none
Fehlendes .net Framework 4

    Frage

  • Wir haben ein Problem bei der Installation von Biztalk Server 2010, folgendes Szenario:

    Windows Server 2008 R2 64 Bit

    Visual Studio 2010 SP1

    SQL 2007 ist auf einer anderen Machine installiert.

    Nachdem ich Visual Studio installiert habe wurde Biztalk 2010 installiert, nach der Installation haben wir festgestellt das kein .net Framework installiert wurde. Ich habe dann die Rolle „Applikation Server“ installiert und .net Framework bis 3.5 ist installiert. Nun wurde auch .net Framework 4 installiert und nach Anweisung auch registriert und im IIS steht diese Version auf allow. Starten wir nur Visual Studio und wollen dort ein neues Biztalk Projekt starten sehe ich kein Framework 4 , gehe ich auf "more Framework" verweisst er mich auf Microsoft zum Download welches aber schon installiert ist. Weiss jemand eine Lösung?

    danke und Gruss

    Gerry

    Donnerstag, 20. Januar 2011 11:18

Alle Antworten

  • Hallo Gerry,

    das klingt merkwürdig, da normalerweise, wie vielleicht auch erwartet, das .NET Framework 4 bei der Installation von Visual Studio automatisch mitinstalliert wird. Ich würde probieren Visual Studio und anschließend BizTalk Server zu reparieren, damit die Konsistenz bzw. andere noch fehlende Komponenten nachinstalliert werden.

    Beste Grüße

    Martin

    Freitag, 21. Januar 2011 17:34
  • Hallo Gerry,

     

    das klingt irgendwie nicht nach einem BizTalk Problem. Das .NET Framework muss schon mit dem Visual Studio 2010 installiert sein. Bist du sicher, dass es Visual Studio 2010 ist und nicht 2008? Das kann nämlich nur .NET 3.5.

    Wenn nicht würde ich das VS nochmal deinstallieren (und die BT Entwickler Tools). Danach VS neu drauf und schauen, ob das .NET Framework für eine normale C# Console Application verfügbar ist. Wenn nicht, ist da schon was faul (was ich vermuten würde).

     


    If you like my post or consider it as a valid answer, please use the buttons to show me - Oliver

    http://pi.hauth.me

    Freitag, 21. Januar 2011 18:24
  • Hallo zusammen,

    >>Visual Studio 2010 SP1

    da es Visual Studio 2010 SP1 offiziell noch nicht gibt, wird es wohl VS 2008 SP 1 sein. Visual Studio 2010 SP1 (Beta) wäre auch keine unterstützte Plattform für BizTalk 2010.

    Schöne Grüße

    Oliver

    Dienstag, 25. Januar 2011 15:19
  • Deswegen gehe ich von einem Irrtum aus und den Versuch BizTalk 2010 mit Visual Studio 2008 SP1 zum Laufen zu bringen. Einen SQL Server 2007 kenn ich auch nicht; tippe da aber auf 2008.

    PS: Das soll kein Vorwurf sein, nur ist ohne genaue / korrekte Versionsnummern eine Fehlersuche recht schwer.


    If you like my post or consider it as a valid answer, please use the buttons to show me - Oliver

    http://pi.hauth.me

    Dienstag, 25. Januar 2011 17:40
  • Hallo Oliver

    Richtig, SP1 für Visual Studio gibt es noch nicht, aber es ist wirklich VS 2010, zuhause in meiner Testumgebung bekomme ich das merkwürdigerweise korrekt installiert.

    Hier haben wir es mit reparieren versucht sowie den Server komplett mit Windows 2008 R2 64Bit neuinstalliert und alle Update eingespielt, VS neu installiert, selbe Ergebnis, unter Programme sieht man das .net framework 4 installiert ist, im IIS ist dieses auch auf allow (was ja damit eigentlich nichts zutun haben sollte), aber beim öffnem eines neuem Projektes sind nur bis 3.5 Framework zu finden.

    Langsam wissen wir nicht mehr weiter.

    mfg

    Gerry

    Sonntag, 30. Januar 2011 08:39
  • Hallo Gerry,

    einen Tipp hätte ich noch. Da der Windows Server 2008 R2 eigentlich nur das NET Framework bis Version 3.5.1 ünterstützt, installiere mal das ServicePack  1 (ist aber auch nur RC und somit nicht offiziell) für das Betriebssystem.

    http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=c3202ce6-4056-4059-8a1b-3a9b77cdfdda

    Schöne Grüße

    Oliver

    Montag, 31. Januar 2011 09:41
  • Hallo,
     
    Ggf eine manuelle .NET 4.0 Framework Installation vor der Installation von VS 2010?
     
    Nach Updates etc einen Reboot nicht vergessen.
     
    Grüße
     
    Jörg Fischer
     
    "Kleiner Schweizer" schrieb im Newsbeitrag news:d00a2dec-07cd-4b2a-9243-5601c60978f8...

    Hallo Oliver

    Richtig, SP1 für Visual Studio gibt es noch nicht, aber es ist wirklich VS 2010, zuhause in meiner Testumgebung bekomme ich das merkwürdigerweise korrekt installiert.

    Hier haben wir es mit reparieren versucht sowie den Server komplett mit Windows 2008 R2 64Bit neuinstalliert und alle Update eingespielt, VS neu installiert, selbe Ergebnis, unter Programme sieht man das .net framework 4 installiert ist, im IIS ist dieses auch auf allow (was ja damit eigentlich nichts zutun haben sollte), aber beim öffnem eines neuem Projektes sind nur bis 3.5 Framework zu finden.

    Langsam wissen wir nicht mehr weiter.

    mfg

    Gerry


    Jörg Fischer
    Dienstag, 1. Februar 2011 14:25
    Moderator
  • Hallo Martin und alle die freundlicherweise mitgelesen und geantwortet haben

    In der Zwischenzeit haben wir eine funktionierende installation hinbekommen, uns ist aber leider noch nicht richtig bewusst wieso.

    Wir haben einen Server genommen und auf diesen Windows Server 2008 R2 64Bit installiert, alle Updates eingespielt. Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Server noch nicht in der Domäne aufgenommen, zuerst haben wir nun VS2010 installiert mit den Updates die nach der Installation abgerufen werden.

    Sie da .net Framework 4.0 ist im VS zusehen, nun wurde der Server in der Domäne aufgenommen und das .net Framework 4.0 ist noch immer vorhanden. Somit haben wir nun eine funktionierende Installation.

    Was ich mich nun Frage ist ob es beim Windows Server 2008 irgend eine Policy gibt die das eventuell unterbindet oder ob auf dem WSUS (damit werden eigentlich alle Patches und Hotfixes verteilt) diese noch extra freigegeben werden müssten. Das würde in meinen Augen nur keinen Sinn machen.

    Hat das jemand vielleicht noch eine Idee?

    Grüsse aus der sonnigen Schweiz

    Dienstag, 8. Februar 2011 13:51