none
Bericht per VBA öffnen und mit IN ... filtern

    Frage

  • Irgednwas klemmt hier:

    Ich öffne mit diesem Code einen Bericht ....

    DoCmd.OpenReport "rechnungen2_rpt", acViewPreview, , "[ID] IN (" & str1 & ")"

    der String str1 enthält durch Kommata getrennt mehrere Schlüsselnummern. 

    Einige Zeilen zuvor wird mit db.Execute  eine Tabelle geändert, dort funktioniert das ID IN prima.

    Leider schert sich Access beim Öffnen des Berichtes nicht um die IN-Klausel. Ich habe schon von Hand "Beim Laden Filtern" angegeben - ohne Resultat.

     

    Samstag, 9. Oktober 2010 08:04

Antworten

  • NicoNi wrote:

    Ich öffne mit diesem Code einen Bericht ....

    DoCmd.OpenReport "rechnungen2_rpt", acViewPreview, , "[ID] IN (" &
    str1 & ")"

    der String str1 enthält durch Kommata getrennt mehrere
    Schlüsselnummern.
    ...
    Leider schert sich Access beim Öffnen des Berichtes nicht um die
    IN-Klausel. Ich habe schon von Hand "Beim Laden Filtern" angegeben
    - ohne Resultat.

    An sich sollte das funktionieren.
    Mit "schert sich nicht" meinst du, dass alle Datensätze ausgegeben werden?

    Mach mal vor dem OpenReport ein

    debug.print str1

    und schau im Testfenster nach, was genau in str1 steht bzw.
    zeige mal die Entstehung und den Inhalt von str1 her.


    Servus
    Karl
    *******
    Access-FAQ: http://www.donkarl.com

    Samstag, 9. Oktober 2010 09:44