none
Access 2013 Outlook Termin anlegen

    Frage

  • Hallo ich möchte über Access einen Termin in Outlook anlegen und zwar so

    Dim objOutl As Object ' Outlook.Application Dim oNameSpace As Object ' Outlook.NameSpace Dim oMAPIFolder As Object ' Outlook.MAPIFolder Dim objTermin As Object ' Outlook.ContactItem Const olFolderCalendar = 9 On Error Resume Next Set objOutl = GetObject(, "Outlook.Application") If Err <> 0 Then Err = 0 Set objOutl = CreateObject("Outlook.Application") If Err <> 0 Then Beep MsgBox "Outlook kann nicht gestartet werden...", vbOKOnly + vbCritical, "!!! Problem!" Exit Sub End If End If On Error GoTo 0 ' Namespace initialisieren Set oNameSpace = objOutl.GetNamespace("MAPI")

    ' Kontakt-Ordner verwenden Set oMAPIFolder = oNameSpace.GetDefaultFolder(olFolderCalendar) 'Neuen Termin anlegen Set objTermin = oMAPIFolder.Items.Add 'Termin füllen With objTermin .Subject = IIf(IsNull(Subject), "", Subject) .Body = IIf(IsNull(Body), "", Body) .Location = IIf(IsNull(Location), "", Location) .start = StartDateTime .End = EndDateTime .ReminderSet = True .ReminderMinutesBeforeStart = 60 .BusyStatus = BusyStatus .AllDayEvent = IsAllDayEvent .Importance = ImportanceLevel .Save End With Set objTermin = Nothing Set objOutl = Nothing

    doch leider bekomme ich immer als Fehlermeldung

    die methode 'Subject' für das objekt '_AppointmentItem' ist fehlgeschlagen

    ich bin der Meinung das ich das so auch immer unter Office 2003 laufen hatten (aber nicht sicher)

    • Typ geändert MCDPone Donnerstag, 8. Januar 2015 07:32 Versehen
    • Typ geändert MCDPone Donnerstag, 8. Januar 2015 09:55 hmm
    • Typ geändert MCDPone Donnerstag, 8. Januar 2015 09:56 mach ne frage draus
    Mittwoch, 7. Januar 2015 15:17

Antworten

  • So wie es aussieht war es ein Poblem mit dem

    .AllDayEvent = IsAllDayEvent

    da ich als Datenbankgrundlage jetzt den MSSQL Server habe musste ich es so lösen

    If IsAllDayEvent = 0 Then .AllDayEvent = False Else .AllDayEvent = True

     
    • Als Antwort markiert MCDPone Donnerstag, 15. Januar 2015 13:25
    Donnerstag, 15. Januar 2015 13:25

Alle Antworten

  • Hi,

    wo deklarierst Du denn deine Variablen "Subject", "Body", "Location, ...?


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Mittwoch, 7. Januar 2015 16:01
  • das sind Felder im Formular - also ganz richtig dann Me!Subject ....
    Mittwoch, 7. Januar 2015 16:40
  • Hallo!

    .Subject = IIf(IsNull(Subject), "", Subject)

    Es bringt Dich zwar bei Deinem Problem nicht weiter, aber ich wollte Dich kurz wissen lassen, dass Du obige Zeile vereinfachen kannst. Statt Deiner Konstruktion mit IsNull und IIF kannst Du die Funktion NZ verwenden:

    .Subject = Nz(Subject, "")

    Dein Code wird dadurch übersichtlicher, leichter lesbar und somit verständlicher. 

    CU


    Thomas@Team-Moeller.de
    Blog: Blog.Team-Moeller.de
    Homepage: www.Team-Moeller.de


    Samstag, 10. Januar 2015 11:06
  • So wie es aussieht war es ein Poblem mit dem

    .AllDayEvent = IsAllDayEvent

    da ich als Datenbankgrundlage jetzt den MSSQL Server habe musste ich es so lösen

    If IsAllDayEvent = 0 Then .AllDayEvent = False Else .AllDayEvent = True

     
    • Als Antwort markiert MCDPone Donnerstag, 15. Januar 2015 13:25
    Donnerstag, 15. Januar 2015 13:25