, hier funktioniert alles wie es soll.

    In dem anderen Raum wurde vor einigen Tagen auch die Umstellung vollzogen (3 PC) hier aber die Enterpriseversion. Auch hier sind alle 3 pc in der kioskgruppe. Weiterhin existiert ein Kioskuser. Trotzdem verhalten sich diese PC nicht wier in dem anderen Kiosk Raum. Rechtsklick geht hier und man kann unbeschränkt surfen sowie die Freigaben der Domäne seinsehen. Es sieht so aus, als ob alle 3 einen unterschiedlichen MIX an GPOs erhalten, sieht man wenn man einen GPresult ausführt.

    Wer hat eine Erklärung für dieses merkwürdige Verhalten, muss für Enterprise noch etwas spezielles berückssichtigt werden?


    Liebe Grüße

    Chris




    • Bearbeitet Chris4712 Donnerstag, 19. Dezember 2019 09:57
    Donnerstag, 19. Dezember 2019 07:57

Alle Antworten