none
Fehlermodulname: hhctrl.ocx_unloaded

    Frage

  • Hallo zurammen,

    ich habe über den html help Workshop eine Hilfedatei angelegt, welche über einen Button aus einem Formular aufgerufen werden kann.

    Verweise:
    hhctrl 4.0 Type library
    HHCTRL AV Bug workaround
    Private Declare Function HtmlHelp Lib "hhctrl.ocx" _
    Alias "HtmlHelpA" (ByVal hwndCaller As Long, _
    ByVal pszFile As String, ByVal uCommand As _
    Long, ByVal dwData As Long) As Long
    
    Private Const HH_DISPLAY_TOPIC = &H0
    Private Const HH_CLOSE_ALL = &H12
    Private Const HHDatei = "c:\hilfe\pts.chm"
    
    Private Sub SfHilfe_Click()
     Call HtmlHelp(0, HHDatei, HH_DISPLAY_TOPIC, ByVal 0&)
    End Sub
    
    Private Sub Form_Close()
    HtmlHelp 0, "", HH_CLOSE_ALL, 0&
    End Sub


    Wenn ich viel in dem Modul BasRibbonCallbacks arbeite oder auch in anderen Modulen, stürzt Access ab und ich bekomme in Betreff genannten Fehler.

    Mein System ist Window 7 32 bit, Access 2010.

    Ich bekomme den Fehler erst, seit der Umstellung auf Access 2010. Die Hilfedatei lässt sich aber ohne Problem starten.

    Meine Onlinesuche hat nicht geholfen.
    Hat jemand eine Tipp für micht, warum die Abstürze hervorgerufen werden, woran es evtl. liegt.

    Liebe Grüße, die Luzie!

    Donnerstag, 26. April 2012 07:29

Antworten

  • Hallo Luzie
     
    On 26.04.2012 23:02, Luzie wrote:
    > Was ich noch festgestellt haben, die HHCtrlAV.dll lässt sich bei mir
    > nicht registrieren.
    >
    > regsvr32 c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll
    >
    > Fehler beim Laden des Moduls: c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll Stellen Sie
    > sicher ob der Pfad stimmt ... und so weiter. Der Pfad stimmt aber.Ich
    > denke mal, die Fehlermeldung kommt daher. Ich habe das Häkchen im
    > Verweis jetzt mal entfernt. Ich will es jetzt mal eine Zeit testen.
     
    Ich kenne die HHCtrlAV.DLL nicht. Es kann aber durchaus sein, dass diese
    noch andere Dinge benötigt, die bei Dir nicht installiert sind, z.B. die
    VB6 Runtime. Da müsstest Du mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen. Wenn
    Du da ein Häkchen drin hast und die DLL sich nicht installieren lässt,
    dann ist es schon so, dass, spätestens, wenn die DLL benötigt wird (in
    der Regel schon beim Starten) ein Fehler auftritt.
    Du könntest künftig damit übrigens noch andere Probleme bekommen, sobald
    Du nicht mehr im 32-bit Windows bist. Es ist durchaus möglich, dass da
    intern API Calls gemacht werden und wenn dem so ist, dann ist das kaum
    mehr zur 64-bit Version kompatibel. Vielleicht solltest Du Dir
    überlegen, ob Du die Dokumentation nicht doch besser in ein moderneres
    Format überführen könntest. Es ist ja HTML und da könntest Du z.B. auch
    ein Word Dokument draus machen.
    Gruss
    Henry
     
    • Als Antwort markiert Luzie Freitag, 27. April 2012 21:34
    Freitag, 27. April 2012 00:39

Alle Antworten

  • Hallo Luzie

    Luzie wrote:

    Verweise:
    hhctrl 4.0 Type library
    HHCTRL AV Bug workaround

    Wenn ich viel in dem Modul BasRibbonCallbacks arbeite oder auch in
    anderen Modulen, stürzt Access ab und ich bekomme in Betreff genannten
    Fehler.

    Mein System ist Window 7 32 bit, Access 2010.

    Hast Du schon mal hier geschaut?
    http://www.articlesbase.com/software-articles/hhctrlocx-error-fix-the-hhctrlocx-error-message-811618.html
    Nicht, dass ich Dir nahelegen möchte, einen Registry Scan wie angedroht laufen zu lassen. Aber es sieht so aus, als ob da was nicht ganz sauber ist. Evt. hast Du ja auch eines der erwähnten Programme installiert, gerade das Realtek HD Audio Control Panel ist wohl ziemlich verbreitet.

    Hier findest Du evt. auch noch was:
    http://frogleg.mvps.org/helptechnologies/oldjunque/msdn.htm
    Du siehst selber, ganz so top aktuell ist das der hhctrl nicht mehr ;-)

    Woher stammt "HHCTRL AV Bug workaround" Verweis? Das ist kaum ein Produkt von MS. Die hätten eher die hhctrl DLL gefixt.
    Vielleicht solltest Du mal ohne diese DLL versuchen oder beim Distributor dieser DLL nachfragen, ob er einen Fix dafür hat.

    Gruss
    Henry

    Donnerstag, 26. April 2012 08:04
  • Hallo

    erstmal vielen Dank für die Antwort.

    Also zu 1. , die angegebenen Programme habe ich nicht geladen. Die ocx-Datei ist auch richtig registriert. Einen Scan führe ich ab und zu sowieso durch.

    Zu 2: ja, das ist natürlich schon sehr alt. Also die ganze Routine rund um hhctrl ist mir eigentlich bekannt. Ich habe dort eine sehr umfangreiche Dokumentation hineingeschrieben und es wäre schade, wenn sich sie entfernen müsste. Wobei, im muss sie ja nicht über ein Access-Formular öffnen.

    Zu 3: da musst ich selbst erst wieder suchen und habe sogar meinen alten Thread wiedergefunden von 2008. Es ging da um eine Bug beim Schließen von Formularen. Meine Frage damals bezog sich auf Word-Formulare. 

    http://www.activevb.de/tutorials/tut_hilfedateien/helpfiles.html

    Danach war der Fehler verschwunden.

    Es kann natürlich jetzt sein, dass der Bug gefixt worden ist.

    Was ich noch festgestellt haben, die HHCtrlAV.dll lässt sich bei mir nicht registrieren.

    regsvr32 c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll

    Fehler beim Laden des Moduls: c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll Stellen Sie sicher ob der Pfad stimmt ... und so weiter. Der Pfad stimmt aber.Ich denke mal, die Fehlermeldung kommt daher. Ich habe das Häkchen im Verweis jetzt mal entfernt. Ich will es jetzt mal eine Zeit testen.


    Liebe Grüße, die Luzie!


    • Bearbeitet Luzie Donnerstag, 26. April 2012 16:08
    Donnerstag, 26. April 2012 16:02
  • Hallo Luzie
     
    On 26.04.2012 23:02, Luzie wrote:
    > Was ich noch festgestellt haben, die HHCtrlAV.dll lässt sich bei mir
    > nicht registrieren.
    >
    > regsvr32 c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll
    >
    > Fehler beim Laden des Moduls: c:\HHCtrlAV\HHCtrlAV.dll Stellen Sie
    > sicher ob der Pfad stimmt ... und so weiter. Der Pfad stimmt aber.Ich
    > denke mal, die Fehlermeldung kommt daher. Ich habe das Häkchen im
    > Verweis jetzt mal entfernt. Ich will es jetzt mal eine Zeit testen.
     
    Ich kenne die HHCtrlAV.DLL nicht. Es kann aber durchaus sein, dass diese
    noch andere Dinge benötigt, die bei Dir nicht installiert sind, z.B. die
    VB6 Runtime. Da müsstest Du mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen. Wenn
    Du da ein Häkchen drin hast und die DLL sich nicht installieren lässt,
    dann ist es schon so, dass, spätestens, wenn die DLL benötigt wird (in
    der Regel schon beim Starten) ein Fehler auftritt.
    Du könntest künftig damit übrigens noch andere Probleme bekommen, sobald
    Du nicht mehr im 32-bit Windows bist. Es ist durchaus möglich, dass da
    intern API Calls gemacht werden und wenn dem so ist, dann ist das kaum
    mehr zur 64-bit Version kompatibel. Vielleicht solltest Du Dir
    überlegen, ob Du die Dokumentation nicht doch besser in ein moderneres
    Format überführen könntest. Es ist ja HTML und da könntest Du z.B. auch
    ein Word Dokument draus machen.
    Gruss
    Henry
     
    • Als Antwort markiert Luzie Freitag, 27. April 2012 21:34
    Freitag, 27. April 2012 00:39
  • Hallo Henry,

    möglicherweise hat du recht. Ich kann die Dokumentation ja auch ohne Aufruf aus einem Office-Formular aufrufen.

    Der Workshop war ne Menge Arbeit und er wird ständig aktualisiert. Es stimmt, es ist ja html und da kann man alles mögliche draus machen.


    Liebe Grüße, die Luzie!

    Freitag, 27. April 2012 21:34