locked
Bug: 3D Vis: in der InvalidCallException!

    Frage

  • Wenn ich die 3D Vis. nutzen will, wirft der "new Device(..." Aufruf innerhalb ErstelleGerät eine InvalidCallException.

    Ich hab schon versucht, DeviceType auf Reference zu stellen oder bei den CreateFlags etwas zu ändern. Ich versteh es nicht.

    Die GraKa ist eine Intel Extreme G sonstewas in nem mittelmaßigen Notebook. Aber das kann nicht der Punkt sein, sonst hätte das Reference-Rendering funktioniert. oder liege ich da falsch?

    Wenn ich zu hause bin, probier ich das zumindest mal auf meinem Festrechner.

    brauch ich vielleicht auch noch das DX-SDK ?!
    Freitag, 10. November 2006 09:15

Alle Antworten

  • Hallo Fabian, hast du es auch in die Welt der Ameisen geschafft, wa?

    Selbes Problem hab ich auf meinem Laptop mit onboard Intel Grafikkarte auch.
    Denke das ist auch das Problem, denn die ist wohl nicht vollständig DX9 kompatibel!?

    Das SDK brauchst du nur wenn du builden willst, zum ausführen brauchst du das eigentlich nich, bei mir unter Vista gehts auch so.

    marco

    Freitag, 10. November 2006 09:29
  • für mich leitet sich da noch eine möglichkeit ab:

    wird die InvalidCallException geworfen, sollte automatisch auf die 2D Vis. umgeschwenkt werden. also eine Art Fallback.
    Sonntag, 12. November 2006 20:30
  • Moin, moin.

    Guter Hinweis. Da du nicht der einzige bist mit Problemen bei GraKas ohne vernünftige 3D-Beschleunigung ist das wohl eine gute Erweiterung. Ich habs notiert und werds einbauen. Warum du allerdings keinen Erfolg mit dem Reference-Device hattest ist mir ein Rätsel. Weil genau das würde ich auch beim Fallback machen...

    Du brauchst ne gescheite Grafikkarte :-p

    Tschö
    Tom
    Montag, 13. November 2006 13:20
  • Moin!

    Also ich habe auf meinem Dell 510m mit unglaublich armseeliger Intel Extreme 2 Grafik den 3D Modus zum Laufen gebracht, indem ich

    // Device erzeugen
    this.zeichenGerät = new Device(0, DeviceType.Hardware, this.zeichenFläche,
        CreateFlags.HardwareVertexProcessing | CreateFlags.PureDevice, this.parameter);

    durch

    this.zeichenGerät = new Device(0, DeviceType.Hardware, this.zeichenFläche,
        CreateFlags.SoftwareVertexProcessing, this.parameter);

    ersetzt habe. Vielleicht hilft das ja dem Einen oder Anderen auch.

    Viele Grüße,
    Holger
    Dienstag, 14. November 2006 21:30