none
Druckeinstellungen im Firmenstamm ändern RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich des Druckens aus dem Firmenstamm heraus. Wenn ich mich im Firmenstamm befinde und diesen dann drucke spuckt er mir 10 Seiten mit dem kompletten Stamm aus. Kann ich dieses eventuell einschränken oder modifzieren, sodass nur Seite 1 bis 3 gedruckt werden?! Eventuell noch verknünft mit einer Kontaktübersicht? Gibt es hier einige Vorschläge eventuell über einen Workflow o.Ä?
    Oder alternativ über einen Bericht? Haben jedoch sehr viele individuelle Anpassungen, sodass sich die Erstellung als zeitaufwendig erweist.

    Viele Grüße
    Hamy
    Dienstag, 16. März 2010 07:45

Antworten

  • Hallo Hamy,

    als Ergänzung zu Michael habe ich noch einen Link zu einem passenden Blogeintrag:

    http://adrian-alexan.blogspot.com/2009/12/customizing-entities-print-preview-form.html

    Eine Kernausage lautet: Beim Benutzen der Default Print Preview gibt es Einschränkungen:

    Zitat Beginn:
    - the layout of the print preview form is not customizable (layout, position of fields, adding or removing fields etc)
    - the look (the design) cannot be customized (e.g. adding a company logo, colors, fonts, etc)
    - the child collections’ information cannot be added to the print preview screen
    Zitat Ende:

    Dort gibt es auch noch Hinweise, wie man über Programmierung einen eigenen Report einbinden kann. Das ist vermutlich die Funktion, die Du gesucht hast. Aber ich vermute mal, der dort beschriebene Weg ist nicht offiziell unterstützt.
    Herzliche Grüße Markus Müller
    Dienstag, 16. März 2010 09:51
  • Da die Druckvorschau den unschönen Effekt hat, auch IFrames nicht ausdrucken zu können (es sei denn man wendet ein paar unsupported Tricks an), würde ich den klassischen Druck-Button mit

    var printButton = document.getElementById('_MBcrmFormPrint');
    printButton.style.display="none";

    window.onresize = function(){
    printButton.style.display="none";
    }

    entfernen und mit entsprechenden Berichten arbeiten. Wer sich vor den SQL Reporting Services scheut, dem sei auch empfohlen, das man mit Hilfe des Seriendrucks (Word) ganz hervorragend formatierte "Berichte" erstellen und zum Ausdruck bringen kann

    Gruß
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Dienstag, 16. März 2010 19:00
  • Hallo Hamy,

    abgesehen von der unsupporteten Vorgehensweise zur Druckansicht und zum benutzerdefinierten Ausdruck über SQL Server Reporting Server, Word oder Excel oder eine selbstprogrammierte Druckansicht sieht es mau mit Lösungen aus.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de
    Montag, 17. Mai 2010 14:25
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Hamy,


    wenn du den Report aufrufst wirst du doch gefragt, welche Datensätze du in diesem Report ausdrucken möchtest. Du hast die Wahl zwischen "Alle auf dieser Seite" Alle Datensätze von allen Seiten" und "selektierte Datensätze".

    Wähle doch einfach nur die aus, die du aktuell ausdrucken möchtest.

    Mich irritiert ein bisschen dein Firmenstamm. Du meinst schon Microsoft Dynamics CRM und nicht Navision oder Axapta?
    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Dienstag, 16. März 2010 08:45
  • Hallo Michael,

    also wenn ich in der Firmenübersicht auf eine Firma klicke. Dort dann auf das Druckersymbol klicke, dann druckt er mir den kompletten Datensatz der Firma mit allen Registerkarten aus der Übersicht. Hier kommt nun meine Frage ins Spiel.
    Kann ich den Druck soweit einschränken, dass nur gewisse Registerkarten gedruckt werden können? Das hat in diesem Fall nichts mit den Reports zu tun.

    Viele Grüße
    Hamy
    Dienstag, 16. März 2010 08:54
  • Hallo Hamy,

    im Standard kann diese Druckansicht nicht angepasst werden.
    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Dienstag, 16. März 2010 09:08
  • Hallo Hamy,

    als Ergänzung zu Michael habe ich noch einen Link zu einem passenden Blogeintrag:

    http://adrian-alexan.blogspot.com/2009/12/customizing-entities-print-preview-form.html

    Eine Kernausage lautet: Beim Benutzen der Default Print Preview gibt es Einschränkungen:

    Zitat Beginn:
    - the layout of the print preview form is not customizable (layout, position of fields, adding or removing fields etc)
    - the look (the design) cannot be customized (e.g. adding a company logo, colors, fonts, etc)
    - the child collections’ information cannot be added to the print preview screen
    Zitat Ende:

    Dort gibt es auch noch Hinweise, wie man über Programmierung einen eigenen Report einbinden kann. Das ist vermutlich die Funktion, die Du gesucht hast. Aber ich vermute mal, der dort beschriebene Weg ist nicht offiziell unterstützt.
    Herzliche Grüße Markus Müller
    Dienstag, 16. März 2010 09:51
  • Hallo Markus,

    der dort beschriebene Weg ist definitiv nicht supportet.
    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Dienstag, 16. März 2010 10:25
  • Da die Druckvorschau den unschönen Effekt hat, auch IFrames nicht ausdrucken zu können (es sei denn man wendet ein paar unsupported Tricks an), würde ich den klassischen Druck-Button mit

    var printButton = document.getElementById('_MBcrmFormPrint');
    printButton.style.display="none";

    window.onresize = function(){
    printButton.style.display="none";
    }

    entfernen und mit entsprechenden Berichten arbeiten. Wer sich vor den SQL Reporting Services scheut, dem sei auch empfohlen, das man mit Hilfe des Seriendrucks (Word) ganz hervorragend formatierte "Berichte" erstellen und zum Ausdruck bringen kann

    Gruß
    Gruß Carsten Groth http://carstengroth.spaces.live.com
    Dienstag, 16. März 2010 19:00
  • Hallo Carsten,

    kannst du vielleicht diese "unsupporteten Tricks" nennen? würde ich nämlich genau brauchen.

    thx.

    Gruß
    enni
    Dienstag, 16. März 2010 20:25
  • Gibt es noch weitere Lösungsvorschläge?

    Vielen Dank!

    Gruß

    Hamy212

    Mittwoch, 24. März 2010 08:17
  • Hallo Hamy,

    abgesehen von der unsupporteten Vorgehensweise zur Druckansicht und zum benutzerdefinierten Ausdruck über SQL Server Reporting Server, Word oder Excel oder eine selbstprogrammierte Druckansicht sieht es mau mit Lösungen aus.

    Viele Grüße,
    Jürgen


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de
    Montag, 17. Mai 2010 14:25
    Moderator