none
Ribbon-Menu im Webanwendung RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    kann man eine Ribbon-Menu in einer Webanwendung verwenden und kennt jemand ein Sample dazu?

    Bei Office-Online wird sowas verwendet - gibt es das Menu auch das für ormal-User zur Verwendung in eigener Software?

    Danke.


    • Bearbeitet UMorgenw Dienstag, 2. Dezember 2014 08:47 fehler
    Dienstag, 2. Dezember 2014 08:46

Alle Antworten

  • Hallo,
    das Ribbon kannst du relativ einfach selbst nachbauen. Es besteht eigentlich nur aus mehreren Links (den Tabs) und Containern mit den eigentlichen Controls. Je nachdem, auf welchen Link nun geklickt wird, wird ein anderer Container mit den Controls eingeblendet.

    Innerhalb der Container kannst du dann mit einzelnen div-Elemente mit display:inline-block die Bereichs-Panel nachbauen. So kannst du dann die einzelnen Steuerelemente weiter verschachteln bis du zu den eigentlichen Buttons usw. kommst.

    Du kannst dir im Office Online auch mal angucken wie es dort verschachtelt ist, indem du die Developer Tools öffnest (F12 im IE).


    Tom Lambert - C# MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets

    Dienstag, 2. Dezember 2014 09:08
  • Hi,

    es gibt von Haus aus kein solches Control. Die verfügbaren ASP.NET Controls verschiedener Hersteller würde ich nicht empfehlen, dann lieber ein jQuery Plugin.

      https://github.com/OkGoDoIt/Office-Ribbon-2010

      http://www.jeasyui.com/extension/ribbon.php


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Dienstag, 2. Dezember 2014 10:57
    Moderator
  • Hallo,

     Die verfügbaren ASP.NET Controls verschiedener Hersteller würde ich nicht empfehlen

    Warum das - weil es nicht nötig ist?

    Aber in ein Webcontrol sollte man das schon verpacken. Da stehe ich aber noch am Anfang.

    Mal sehen ob ich die Zeit bekomme, es wäre ein netter Einstieg.

    Danke@all


    Dienstag, 2. Dezember 2014 18:58
  • Hi,

    weil die ASP.NET Controls dieser Art in der Regel ziemlichen Müll an HTML- und Javascript Code erzeugen, damit das überall universell nutzbar ist.

    Da ist ein schlanker Aufbau per jQuery Plugin erheblich effizienter.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Dienstag, 2. Dezember 2014 19:12
    Moderator
  • weil die ASP.NET Controls dieser Art in der Regel ziemlichen Müll an HTML- und Javascript Code erzeugen

    Man wird nicht ganz drumherum kommen, wenn man das Ding dynamisch haben möchte!?

    Dienstag, 2. Dezember 2014 20:04
  • Hi,

    man kann auch trotz Dynamik und guter Konfigurierbarkeit halbwegs ordentlichen Code auswerfen. Ich meine damit auch nicht den Designcode, sondern das, was dann hinterher beim Client ankommt.

    Aber Du kannst dir natürlich auch mal die Controls von Telerik, DevExpress und Co. anschauen. Wenn das für dich gut nutzbar ist, wäre das natürlich für dich Ok.

    Für Silverlight, WPF, WinForms, ... nehme ich solche Controls auch, im ASP.NET Bereich in der Regel nicht mehr.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Dienstag, 2. Dezember 2014 20:07
    Moderator