none
Fluent Design Feature Acrylic in Desktop-Apps

    Frage

  • In 3 UWP-Apps im Microsoft Store hatte ich das Fluent Design Feature Acrylic eingearbeitet. Nun möchte ich Acrylic auch in meinen 5 Desktop-Apps im Microsoft Store einbauen. Seit mehreren Monaten verspricht Microsoft, dass dies demnächst möglich sein wird, beispielsweise hier:

    https://www.windowslatest.com/2018/05/08/microsoft-is-bringing-windows-10s-fluent-design-to-win32-apps/

    und hier:

    https://docs.microsoft.com/en-us/windows/uwp/xaml-platform/xaml-host-controls

    Allerdings wird davor gewarnt, die betreffenden APIs und Steuerelemente im Produktionscode zu verwenden, da es sich z. Zt. um eine Vorabversion handelt. Diese sogenannten XAML-Islands, die das Einbinden von UWP-Steuerelementen in eine Windows Forms- oder WPF-Anwendung ermöglichen, sind in einer Vorabversion des Windows Community Toolkit verfügbar. Vermutlich ist es nicht zu empfehlen, Anwendungen mit dieser Funktion an den Store zu übermitteln.

    Hat jemand Informationen, wann die stabile Version dieser Steuerelemente verfügbar sein wird?

    Mittwoch, 5. Dezember 2018 17:59

Antworten

  • Hallo Afanassij,

    Der neueste Test-Build, der die Fluent Design-Änderung von Windows 10 beinhaltet, steht Windows Insiders zur Verfügung und ist das nächste große Update von Windows 10. Die Vorabversion 18290 im Windows-Insider-Programm gibt einen ersten Überblick auf Redstone 6 (das Oktober 2018-Update ist Redstone 5), die, wenn alles nach Plan verläuft, in der ersten Hälfte des nächsten Jahres der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Sie ist das erste von zwei größeren Upgrades auf Windows 10 im Jahr 2019. Weitere Informationen findest Du im folgenden Artikel:
    Windows 10 Build 18290 Brings Fluent Design Along With Search And Cortana Enhancements

    Gruß,

    Ivan Dragov


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 6. Dezember 2018 13:25
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Afanassij,

    Der neueste Test-Build, der die Fluent Design-Änderung von Windows 10 beinhaltet, steht Windows Insiders zur Verfügung und ist das nächste große Update von Windows 10. Die Vorabversion 18290 im Windows-Insider-Programm gibt einen ersten Überblick auf Redstone 6 (das Oktober 2018-Update ist Redstone 5), die, wenn alles nach Plan verläuft, in der ersten Hälfte des nächsten Jahres der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Sie ist das erste von zwei größeren Upgrades auf Windows 10 im Jahr 2019. Weitere Informationen findest Du im folgenden Artikel:
    Windows 10 Build 18290 Brings Fluent Design Along With Search And Cortana Enhancements

    Gruß,

    Ivan Dragov


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 6. Dezember 2018 13:25
    Moderator
  • Hallo, Ivan,

    vielen Dank für die Informationen.

    Gert

    Donnerstag, 6. Dezember 2018 18:18