none
Access 2013 Fehler Control Wizards

    Frage


  • habe es schon im Administrator-Forum gepostet, aber vielleicht findet sich hier ja ein findiger MS-Mitarbeiter.
    Habe Access2013 jetzt seit 3-4 Monaten im Einsatz und erhalte seit gestern Abend eine Fehlermeldung:

    Gestern abend noch schnell ein Steuerelement in ein Formular einfügen wollen und der Ärger ging los:
    Element(combobox) ausgewählt und in Formular geklickt und ...

    "Der Code enthält einen Syntaxfehler, oder eine benötigte Microsoft Access-Funktion ist nicht verfügbar.

    • Wenn die Syntax korrekt ist, überprüfen Sie den Teilschlüssel 'Control Wizards' oder den Teilschlüssel 'libraries' im MicrosoftAccess-Abschnitt derWindows-Registrierung, um zu ermitteln, ob die erforderlichen Einträge aufgeführt und verfügbar sind.

    Wenn die Einträge korrekt sind, müssen Sie entweder das Microsoft Access-Add-In 'Utility.mda' korrigieren, oder die Datei 'acWzlib' oder dieser Assistent wurde deaktiviert. Wenn Sie diesen Assistenten erneut aktivieren möchten, führen Sie das Setupprogramm von MicrosoftAccess oder von Microsoft Office aus, um MicrosoftAccen erneut zu installieren. löschen Sie vor dem erneuten Installieren von MicrosoftAccess die Schlüssel für die Windows-Registrierung für das MicrosoftAccess-Add-In 'Utility.mda' und für die Datei 'acWzlib'.

    Als 1. gestern abend noch über Software eine Reparatur angeschmissen, als die nach 8 Stunden heute morgen immer noch nicht fertig war, versucht zu deinstallieren, das scheiterte auch bei Schritt 3 von 4 ... also auch abgebrochen

    gegoogelt, und ein Microsoft FixIt Tool gefunden, deinstalliert, alles aus der reg gelöscht was mit access zu tun hatte, Neuinstallation ... trotz angemeldetem Microsoft-Konto, ließ sich Access nicht via internet aktivieren, war ja schon aktiviert (was rauchen die eigentlich in Redmond für ein Zeug ?), wozu habe ich eigentlich ein MS-Konto, also angerufen und wertvolle Lebenszeit in das Eintippen von Aktivierungscodes investiert.

    Ihr ahnt ja schon was kommt ... ein frisch installiertes Access kommt wieder mit der selben Meldung hoch ...

    Auf einige Assistenten könnte ich ja auch verzichten, da das auch über die EIgenschaften eingestellt werden kann. Aber ich kann zBsp. einem Button kein Bitmap zuweisen, weil auch der Assistent nicht gefunden wird :(

    Donnerstag, 11. Juli 2013 08:02

Alle Antworten

  • Kommt die Meldung auch, wenn Du eine neue Access Anwendung anlegst und das dann dort machst? Evt. ist ja einfach das Formular korrupt.

    Könnte es sein, dass Du unwissenderweise die 64-bit Version von Office installiert hast?

    Gruss

    Henry


    Donnerstag, 18. Juli 2013 02:26