none
Access 2010 - Datenmakros: Eingabe in ein Feld triggert die Eingabe in ein anderes Feld des gleichen Datensatzes

    Frage

  • Hallo liebe Newsgroupies,

    darf ich Euch um Rat fragen...?

    Ich möchte in einen Datensatz im Feld Anrede z.B. 'Frau' eingeben und A2010 soll mir im Feld 'Briefanrede' ausfüllen: 'Sehr geehrte Frau'. BIsher habe ich das über ein Makro 'SetzenWert' oder natürlich viel eleganter über VBA gelöst. Eigentlich sollte das jetzt auch mit Datenmakros (Trigger) gehen, nur bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich in der Aktion "NachAktualisierung' vorgehen muss, damit mir Access den Text in das Feld Briefanrede schreibt. Wie spreche ich dazu das Zielfeld an, wie ist die Syntax?

    Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe und Anregung.

    Andi Volkert

    Samstag, 4. Juni 2011 17:38

Antworten

  • Hallo Access-Gemeinde,

    hab's rausgefunden...

    Ich hatte das falsche Ereignis benutzt... es muss natürlich sein: vorAktualisierung. Dann klappt's auch.

    Datenmakros sind eine coole Sache, wobei ich mir eigentlich eine VBA-Lösung gewünscht hätte!

    Viele Grüße

    Andi Volkert

    Sonntag, 5. Juni 2011 10:29

Alle Antworten

  • Hallo liebe Newsgroup-Freunde,

    bin ich jetzt auf einen Bug in den Makro's gestoßen? Oder ein Feature?

    Folgendes habe ich getestet:

    Ich habe da dieses schöne Video gefunden, das die Triggerfunktion in A2010 sehr schön beschreibt und demonstriert. http://office.microsoft.com/en-us/access-help/video-create-a-data-macro-VA100305331.aspx?CTT=3 

    Wenn ich in meiner deutschen Version 14.0.5128.5000 jedoch versuche, das eingedeutschte 'setfield' (warum hätte man das nicht Englisch lassen können oder wenigstens wie früher 'setzenWert'?) Jetzt: 'FestlegenFeld' in den Wenn-Bereich zu ziehen, so erscheint dort keine gelbe Umrandung und stattdessen nur das 'Parkverbot'. Andere Datenaktionen wie 'FestlegenLokaleVar' lassen sich problemlos in die Wenn-Bedingung importieren, nur eben die 'FestlegenFeld'-Aktion nicht.

    In der englischen Version (siehe Video) scheint das zu klappen. Könnt Ihr das auch so bestätigen, dass das in der deutschen Version nicht funktioniert?

    Bug oder feature?

    Viele Grüße

    Andreas Volkert

     

     

     

    Samstag, 4. Juni 2011 20:59
  • Hallo Access-Gemeinde,

    hab's rausgefunden...

    Ich hatte das falsche Ereignis benutzt... es muss natürlich sein: vorAktualisierung. Dann klappt's auch.

    Datenmakros sind eine coole Sache, wobei ich mir eigentlich eine VBA-Lösung gewünscht hätte!

    Viele Grüße

    Andi Volkert

    Sonntag, 5. Juni 2011 10:29
  • Andreas Volkert wrote:

    Datenmakros sind eine coole Sache, wobei ich mir eigentlich eine
    VBA-Lösung gewünscht hätte!

    Im Prinzip hast du recht, aber da VBA serverseitig nicht laeuft, Data
    Macros aber schon, hat man sich zugunsten von Web-DBs dafuer entschieden.

    Gruss - Peter


    Mitglied im http://www.dbdev.org
    FAQ: http://www.donkarl.com

    Montag, 6. Juni 2011 10:03
    Moderator