none
OLEDB Connection fehlgeschlagen, da die Umgebung nicht vertrauenswürdig ist

    Frage

  • Hallo Experten!

    Für das folgende Problem habe ich nirgends im Web eine Abhilfe gefunden, deswegen jetzt hier mal der Versuch, irgendwie weiterzukommen. Es hat nicht unbedingt was mit Microsoft oder Windows zu tun.

    Es geht um eine OLEDB-Connection zu einer Access-Datenbank, in diesem Fall aus einem PDF-Formular heraus. Mit ODBC (also mit einer fertig vorbereiteten Verbindung) funktioniert alles prima. Aber beim Versuch, eine "dynamische" Verbindung mit OLEDB herzustellen, kommt immer die Meldung "Verbindung für Quelle ... fehlgeschlagen, da die Umgebung nicht vertrauenswürdig ist." Es wird aber trotzdem der erste Datensatz angezeigt.

    Das passiert mit folgenden beiden Connectionstrings:

    Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Data Source=C:\MyDB.mdb;User Id=admin;Password=;

    Driver={Microsoft Access Driver (*.mdb)};Dbq=C:\MyDB.mdb;Uid=Admin;Pwd=;

    Es scheint auch keine Rolle zu spielen, ob eine UserID angegeben ist oder nicht (?)

    Hat jemand eine Idee oder eine Lösung, oder vielleicht ein passendes Forum?

    Vielen Dank für Tipps

    Raimund Gryszik, Berlin

    Freitag, 12. November 2010 13:34

Antworten

  • Hallo Raimund,

    das Problem hat anscheinend weniger mit der Verbindungszeichenfolge zu tun,
    als damit, was Adobe als vertrauenswürdig betrachtet, siehe z. B.:

    http://forums.adobe.com/thread/650693?decorator=print&displayFullThread=true

    was nur eine Fundstelle wäre - und die Aussage dort von einem Mitarbeiter eher vage ist.

    Und Du solltest Dich dort weiter umschauen, da es m. E. sich
    um Adobes Vorstellungen von "Sicherheit" handelt.

    (Unter Sicherheitsaspekten wäre eine ODBC Verbindung keineswegs
    vertrauenswürdiger, auch wenn es Deiner Aussage damit klappt).

    Gruß Elmar

    Dienstag, 16. November 2010 12:36