none
Einrichtung von TFS für Internetzugriff RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag erstmal,
    ich habe ein Projekt mit einem Partner am laufen. Wir wollen eine Anwendung in Visual Basic schreiben. Nun stellt sich die Frage der Synchronisation. Uns steht ein Root-Server zur Verfügung, weswegen die Wahl auf TFS fiel. Jedoch scheiterte die Einrichtung daran, dass wir in der gleichen Domain sein sollen wie der Server (gemietet bei Hetzner). Da ich im Internet leider nichts adäquates gefunden hab nun hier die Frage:
    Wie lässt sich TFS konfigurieren, so dass wir beide den Quellcode synchronisieren können?
    Vielen Dank!

    Samstag, 26. April 2014 03:24

Antworten

  • Wenn es euch nur um die Synchronisierung der Quellen geht, nehmt Git und installiert auf dem Root-Server einen Git-Server oder besser: Nutzt einen vorhandenen Dienst, wie z.B. BitBucket oder GitHub.

    Wenn ihr mehr als nur die Quellcodeverwaltung vom TFS nutzen wollt, nehmt den Visual Studio Online. Das ist ein von Microsoft gehosteter TFS Dienst.

    So könnt ihr euch auf euer Kernprodukt, die Software, konzentrieren, ohne viel Zeit und Energie in den Server stecken zu müssen.


    Andreas Richter
    Softwareentwickler
    http://www.anrichter.net

    • Als Antwort markiert Mast3rLuke Montag, 28. April 2014 05:20
    Samstag, 26. April 2014 09:15

Alle Antworten

  • Wenn es euch nur um die Synchronisierung der Quellen geht, nehmt Git und installiert auf dem Root-Server einen Git-Server oder besser: Nutzt einen vorhandenen Dienst, wie z.B. BitBucket oder GitHub.

    Wenn ihr mehr als nur die Quellcodeverwaltung vom TFS nutzen wollt, nehmt den Visual Studio Online. Das ist ein von Microsoft gehosteter TFS Dienst.

    So könnt ihr euch auf euer Kernprodukt, die Software, konzentrieren, ohne viel Zeit und Energie in den Server stecken zu müssen.


    Andreas Richter
    Softwareentwickler
    http://www.anrichter.net

    • Als Antwort markiert Mast3rLuke Montag, 28. April 2014 05:20
    Samstag, 26. April 2014 09:15
  • Danke für die schnelle Antwort, mein Partner fand git zwar zu umständlich (vor allem den merge-Prozess falls wir beide etwas an einer Datei verändern) und will die Synchronisation jetzt über Dropbox machen, aber es lief bis dahin gut.
    Montag, 28. April 2014 05:25