none
Datenverknüpfungseigenschaften zurücksetzen, bei/nach Absturz einer ADE (ADP)

    Frage

  • Hallo allerseits,

    ich habe das Problem, dass bei Absturz einer MS Access 2007 ADE die Werte in den Datenverknüpfungseigenschaften (Verbindung zu einem MS SQL Server) nicht zurückgesetzt werden. Diese sind nicht fest hinterlegt, da diese je nach Standort des Benutzer variieren.

    Wenn die ADE abstürzt, kommt sehr sehr selten vor, KANN aber vorkommen (z.B. VPN-Abbruch, etc.), erscheint ein systemseitiges Login-Fenster, wo nun das Kennwort für die MS SQL Datenbank abgefragt wird. Dieses kennt der Benutzer aber nicht, soll er auch nicht.

    Dieses Login-Fenster erscheint leider so früh, dass ich nicht per VBA rankomme, weil es vor allen Initialisierungen bereits aufgerufen wird. Der Benutzer könnte es mit "Abbrechen" wegklicken, aber dennoch kann es vorkommen, dass einer es hartnäckig probiert, bis der Benutzer im schlimmsten Fall gesperrt ist.

    Wie kann ich nun die Werte in den Datenverknüpfungseigenschaften bei erneutem Öffnen der ADE zurücksetzen, BEVOR das Login-Fenster erscheint? Ohne manuelles Eingreifen und ohne dass der Benutzer davon etwas mitbekommt. Das Fenster erscheint auch analog in der dazugehörigen ADP. Wenn ich den Absturz bewusst herbeiführe und anschließend die ADP mit SHIFT öffne, erscheint auch dann sofort das Login-Fenster, weil eben die Werte in Datenverknüpfungseigenschaften nicht zurückgesetzt wurden.

    Hat jemand eine Idee?

    Kann man vielleicht die Werte in den Datenverknüpfungseigenschaften direkt beim Start der ADE mit übergeben und zwar auch mit leeren Werten? (Beispiel: C:\ProrgramData\ADE\Anwendung.ade /server= /user= ) ??

    Danke euch vorab,

    Nicole

    ------------

    siehe auch ursprünglicher Post:

    http://answers.microsoft.com/de-de/office/forum/office_2007-access/check-auf-offene-connection-zu-einer-ms-sql-db/75524cab-b45f-47df-825e-1902682d5fe5?msgId=855354a6-453e-4305-83e9-29422d63397d

    Montag, 13. April 2015 08:25