none
Aus der App-Entwickler-Hotline: Bei der Veröffentlichung wird die englische App-Version verlangt RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,
    heute wurde uns bei der App-Entwickler-Hotline unter anderem folgende Frage gestellt:

    Bei der Veröffentlichung einer Windows Store-App, die die deutsche Inhalte hat und auch nur in Deutschland veröffentlicht werden soll wird eine englische Beschreibung der App verlangt und dadurch muss später auch eine englische Version der App eingereicht werden. Woran liegt das und wie kann man dies Umgehen?

    Unsere Antwort bzw. unser Lösungsvorschlag darauf war:

    Deutsch ist eine akzeptierte Zertifizierungssprache (siehe [1]) und es ist nicht bekannt, dass eine Unterstützung der englischen Sprache für die Lokalisierung notwendig ist.
    Eine Möglichkeit, warum eine englische Version verlangt wird, ist, dass im Manifest des Projekts "en-us" (englische Sprachunterstützung) angegeben ist. Falls dies der Fall ist, so ändern Sie bitte die "Standard-Sprache" (Default language) auf "de-de".
    Eine weitere Lösungsmöglichkeit ist das Löschen des "en"-Ordners, in dem sich die Ressourcen-Datei ".resw" befindet.

    [1] http://msdn.microsoft.com/de-de/library/windows/apps/jj657969.aspx#supported_languages  

    Wir hoffen, vielen Besuchern der MSDN Foren durch das Posten dieses Problems und einer möglichen Lösung weiterhelfen zu können.

    Viele Grüße,
    Anna Koch
    App-Entwickler-Hotline für MSDN Online Deutschland

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Bitte nutzen Sie für Rückfragen oder neue Fragen den telefonischen Weg über die App-Entwickler-Hotline: http://www.msdn-online.de/Hotline
    MSDN Hotline: Schnelle & kompetente Hilfe für Entwickler: kostenfrei!

    Es gelten für die App-Entwickler-Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die App-Entwickler-Hotline.

    Mittwoch, 5. Juni 2013 14:27