none
In C++ Forms RRS feed

  • Frage

  • Hallo Leute,

    ich hofe meine erste Frage ist nicht zu doof.

    Ich beschäftige mich mit C++ und wollte mein Code mit Grafischen Elementen kombinieren.

    Früher hab ich sowas mit Windows Forms in C# gemacht.

    Die Frage ist nun wie stelle ich das in C++ an und da jetzt Windows 10 draußen ist was ist da am besten im Bezug auf kompatibilität.

    gruß sebastian

    Freitag, 31. Juli 2015 09:56

Alle Antworten

  • Hallo Sebastian,

    da du unter C++/CLI fragst, d. h. also .net verwenden willst ist meine Antwort simpel. Du kannst weiterhin Windows Forms verwenden.

    Gruß


    - Florian

    Freitag, 31. Juli 2015 10:45
  • thx Florian,

    die Forenwahl war jetzt von mir vielleicht nicht die Beste. Ich hänge schon bei der Frage des Projekttyps - vor drei Jahren hab ich schonmal win32 C++ ausprobiert. Allerdings ist der Code jetzt nicht mehr Aktuell! Sollte man Win32 nicht mehr benutzten und wenn ja welchen Projekttyp sonst.

    Gruß

    Freitag, 31. Juli 2015 11:02
  • Hallo Sebastian,

    natürlich kann man win32 C++ verwenden, die Vorlage führt aber zu einem ziemlich "nackten" Projekt wenn es um die Verwendung einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI) geht. Das muss nicht unbedingt schlecht sein, da man die Möglichkeit hat die verschiedensten Grafikbibliotheken einzubinden. Außerdem bekommt man unmanged (native) code und ist nicht von .net abhängig.

    Eine weiter Alternative wäre ein MFC Projekt, dort sind dann die MFC Bibliotheken für die Benutzeroberfläche mit eingebunden. Auch hier ist es von .net unabhängig.

    Gruß


    - Florian

    Freitag, 31. Juli 2015 11:16
  • thx für die info
    Freitag, 31. Juli 2015 11:35
  • Hallo zusammen,

    an sich kannst du zwar mit WinForms und C++ arbeiten, ich rate dir aber aus 2 gründen davon ab:

    1. Die .NET kompatibilität zwischen C++ und .NET ist zwar mit Tools wie WinForms gegeben, der Visual Studio Editor und Designer allerdings sind sehr beschränkt. Das heißt das du bei weitem weniger leicht programmieren können wirst als unter C# oder richtigem C++.
    2. Meiner Meinung nach wird WinForms keine so lange Zukunft haben wie die XAML Technologien. Was die reinen C++ Pendants betrifft kann ich keine Aussage treffen.

    Kompatibel ist WinForms und auch so ziemlich alle anderen Großen Frameworks sind das. Nur die Langzeitunterstützung ist teilweise anders.


    Tom Lambert - .NET (C#) MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets


    Freitag, 31. Juli 2015 11:43
  • Hallo Tom,

    da ich es noch nie irgendwo gelesen habe, dass es so wäre: Woher hast Du die Information zu "2. WinForms  wird nicht mehr weiterentwickelt"?

    Gruß


    - Florian

    Freitag, 31. Juli 2015 12:40
  • Hallo Florian,

    eine Quelle dafür habe ich auch nicht, wenn man sich aber ansieht wie Microsoft sich auf XAML ausrichtet und was in den letzten Jahren in WinForms verbessert wurde dürfte es ziemlich klar sein in welche Richtung es geht.

    Erst wenn WinForms auf allen Windows 10 Geräten läuft bin ich davon überzeugt das MS dem ganzen noch eine Zukunft gewährt.


    Tom Lambert - .NET (C#) MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets

    Freitag, 31. Juli 2015 13:00
  • Hallo Tom,

    es ist sicherlich richtig, das derzeit mehr bei XAML passiert. Die Schwerpunkte ändern sich immer wieder und solange nicht von Microsoft behauptet wird "es wird nichts mehr dran gemacht", sind es alles nur Mutmaßungen die sich oft nicht bestätigen. Weder in der Dokumentation noch in mir bekannten Aussagen Microsofts findet sich ein entsprechender Hinweis, teilweise habe ich auch Diskussion gelesen die behaupteten es wäre bald mit WPF vorbei.

    Es gibt auch Beispiele die das genau zeigen, man denke nur an ODBC - da wurde tatsächlich mal geäußert es würde auslaufen, inzwischen sieht es da auch anders aus.

    Über MFC wurde auch eine gefühlte Ewigkeit behauptet da würde nicht mehr weiterentwickelt, trifft bis heute nicht zu.

    Ich kann nicht ausschließen mal etwas überlesen zu haben, bin aber dagegen irritierende Gerüchte zu stärken.

    Gruß


    - Florian

    Freitag, 31. Juli 2015 13:12
  • Hallo Florian,

    zugegeben hätte ich es vielleicht besser formulieren können. Ich habe daher meinen Beitrag abgeändert, um mehr zu zeigen das es meiner Meinung entspricht und kein offizielles Statement von MS ist.

    Wenn du mich fragst wird MS auch WPF auf lange Sicht keine Zukunft lassen wollen, nur hängt WinForms noch nativer am "alten" Win32 dran was es für neue Geräte schwierig macht.


    Tom Lambert - .NET (C#) MVP
    Wozu Antworten markieren und für Beiträge abstimmen? Klicke hier.
    Nützliche Links: .NET Quellcode | C# ↔ VB.NET Konverter | Account bestätigen (Verify Your Account)
    Ich: Webseite | Code Beispiele | Facebook | Twitter | Snippets

    Freitag, 31. Juli 2015 13:28