none
Felder automatisch befüllen /Plugin?

    Frage

  • Hallo Community,

    bräuchte bei folgendem Problem ein wenig Hilfe:

    Ich möchte verschiedene Workflows, bei erreichen eines bestimmten Datums triggern und zwar für jeden vorhandenen Datensatz einer bestimmten Entität (z.B. für alle vorhandenen Kontakte). 

    Dazu wollte ich mir für jedes Datum ein Feld anlegen, welches am entsprechenden Tag (in jedem Datensatz !) automatisch befüllt wird und somit den Workflow startet.

    Gibt es dafür evtl. schon ein vorhandenes Plugin o.ä.?

    Workflows mit Wartebedingungen kommen in diesem Fall nicht infrage! Das würde mir einfach zuviel Ressourcen fressen ;) 

    Vielen Dank!

    Grüße Markus

    Sonntag, 4. August 2013 09:53

Alle Antworten

  • Hallo Markus,

    ein PlugIn wird immer nur ausgeführt, wenn eine bestimmte Aktion im CRM ausgeführt wird, also z.B. wenn ein Datensatz geändert wird.

    Ich würde ein externes Programm schreiben das über den Webservice auf das CRM zugreift und die gewünschten Aktionen ausführt. Dieses Programm kann dann Zeitgesteuert z.B. über den Task Manager von Windows ausgeführt werden.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 5. August 2013 05:56
    Moderator
  • Hallo Michael,

    vielen Dank für deine Antwort. Gibt es evtl. Codebeispiele für ein solches externes Programm? ich habe bis jetzt nur einiges mit Javascript gebastelt und bin noch nicht ganz so fit was c# o.ä. angeht. 

    bei msdn oder dem SDK finde ich nur Beispiele für Plugins oder Workflowassemblys.

    Montag, 5. August 2013 09:00
  • Hallo,

    du musst nur in deiner Exe einen Verweis auf die Dlls vornehmen und diese dann verwenden, das wird auch im SDK beschrieben.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 5. August 2013 12:35
    Moderator
  • Hallo Markus,

    wir haben eine Lösung verfügbar die einen Workflow auf jeden einzelnen Datensatz der Ergebnismenge einer FetchXML Suche anwendet. Ich könnte mir vorstellen das das genau Dein Problem löst. Das FetchXML kann dynamisch variiert werden indem bis zu 5 Platzhalter zur Laufzeit mit Werten die im Workflow zur Verfügung stehen ersetzt werden.

    Damit ist es problemlos möglich mit einem Klick oder zu einem bestimmten Zeitpunkt massenhaft die gewünschten Workflows auszuführen.

    Grüße

    Thomas

    Montag, 5. August 2013 23:15
  • Hallo Thomas,

    habe die Antwort erst jetzt gesehen. Die Lösung hört sich sehr interessant an.

    Könntest du mir da nähere Infos geben?

    Gerne auch per E-Mail o.ä. 

    Montag, 12. August 2013 11:57