none
Anzahl der dargestellten Datensätze (max. 250) erweitern? RRS feed

  • Frage

  • Hallo an alle,

    gibt es evtl. eine Möglichkeit, die Anzahl der dargestellten Datensätze-beispielsweise bei der erweiterten Suche-von 250 (Standard) auf x zu erhöhen? Die Frage begründet sich primär aus dem Wunsch heraus, die Bulk Edit Funktion auf mehr als 250 Datensätze anzuwenden, ohne sich einerseits mehrmals durchklicken und andererseits gleich einen Datenexport durchführen zu müssen.

    Vielen Dank vorab.

    Grüße,
    Christin
    Mittwoch, 17. Juni 2009 11:34

Antworten

  • Hallo,

    ja, das geht, ist allerdings unsupportet. Du kannst direkt im SQL-Server den Wert PagingLimit in der Tabelle UserSettingsBase anpassen. Ich stelle diesen immer temporär auf5000, um mal eben schnell viele Daten zu löschen.

    Aber wie bereits gesagt, das ist unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Sulz Mittwoch, 17. Juni 2009 12:18
    • Als Antwort markiert mscrmcs Mittwoch, 17. Juni 2009 12:28
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:18

Alle Antworten

  • Hallo,

    ja, das geht, ist allerdings unsupportet. Du kannst direkt im SQL-Server den Wert PagingLimit in der Tabelle UserSettingsBase anpassen. Ich stelle diesen immer temporär auf5000, um mal eben schnell viele Daten zu löschen.

    Aber wie bereits gesagt, das ist unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    • Als Antwort vorgeschlagen Michael Sulz Mittwoch, 17. Juni 2009 12:18
    • Als Antwort markiert mscrmcs Mittwoch, 17. Juni 2009 12:28
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:18
  • Hallo Christin,
    eine Erhöhung der Trefferliste ist sicher möglich, jedoch fraglich ob dies sinnvoll wäre, da dadurch auch der performence des Systems schnell in die Knie gehen wird.

    Es währe vielleicht besser, eine bessere Selektion in deinen Abfragen zu erstellen, um eine genauere Liste zu erhalten.

    Grüße Ronny
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:19
  • Hallo,

    ja, das geht, ist allerdings unsupportet. Du kannst direkt im SQL-Server den Wert PagingLimit in der Tabelle UserSettingsBase anpassen. Ich stelle diesen immer temporär auf5000, um mal eben schnell viele Daten zu löschen.

    Aber wie bereits gesagt, das ist unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH

    Hallo Michael,

    bei mir ist da aber alles ausgegraut!

    MFG Christian----> Azubi und CRM Anfänger
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:23
  • Hallo Christian,

    im SQL-Server kannst du den Wert direkt in der DB ändern, nicht über die CRM-Oberfläche!!!

    Du musst mit dem SQL-Server Manager die Datenbank öffnen, zur Tabelle gehen und dort den Wert direkt beim entsprechenden Benutzer ändern.

    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:27
  • Hallo,

    ja, das geht, ist allerdings unsupportet. Du kannst direkt im SQL-Server den Wert PagingLimit in der Tabelle UserSettingsBase anpassen. Ich stelle diesen immer temporär auf5000, um mal eben schnell viele Daten zu löschen.

    Aber wie bereits gesagt, das ist unsupportet.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe - genau das habe ich gemeint ;-)

    Sonnige Grüße,
    Christin
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:30
  • Hallo Michael,

    ich bin im SQL Server bei der Spalte PagingLimit (int, Null).
    In den Eigenschaften ist alles ausgegraut.

    Wie kann ich das dann für den entsprechenden Nutzer ändern?
    MFG Christian----> Azubi und CRM Anfänger
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:33
  • Hallo Christin,
    eine Erhöhung der Trefferliste ist sicher möglich, jedoch fraglich ob dies sinnvoll wäre, da dadurch auch der performence des Systems schnell in die Knie gehen wird.

    Es währe vielleicht besser, eine bessere Selektion in deinen Abfragen zu erstellen, um eine genauere Liste zu erhalten.

    Grüße Ronny

    Hallo Ronny,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den Performance-Hinweis; ist wahrscheinlich auch der Grund, warum es auf 250 limitiert und alles Weitere unsupported ist. Es ging mir lediglich um eine temporäre Möglichkeit, einen raschen Bulk-Edit für x>250 Datensätze durchführen oder eben, wie Michael es beschrieben hat, Datensätze löschen zu können ohne gleich wieder alles exportieren, ändern und importieren/updaten zu müssen.

    Viele Grüße,
    Christin
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:36
  • Hallo Christian,

    bitte nicht die Struktur der Tabelle ändern, sondern nur den Inhalt der Datenfelder in der Tabelle. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Tabelle UserSettingsBase und wählte den Punkt aus, die ersten 200 Zeilen anzeigen. Dann solltest du rechts den Inhalt der einzelnen Datenfelder sehen und kannst diese editieren.
    Viele Grüße

    Michael Sulz
    axcentro GmbH
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:37
  • Hallo Michael,

    jetzt hat es geklappt.
    Vielen Dank für deine Mühe

    MFG Christian----> Azubi und CRM Anfänger
    Mittwoch, 17. Juni 2009 12:41
  • Hallöchen,

    kurze Frage:

    ich hab den MS SQL Server Management Studio 2005 geöffnet
    bin in die Database von CRM rein --> Tables
    dort hab ich das dbo.usersettingsBase gefunden
    nu mach ich nen rechtsklick drauf und sag open Table ...

    da stehn nun ganz viele tolle sachen auch paginglimit

    wie bekomm ich den raus welche Systemuserid ich bin??
    möchte dies erstmal bei mir testen... ich hatte mich vorher auf 25 gesetzt um mich selbst zu sehn.
    so wenn ich jetzt in der table den paginglimit von 25 auf 1000 setz und sag speichern und sql ausführen hab ich trotzdem wenn ich als user das crm öffne noch 25 auflistungen pro seite... hab ich iregndwas vergessen zu speichern oder anzuwenden??


    gruß

    Christian
    Freitag, 21. August 2009 07:35
  • Hallo Christian,

    wenn das Management Studio auf ist: oben in der Menüleiste auf 'Neue Abfrage', in der Combobox darunter unbedingt darauf achten, dass die korrekte Datenbank ausgewählt ist.

    SELECT ub.PagingLimit FROM UserSettingsBase ub, SystemUserBase sb WHERE ub.SystemUserId = sb.SystemUserId AND sb.DomainName = 'domain\login'
    
    UPDATE UserSettingsBase SET PagingLimit = 50 Where SystemUserId = (select sb.SystemUserId from SystemUserBase sb WHERE sb.DomainName = 'domain\login')
    In die neue Abfrage kopierst du die zwei Zeilen. Mit Zeile 1 wird das aktuelle PagingLimit für den Benutzer mit Anmeldenamen 'domain\login' abgefragt. Zeile 2 setzt für diesen das PagingLimit auf 50. Diese Zahl kannst du anpassen (wie natürlich auch den Anmeldenamen)

    Markiere die Zeilen jeweils einzeln (!) und führe die markierte Zeile mit F5 aus.
    Freitag, 21. August 2009 08:42
  • Hallo Ckeller,

    hat alles funktioniert nach reihenfolge wie oben geschrieben hab bei mir eine 1000 eingetragen

    wenn ich nun dann F5 drück packt er mir diesen wert auch rein und nimmt den anscheint im sql server an.

    nun wechsel ich zum client gehe über die web oberfläche auf unser crm und schaue unsere aktiven kontakte an und sehe pro Seite nur 75 Kontakte auf Seite 2 dann weitere 75 usw.

    heißt für mich er hat meine 1000 nicht angenommen.

    gibts da nen kommunikationsporblem bei crm??

    gruß

    Christian
    Freitag, 21. August 2009 09:06
  • Du musst den IIS per iisreset neustarten. Dann funktionierts auch mit dem PagingLimit
    Freitag, 21. August 2009 09:33
  • vielen dank für die info ;)

    hat alles wunderbar geklappt.

    schönes Wochenende noch

    Christian
    Freitag, 21. August 2009 09:40