none
MS Express Produkte mit auf CD weiter geben RRS feed

  • Frage

  •  

    Hallo,

    mein Produkt ist endlich fertig. Jetzt habe ich folgende Frage an euch, wenn ich nun eine Lizenz von meinem Programm verkauft habe, dann gebe ich für gewöhnlich auch eine CD mit. Darf sich jetzt auf der CD auch Microsoft Express Produkte sowie das .Net Framewok 3.5 befinden. Diese sachen werden ja nicht verkauft, sondern nur weiter gegeben.

     

    P.S.: Es ist der MS Sql Server 2005 Express und das SQL Managementstudio Express.

     

     

    lg Benedikt

    Mittwoch, 20. August 2008 08:23

Alle Antworten

  • Hallo Benedikt,

    Deine Frage beantwortet die EULA - also die Lizenzbedingungen von MS - welche man bei der Softwareinstallation meist so schnell und ungelesen wegklickt ;-)

    Im Fall für den SQL Server 2K5 Express Edition zzgl. der Management Studio Express Editon (welche es übrigens auch in einem gemeinsamen Paket namens SQLEXPR_ADV_DEU.EXE gibt) steht da folgendes zu lesen:

    7.  ÜBERTRAGUNG AN DRITTE. Der erste Nutzer (das wärst Du) der Software ist berechtigt, diese mit diesem Vertrag direkt an Dritte (das wäre z.B. einer Deiner Kunden) zu übertragen. Vor der Übertragung muss sich die andere Partei damit einverstanden erklären, dass dieser Vertrag für die Übertragung und Verwendung der Software gilt (das kannst Du wiederum in Deinem Lizenzvertrag für Dein Softwareerzeugnis regeln). Der erste Nutzer (also Du) ist verpflichtet, die Software zu deinstallieren, bevor er sie separat vom Gerät überträgt. Der erste Nutzer ist nicht berechtigt, Kopien zurückzubehalten.

    Dieser Lizenzpassus ist etwas unglücklich formuliert und wohl eher für die kostenpflichtigen Produkte gedacht (mir ist aber noch keiner begegnet der mir genau sagen konnte ob das seitens MS mit Absicht so geschrieben wurde - und damit nicht auch absichtlich oder unabsichtlich für die kostenfreien Dinge im Leben gilt - Na ja ..oder nur eine fehlerhafte Interpretation in der Übersetzung aus dem Englischen ist).

    In jedem Fall hat er in der Vergangenheit z.B. dazu geführt dass sehr viele Entwickler einen Downloadlink in Ihrem Installer auf die Serverprodukte bei MS setzen und das Produkt nicht mit Ihrem eigenen auf der gleichen CD/DVD distributieren.

    Denn so wird der belieferte Kunde direkter Vertragspartner von MS im Sinne deren Lizenzrechtes. Aber auch das hat (zumindest im Deutschen und weitestgehend auch Europäischem Recht) einen Haken: In Deiner EULA muss dann stehen das Du Dir die Produkte und Funktionen von MS Software nicht zu Eigen machst!

    Ach ja, sofern Du international Software anbieten möchtest, na dann solltest Du die Export/Import-Bedingungen kennen. Im Falle von MS Produkten ist das hier ein guter Einstieg:
    http://www.microsoft.com/exporting/default.aspx

    Wenn Du mir nun vorhältst, warum sich bei so vielen Computerzeitschriften dann div. MS Produkte auf den Beigabe CD's / DVD's finden, dafür gibt's ne einfache Antwort: Marketing

    Es ist ein gegenseitiger Nutzen, MS erreicht so eine ganze Menge Leute in einem Aufwasch und hat die mehrseitige (Produktbewerbungs- ..ups.. wollt sagen natürlich die vollkommen unabhängig recherchierte Berichterstattung) sprich Story im Heft meist umsonst; läßt sich dafür aber auch vom Verlag vorher notariell bestätigen, dass die Datenträger aus einer kontrollierten Produktion kommen und so ausgeschlossen wird, dass ggf. MS Software verändert (you know.. die Bösewichte mit den Viren/Trojanern and so on) unters Volk gerät.

    Da dies bei OS Updates und Patches wiederum von MS besonders eng gesehen wird, gibt's auch meines Wissens keine PC Publikation welche (Service Packs ggf. ausgenommen - Notar - you know) solche auf ihren Datenträgern der Zeitung beilegen. Weil wenn Patch nicht kommen von Billy Boy er auch für Schäden nicht gerade stehen tut ;-)

    Ich hoffe Du hast bei diesem zuweilen sehr trockenen Thema nun nicht die Lust am Programmieren verloren, trotzdem aber die Einsicht gewonnen dass ein Betrieb der sich mit Softwareentwicklung beschäftigt nicht nur wissen sollte wo der Compile Butten ist.

    In diesem Sinne - sayonara
    Schönen Gruß aus Tokyo / Japan
    Helmut
    Donnerstag, 21. August 2008 07:00