none
Link auf Cloud-Files per SMS versenden und aufrufen

    Frage

  • Das Ziel ist, einen größeren Nutzerkreis über neu erstellte Dateien in meiner Cloud per SMS zu informieren, damit die Handy-Nutzer auch unterwegs erreichbar sind. Das funktioniert gut. Nun sollte aber auf dem Handy der Link aus der SMS geöffnet werden - egal ob Video, Textdatei oder Präsentation unter Office 365. Da streiken bisher alle Handy-Betriebssysteme. Gibt es dazu schon eine App?

    Mittwoch, 15. Juni 2016 21:31

Antworten

  • Hi,

    es mag sein, dass ich deine Anforderungen falsch interpretiere. Aber bei der Kombination von Begriffen wie "alle Handy-Betriebssysteme" und "Windows Explorer", "alle Dateiarten", "Firefox", "IE" usw. denke ich, dass Du da von falschen Voraussetzungen ausgehst. Alles genannte gibt es auf Smartphones nicht (bzw. nur auf ganz bestimmten wie bspw. IE) oder nur, wenn der User entsprechende Apps installiert hat.

    Wenn der Link korrekt ist, ruft das OS den aus der SMS Anzeige auch im Standardbrowser auf. Was danach passiert, hängt davon ab, was genau da angezeigt werden soll.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Donnerstag, 16. Juni 2016 07:40
  • Hi,
    ich kann Stefans Beitrag nur bestätigen. SMS geschickt an WindowsPhone (mit Windows 10) ist überhaupt kein Problem. Der in der SMS befindliche Link lässt sich anklicken, Edge öffnet und entsprechende Darstellung wird aktiviert.

    Entsprechend den genutzten Funktelefonen ist das für jede Variante zu testen und ggf. ein passende App zu programmieren und bereitzustellen.


    --
    Viele Grüsse
    Peter Fleischer (MVP, Partner)
    Meine Homepage mit Tipps und Tricks
    Kommas richtig setzen! Leben retten!
    Wir essen Opa.
    Wir essen, Opa.

    Donnerstag, 16. Juni 2016 07:57

Alle Antworten

  • Hi,

    nuja, Du musst da schon etwas programmieren/nutzen, um die einzelnen Dateiarten auch auf jedem OS anzeigen zu können.

    Einen Universalbetrachter für alles gibt es eher nicht. Betrachter für bestimmte Dateiarten schon aber da müsste man dann schon genauer wissen, um was es geht.

    Letztendlich muss die App aber immer mit dem jeweiligen Dateityp umgehen können. Bei Video und Text kann man das auch über HTML/Javascript machen, bei Office Präsentationen müsstest Du aber wahrscheinlich schon Office oder zumindest eine Office Viewer App auf allen Endgeräten haben.

    Daher: Bitte beschreib genau, was Du wo und wie (vor allem auch, auf welchen Endgeräten) anzeigen lassen willst.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Mittwoch, 15. Juni 2016 22:06
  • Um ein wmv Video ablaufen zu lassen haben alle Handy-Betriebssysteme die nötigen Apps. Ebenso für eine reine Textdatei. Bei einem Lumina ist auch Office 365 schon vorinstalliert. Das Problem ist jedoch, den Link aus der SMS, der nach einer immer gleichen Einleitung noch eine variable Kombination von 32 Ziffern, Buchstaben und einem Bindestrich enthält, in einen auch für jeden Handy-Typ verfügbaren Windows-Explorer zu übertragen um dort wiederum das angezeigte Dateisymbol zu öffnen. Eine Lösung würde die Cloud-Nutzung für MS Kunden noch attraktiver machen, weil SMS Nachrichten eher sofort gelesen werden, als Emails. 
    Mittwoch, 15. Juni 2016 23:12
  • Hi,

    WMV? Das können schon nicht alle Desktop Betriebssysteme von Haus aus und IMHO erst recht nicht alle Handy Betriebssysteme.

    Es gibt auch noch andere Handy OS außer Windows Phone, das ist dir schon klar, oder? Ebenso gibt es dort keinen Windows Explorer und auch keine angezeigten Dateisymbole.

    SMS gehört ebenso wie WMV zu den veralteten Sachen, daher wäre es ggfs. ratsamer, sich mit etwas zu beschäftigen, was nicht so problematisch ist.

    Dass das von dir gewünschte die Cloud Nutzung für irgendwen wirklich attraktiver macht, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

    ---

    So oder so: Ich glaube, Du bist hier komplett auf dem Holzweg. Sende einfach einen http/https Link auf die Datei, den Rest macht dann der Browser mit dem OS aus.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Mittwoch, 15. Juni 2016 23:27
  • Hallo Stefan, ich weiß nicht, ob du dich mit den vielen Möglichkeiten der MS-Cloud auskennst. Ich führe beispielsweise darin seit einem halben Jahr ein Pressearchiv, wobei ich alle Scans in PDF umgewandelt habe. Sooft relevante Artikel dazukommen, informiere ich den Nutzerkreis per E-Mail und hänge den Link auf den Cloud-Ordner an. So kann aus der E-Mail heraus das Archiv geöffnet werden. Da oft wichtige Nutzer unterwegs sind, möchte ich das auch direkt per SMS machen können. Die letzte wmv Datei, ein wichtiger Nachrichten-Mitschnitt konnte auch von allen Nutzern mit Windows geöffnet werden. Dass bei dem Übergang auf Handy-Nutzung weitere Probleme dazu kommen, das sehe ich. Aber das erste davon ist die Link-Übergabe aus SMS an einen Browser, egal ob Firefox oder IE. Das Konvertieren von Dateien in die passenden Formate ist für mich kein Problem. Ich finde, die MS-Cloud ist mit viel weniger Zeitaufwand zu pflegen, als wenn ich alle meine Files selbst als Internetseiten vorbereiten müsste.

    Donnerstag, 16. Juni 2016 06:54
  • Hi,

    es mag sein, dass ich deine Anforderungen falsch interpretiere. Aber bei der Kombination von Begriffen wie "alle Handy-Betriebssysteme" und "Windows Explorer", "alle Dateiarten", "Firefox", "IE" usw. denke ich, dass Du da von falschen Voraussetzungen ausgehst. Alles genannte gibt es auf Smartphones nicht (bzw. nur auf ganz bestimmten wie bspw. IE) oder nur, wenn der User entsprechende Apps installiert hat.

    Wenn der Link korrekt ist, ruft das OS den aus der SMS Anzeige auch im Standardbrowser auf. Was danach passiert, hängt davon ab, was genau da angezeigt werden soll.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Donnerstag, 16. Juni 2016 07:40
  • Hi,
    ich kann Stefans Beitrag nur bestätigen. SMS geschickt an WindowsPhone (mit Windows 10) ist überhaupt kein Problem. Der in der SMS befindliche Link lässt sich anklicken, Edge öffnet und entsprechende Darstellung wird aktiviert.

    Entsprechend den genutzten Funktelefonen ist das für jede Variante zu testen und ggf. ein passende App zu programmieren und bereitzustellen.


    --
    Viele Grüsse
    Peter Fleischer (MVP, Partner)
    Meine Homepage mit Tipps und Tricks
    Kommas richtig setzen! Leben retten!
    Wir essen Opa.
    Wir essen, Opa.

    Donnerstag, 16. Juni 2016 07:57
  • Danke an den echten Profi. Werde Kollegen bitten, das auf ihrem Handy auszuprobieren. Mal sehen, wo es funktioniert und welche Apps weiterhelfen. Werde dann die Suche auf den entsprechenden Foren fortsetzen. Problem ist in diesem Forum gelöst.
    Donnerstag, 16. Juni 2016 08:20