none
Anfrage ohne Customer/Contact anlegen RRS feed

  • Frage

  • Hallo NG,

    gibt es eine Möglichkeit über Programmierung eine Anfrage anzulegen OHNE einen Customer/Contact zu haben?

    Ich bekomme immer die Fehlermeldung:
    0x80044410 You should specify a parent contact or account

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruß
    Benni
    Dienstag, 8. Dezember 2009 08:42

Antworten

  • Hallo,

    was hälst du denn von der Idee eine Art "Sammel-Kunden" anzulegen und diesen dann als Kunden/Kontakt zu hinterlegen.
    Je nach dem was Ihr genau vor habt...

    z.B. Kontakt "Webseiten-Besucher" oder "Messe-Besucher"

    Die Frage ist ja sonst auch vielmehr: Von wem kommt denn die Anfrage?

    Schöne Grüße,
    Nils
    Dienstag, 8. Dezember 2009 13:58
  • (andere Pflichtfelder kann ich ja auch leer lassen wenn ichs übers SDK anlege...)
    Hi Benni,

    du musst dabei zwischen zwei Varianten von Pflichtfeldern unterscheiden:

    - die Attribute, die in den Anpassungen als Pflichtfelder (Required) markiert worden sind werden vom CRM-System nur dann gefordert, wenn die Eingabe per Weboberfläche vorgenommen wird (und diese im Formular nicht schreibgeschützt sind). Wenn du über die SDK Datensätze erstellst oder aktualisiert, wird das Vorhandensein dieser Attribute nicht validiert.
    - einige Attribute sind vom System aus als Pflichtfelder markiert (SystemRequired). Diese sind immer zwingend erforderlich und müssen angegeben werden, egal auf welchem Weg die Datensätze erstellt/aktualisiert werden.

    Dir bleibt an dieser Stelle also nur die Möglichkeit, wie Nils bereits geschrieben hat, mit einem Dummykontakt zu arbeiten oder das Anlegen eines Tickets zu verhindern, wenn keine korrekte Kundennummer übergeben wurde.

    Gruß

    Christoph
    Dienstag, 8. Dezember 2009 20:54

Alle Antworten

  • Hi Benni,

    dies wird nicht möglich sein, da das Attribut customerid als 'SystemRequired' markiert ist.
    Mir wäre kein Weg bekannt, wie man dies supported umgehen könnte.
    Dienstag, 8. Dezember 2009 09:00
  • Hallo,

    was hälst du denn von der Idee eine Art "Sammel-Kunden" anzulegen und diesen dann als Kunden/Kontakt zu hinterlegen.
    Je nach dem was Ihr genau vor habt...

    z.B. Kontakt "Webseiten-Besucher" oder "Messe-Besucher"

    Die Frage ist ja sonst auch vielmehr: Von wem kommt denn die Anfrage?

    Schöne Grüße,
    Nils
    Dienstag, 8. Dezember 2009 13:58
  • Hallo Nils,

    so habe ich es aktuell gelöst - aber mir wäre es schon lieber wenn keiner drin wäre - so kann ein "unfähiger" User mit der Anfrage weiterarbeiten - ansonsten würde das gar ent gehn weil er net speichern kann, etc. (andere Pflichtfelder kann ich ja auch leer lassen wenn ichs übers SDK anlege...)

    Die Info über das Ticket schreibe ich dann in ein anderes Feld...

    (Hintergrund: wir bieten unseren Kunden eine XML-Schnittstelle an über die sie direkt einen Techniker ordern können. Dies funktioniert aber nur wenn sie ihre richtige Kundennummer angeben - wenn nicht will ich eben keinen Kunden drin haben...)


    Viele Grüße
    Benni
    Dienstag, 8. Dezember 2009 20:06
  • (andere Pflichtfelder kann ich ja auch leer lassen wenn ichs übers SDK anlege...)
    Hi Benni,

    du musst dabei zwischen zwei Varianten von Pflichtfeldern unterscheiden:

    - die Attribute, die in den Anpassungen als Pflichtfelder (Required) markiert worden sind werden vom CRM-System nur dann gefordert, wenn die Eingabe per Weboberfläche vorgenommen wird (und diese im Formular nicht schreibgeschützt sind). Wenn du über die SDK Datensätze erstellst oder aktualisiert, wird das Vorhandensein dieser Attribute nicht validiert.
    - einige Attribute sind vom System aus als Pflichtfelder markiert (SystemRequired). Diese sind immer zwingend erforderlich und müssen angegeben werden, egal auf welchem Weg die Datensätze erstellt/aktualisiert werden.

    Dir bleibt an dieser Stelle also nur die Möglichkeit, wie Nils bereits geschrieben hat, mit einem Dummykontakt zu arbeiten oder das Anlegen eines Tickets zu verhindern, wenn keine korrekte Kundennummer übergeben wurde.

    Gruß

    Christoph
    Dienstag, 8. Dezember 2009 20:54