none
Word Dokumente inplace im IE ohne Ribbon anzeigen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich versuche in einem WebBrowser-Control eine DOC-Datei ohne Ribbon anzuzeigen.

    Mein System habe ich so eingestellt, dass doc-Dateien inplace im Browser angezeigt werden.

    Teste ich es im IE funktioniert es wie gewünscht --> Darstellung der DOC-Datei ohne (!) Ribbon im IE.

    Nun habe ich mir eine WinForms-Anwendung gebastelt, welche das WebBrowser-Control aus System.Windows.Forms zur Anzeige der doc-Datei nutzen soll. Öffne ich in dem besagtem Control eine Word-Datei wird sie angezeigt, aber das Ribbon auch :(

    Das gleich Verhalten kann ich auch bei der Verwendung des COM-Steuerelements "ieframe.dll" beobachten

    Ich benötige die Darstellung einer Worddatei im IE ohne die Ribbon.

    Wie kann ich in WindowsForms in einem WebBrowser-Stereuelement eine DOC-Datei ohne Ribbon anzeigen?

     

    Mittwoch, 31. August 2011 13:08

Antworten

  • Hallo Thomas,

    Ich bin zufällig auf die richtige Tastenkombination geraten: „Ctrl + Y“ und die Ribbon verschwindet in WebBrowser. Im Gegenteil wird dadurch in IE angezeigt. Einfach einen Schalter.

    Hmmmm…

    Ich werde das Ganze in Process Monitor anschauen, es muss ein Registry Key sein, weil nämlich IE merkt die letzte Einstellung. WebBrowser Control tut es nicht…

     

    Grüße,

    Bogdan


    Ich bin gerne bei den Foren. Es kommt von Herzen. Es wird aber keine implizite oder sonstige Garantie für die geposteten Antworte / Informationen gewährt
    • Bearbeitet Bogdan Petru Roiu Freitag, 2. September 2011 10:40
    • Als Antwort markiert Th.Hahn Montag, 5. September 2011 03:25
    Freitag, 2. September 2011 10:39

Alle Antworten

  • Hallo Th.Hahn

    Probiere halt so ,setzt den Fokus auf WebBrowser Element dann „Ctrl + F1“ senden: System.Windows.Forms.SendKeys.Send("^{F1}")

     

    Grüße,

    Bogdan

    Donnerstag, 1. September 2011 08:51
  • Hallo Bogdan,

    durch "Ctrl + F1" wird das Ribbon aber nur minimiert. Das reicht mir aber nicht. Ich brauche die gleich Ansicht wie sie auch im IE erfolgt: ohne Ribbon

    Das ist dann leider nicht die Lösung.

    Mich wundert es ja, dass die Darstellung im IE eine andere ist als im WebBrowser-Element? Wie kommt das?

    Thomas

    Freitag, 2. September 2011 08:30
  • Hallo Thomas,

    Ich bin zufällig auf die richtige Tastenkombination geraten: „Ctrl + Y“ und die Ribbon verschwindet in WebBrowser. Im Gegenteil wird dadurch in IE angezeigt. Einfach einen Schalter.

    Hmmmm…

    Ich werde das Ganze in Process Monitor anschauen, es muss ein Registry Key sein, weil nämlich IE merkt die letzte Einstellung. WebBrowser Control tut es nicht…

     

    Grüße,

    Bogdan


    Ich bin gerne bei den Foren. Es kommt von Herzen. Es wird aber keine implizite oder sonstige Garantie für die geposteten Antworte / Informationen gewährt
    • Bearbeitet Bogdan Petru Roiu Freitag, 2. September 2011 10:40
    • Als Antwort markiert Th.Hahn Montag, 5. September 2011 03:25
    Freitag, 2. September 2011 10:39
  • Jep, das ist es!

    Sehr interessant. "Ctrl + Y" ist doch "letzte Aktion wiederholen"? Arbeite nun schon so lange mit Word, aber es ist und bleibt mir immer etwas mystisch.

    Konntest du in Richtung Registry schon etwas ermitteln? Ich werde auch mal versuchen, ob man dort etwas herausfinden kann

    Vielen Dank Bogdan !!


    • Bearbeitet Th.Hahn Montag, 5. September 2011 03:25
    Montag, 5. September 2011 03:24
  • Ich habe mir die Eingabe mal mit ProcMon angeschaut. Ich konnte keine Änderungen in der Registry feststellen. Auch habe ich mal versucht, wenn ein Word-Dokument im IE angezeigt wird, die Tastenkombination los zuschicken, aber da passierte überhaupt nix. Muss wohl etwas ganz spezifisches für das WebBrowser-Control sein.

    Habe es nun per SendKey in meine Anwendung eingebaut. Nicht schön, aber derzeit habe ich keine andere Lösung.

    SendKeys.Send("^y");
    

    Für Alternativen habe ich aber immer ein offenes Ohr

    Vielen Dank nochmal

    Montag, 5. September 2011 06:47
  • Hallo Thomas,
    Ich habe auch keinen Registry Schlüssel gefunden. Und auch keine Angaben gefunden, wieso „Ctrl_Y“ auf dem Ribbon wirkt. Aber  "letzte Aktion wiederholen“ wirklich wirkt!
    Ich konnte statt SendKeys ein Application.Repeat mit gleichem Effekt verwenden!
    Public Class Form1
        Dim w As Microsoft.Office.Interop.Word.Application
        Dim d As Microsoft.Office.Interop.Word.Document
    
        Private Sub WebBrowser1_DocumentCompleted(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.Windows.Forms.WebBrowserDocumentCompletedEventArgs) Handles WebBrowser1.DocumentCompleted
            w = GetObject(, "Word.Application")
            w.Repeat(1)
        End Sub
    
    End Class
    

    Grüße,
    Bogdan

    Ich bin gerne bei den Foren. Es kommt von Herzen. Es wird aber keine implizite oder sonstige Garantie für die geposteten Antworte / Informationen gewährt
    Montag, 5. September 2011 13:57
  • Und "Gern geschehen!" moechte ich nicht vergessen.
    Ich bin gerne bei den Foren. Es kommt von Herzen. Es wird aber keine implizite oder sonstige Garantie für die geposteten Antworte / Informationen gewährt
    Montag, 5. September 2011 13:58