none
Problem mit Date & Time Picker unter Access 2010

    Frage

  • Hallo,

     ich nutze das Active-X Steuerelement "MS Date and Time Picker 6.0" in einem Formular. In diesem Formular hat der Nutzer die Wahl zwischen einer Berichtsart. Entweder kann er sich Daten in einem Bericht nach Jahr (zB.: 2012,2013,2014...) oder von Beginndatum (zB.: 01.04.2013 DTP1) bis Endedatum (zB.: 31.12.2013 DTP2) ausgeben lassen. Um die Auswahl zu treffen muss er das jeweils zugehörige Optionsfeld (Radiobutton) anwählen. Durch die Anwahl soll entweder das Kombinationsfeld für das Jahr oder eben die beiden DTPicker "aktiviert" werden. Ist nichts ausgewählt sind diese ausgegraut (Enabled = False).

     Nun zum Problem: Sobald ich DTP1.Enable = True oder DTP2.Enable = True stetze wandern beide Steuerelemente von ihrer Position im Formular in die linke Obere Ecke. Wird durch das abwählen des Radiobutton wieder Enable = False gesetzt nimmt das Steuerelement wieder seine vorherige Position ein. Muss man hier irgendwo eine Funktion "Fixieren" oder etwas dergleichen ausführen bzw. als Option setzen oder an was liegt die Umpositionierung.

    MfG 

    Felix Schindel

    Mittwoch, 10. April 2013 06:38

Alle Antworten

  • Hallo,

     Nun zum Problem: Sobald ich DTP1.Enable = True oder DTP2.Enable = True stetze wandern beide Steuerelemente von ihrer Position im Formular in die linke Obere Ecke. Wird durch das abwählen des Radiobutton wieder Enable = False gesetzt nimmt das Steuerelement wieder seine vorherige Position ein. Muss man hier irgendwo eine Funktion "Fixieren" oder etwas dergleichen ausführen bzw. als Option setzen oder an was liegt die Umpositionierung.

    Eine Lösung für das Problem hab ich nicht, aber der Hinweis sei erlaubt,
    dass es seit 2007 einen Onboard-DateTime-Picker gibt, der für Datumsfelder
    standardmäßig eingeschaltet ist. Gibt es einen Grund, warum du den nicht
    nutzt?

    Gruss - Peter

    Mittwoch, 10. April 2013 22:39
    Moderator
  • Hallo Peter,

    zum einen erhoffe ich mir daraus weniger Kompatibilitätsprobleme zu niedrigeren Versionen.

    Zum anderen habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden das Ungebundene Textfeld in ein Datumsfeld mit DateTimePicker umzuwandeln siehe:

    http://social.msdn.microsoft.com/Forums/de-DE/accessde/thread/54692443-f5b4-469f-8913-bffeff9fe087

    Wie soll das in dem verlinkten Artikel beschriebene „Binden“ an ein Datumsfeld erfolgen? Ich habe kein Tabellenfeld Datum oder der Gleichen. Ich möchte lediglich ein Datum für die Auswahl aus dem Kalender ziehen.

    Vielleicht kannst du mir ja in dem Fall weiterhelfen. Es würde mich trotzdem brennend interessieren, welche Gründe das Positionsspringen der zurzeit genutzten DTPicker hat.

    Mit freundlichen Grüßen

    Felix


    Donnerstag, 11. April 2013 11:29
  • Hallo,

    nun funktionier es mit dem On-Board-DTPicker. Die Option "Eingabeformat" darf nicht gesetzt sein, da Access das Feld wohl sonst weiter als Textfeld ansieht.

    Trotzdem wünsche ich mir eine Antwort und Lösung auf das Problem mit dem "MS Date and Time Picker 6.0", denn es muss ja einen Grund haben warum das Element von Position zu Position springt.

    MfG

    Felix

    Donnerstag, 11. April 2013 12:11
  • Hallo,

    zum einen erhoffe ich mir daraus weniger Kompatibilitätsprobleme zu niedrigeren Versionen.


    Das sollte kein Grund sein. Wenn du in 2007 oder spaeter entwickelst, hast du sowieso staendig Probleme mit 2003 und vorher.


    Zum anderen habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden das Ungebundene Textfeld in ein Datumsfeld mit DateTimePicker umzuwandeln

    Du musst das ungebundene Feld nur mit einem Datumsformat versehen.

    Gruss - Peter

    Sonntag, 14. April 2013 14:17
    Moderator