none
Hintergrundfarbe/-art Kombinationsfeld Access 2007

    Frage

  • Hallo Forenteilnehmer,

    ein mit Access 2003 erstelltes Access-Projekt (adp bzw. ade) soll beim Kunden zukünftig unter Acc2007 (angeblich aktuellste Version) laufen (SQL Server 2005). Ein Test verlief sehr zufriedenstellend, die Anpassungen lassen sich an einer Hand abzählen.

    Was allerdings sehr stört, ist, dass die Hintergrundfarbe der Kombinationsfelder (allerdings nicht aller) verschwindet (wenn das Kombinationsfeld den Fokus verliert) und wiederkommt (wenn es den Fokus erhält). Die Hintergrundfarbe ist dann gleich der Hintergrundfarbe z.B. des Detailbereichs. Ich vermute, dass sich nicht die Hintergrundfarbe ändert, sondern die Hintergrundart auf "Transparent" gesetzt wird.

    Die Eigenschaften sind gesetzt ("weiß" und "Normal") und werden auch nicht programmatisch geändert.

    Die Datenherkunft der Kombinationsfelder wird entweder bereits in der Entwurfsansicht gesetzt oder erst später (abhängig von anderen Werten) zur Laufzeit. Das scheint aber keinen Unterschied zu machen.

    Kennt jemand diesen Effekt? Was kann ich dagegen tun?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße,

    Michael Schörner

    Donnerstag, 26. August 2010 14:38

Antworten

  • Hallo Michael,

    Michael Schörner schrieb folgendes:

    ein mit Access 2003 erstelltes Access-Projekt (adp bzw. ade) soll beim Kunden zukünftig unter Acc2007 (angeblich aktuellste Version) laufen (SQL Server 2005). Ein Test verlief sehr zufriedenstellend, die Anpassungen lassen sich an einer Hand abzählen.

    Was allerdings sehr stört, ist, dass die Hintergrundfarbe der Kombinationsfelder (allerdings nicht aller) verschwindet (wenn das Kombinationsfeld den Fokus verliert) und wiederkommt (wenn es den Fokus erhält). Die Hintergrundfarbe ist dann gleich der Hintergrundfarbe z.B. des Detailbereichs. Ich vermute, dass sich nicht die Hintergrundfarbe ändert, sondern die Hintergrundart auf "Transparent" gesetzt wird.

    Die Eigenschaften sind gesetzt ("weiß" und "Normal") und werden auch nicht programmatisch geändert.

    Die Datenherkunft der Kombinationsfelder wird entweder bereits in der Entwurfsansicht gesetzt oder erst später (abhängig von anderen Werten) zur Laufzeit. Das scheint aber keinen Unterschied zu machen.

    Kennt jemand diesen Effekt? Was kann ich dagegen tun?

    Karl schreib dazu gestern in d.c.d.m.a:

    Es gibt da den Hotfix http://support.microsoft.com/kb/974995/en-us
    der u.a. behebt:
    ***
    You have a form that contains a combo box in Office Access 2007.
    When the combo box loses the focus, the combo box is filled by
    using the background color of the form.
    ***

    Gruß
    Gunter


    Access FAQ: http://www.donkarl.com

          http://www.avenius.de - http://www.AccessRibbon.de
    http://www.ribboncreator.de - http://www.ribboncreator2010.de

    Freitag, 27. August 2010 05:07
    Moderator

Alle Antworten