none
Synchronisierung gleicher Tabellenstrukturen / Daten / Procedures / Functions / auf mehreren Servern etc. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,
    gibt es noch eine andere Möglichkeit ausser mit TFS um Daten / Tabellen / Prozeduren / Funktionen zwischen verschiedenen Servern (Hardware) zu synchronisieren?

    Zum Hintergrund: Wir verfügen über 3 Produktivserver für unser Data Warehouse. Jeder Produktivserver hat jeweils einen Entwicklungsserver der immer über den gleichen Stand verfügen sollte. Wenn ich jetzt z.B. an einer Prozedur eine Änderung vornehme, muss ich diese aktuell manuell über mehrere Server nachziehen, was natürlich sehr lästig ist.

    Auf den Servern läuft grundsätzlich die gleiche Software (Windows Server 2012 R2 + SQL Server 2104). Der SQL Server allerdings in unterschiedlichen Editionenen (Enterprise und Standard).

    Vielen Dank für eure Lösungen / Vorschläge / Tipps und Tricks. :)


    Viele Grüße Holger M. Rößler

    Montag, 14. Dezember 2015 14:40

Antworten

  • Hallo Holger,

    für die Anforderung "auf Knopfdruck" schau dir mal Red Gate SQL Compare an. Das kann das Gewünschte (und noch einiges mehr)

      http://www.red-gate.com/products/sql-development/sql-compare/

    Falls es nicht nur um die Struktur, sondern auch um Daten geht, wäre SQL Data Compare das richtige.

      http://www.red-gate.com/products/sql-development/sql-data-compare/

    Bei Interesse kannst Du kundenbetreuung@red-gate.de anschreiben und und RGAAI488 als sog. Referall code angeben. Du sparst 15%, ich bekomme ein kleines Geschenk :) (Ist natürlich kein Muss :).

    ---

    Falls Du das in eine eigene Anwendung einbauen willst, gibt es für die o.g. Tools auch ein SDK, mit dem Du den Abgleich auch selbst programmatisch durchführen kannst.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Montag, 14. Dezember 2015 15:41
    Moderator
  • Hallo Holger,

    SSDT kann das auch auf Knopfdruck; man sollte halt nur nicht erst einfach so was in den Datenbanken ändern in der Hoffnung, das man sich später an alle Änderungen erinnern, sondern vernünftig in einem Projekt; dann kann man die Änderungen auch per Knopfdruck deployen. 


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Montag, 14. Dezember 2015 15:53

Alle Antworten

  • Hallo Holger,

    für Datenbankprojekte bieten sich die SSDT = Microsoft SQL Server Data Tools an, gibt es kostenlos als Download.

    Darüber kannst Du die Änderungen vornehmen und ein Änderungsskript erstellen lassen, das man dann gegen die SQL Server deployen kann. Es gibt auch Schema Compare Tools um zu sehen, welche Differenzen es zwischen einem Projekt und einer vorhandenen Datenbank gibt.

    Auch zum Reenginieren ist es gut geeignet. Nimmst Du an einer Tabelle Änderungen vor, z.B. Feld umbenennen, zeigt das Tool gleich auf, welche Stellen (SP, View, etc) von der Änderung betroffen sind.


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Montag, 14. Dezember 2015 14:49
  • Hallo Olaf
    vielen Dank für deine Antwort...aber ich dachte an etwas auf Knopfdruck ;-)


    Viele Grüße Holger M. Rößler

    Montag, 14. Dezember 2015 15:26
  • Hallo Holger,

    für die Anforderung "auf Knopfdruck" schau dir mal Red Gate SQL Compare an. Das kann das Gewünschte (und noch einiges mehr)

      http://www.red-gate.com/products/sql-development/sql-compare/

    Falls es nicht nur um die Struktur, sondern auch um Daten geht, wäre SQL Data Compare das richtige.

      http://www.red-gate.com/products/sql-development/sql-data-compare/

    Bei Interesse kannst Du kundenbetreuung@red-gate.de anschreiben und und RGAAI488 als sog. Referall code angeben. Du sparst 15%, ich bekomme ein kleines Geschenk :) (Ist natürlich kein Muss :).

    ---

    Falls Du das in eine eigene Anwendung einbauen willst, gibt es für die o.g. Tools auch ein SDK, mit dem Du den Abgleich auch selbst programmatisch durchführen kannst.


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

    Montag, 14. Dezember 2015 15:41
    Moderator
  • Hallo Holger,

    SSDT kann das auch auf Knopfdruck; man sollte halt nur nicht erst einfach so was in den Datenbanken ändern in der Hoffnung, das man sich später an alle Änderungen erinnern, sondern vernünftig in einem Projekt; dann kann man die Änderungen auch per Knopfdruck deployen. 


    Olaf Helper

    [ Blog] [ Xing] [ MVP]

    Montag, 14. Dezember 2015 15:53